Kirsten Hasberg

hasberg

Energieexpertin, BlockchainHub Berlin

blockchainhub


  

Blockchain als institutionelle Technologie – endlich eine wirkliche Ökonomie des Teilens?

  • Mit zwei Wirtschaftsnobelpreisträgern auf der Suche nach Antworten auf Grundsatzfragen. Kommt jetzt die Energiedemokratie?
zur Programmübersicht

Blockchain ist weit mehr ist als nur eine neue IT-Technologie. Sie hat das Potential die Grundlagen unserer Marktwirtschaft zu verändern. Gerade im Energiebereich ist mit der Energiewende schon eine Menge vor-arbeit geleistet worden. Wie können wir das Phänomen Blockchain aus (volks)wirtschaftlicher Sicht verstehen?

Über meine Arbeit an der IT-Universität in Kopenhagen bin ich mit Blockchain in Berührung gekommen, als ich erfuhr, dass drei Studenten die Kaffeemaschine im Studentencafé auf die Blockchain gebracht haben. Für mich war das ein Aha-Erlebnis: Da war er, der Missing Link der Energiewende! Zusammen mit Solarpraxis habe ich dann die erste deutschsprachige Veranstaltung zu Blockchain-Anwendungen im Energiebereich auf die Beine gestellt,und bin so auch Teil des BlockchainHub Berlin geworden.

Als Volkswirtin bin ich seit 10 Jahren in der dänischen und deutschen Energiewirtschaft unterwegs, mit dem Schwerpunkt Marktdesign für 100 % erneuerbare Energiesysteme. An der IT-Universität unterrichte ich das Fach „Digital Technology & New Business Models“. Seit 2013 arbeite ich von Berlin und Kopenhagen aus als selbstständige Beraterin im Bereich Energie & Digitalisierung. Wenn ich nicht gerade unterwegs bin, findet man mich im Coworking-Space Factory Berlin.