Programm 2015

1. KONFERENZTAG2. KONFERENZTAGABENDVERANSTALTUNGBARCAMPBREAKOUT SESSIONS

Plenum

9:00

Empfang mit Kaffee & Tee

9:30
Begrüßung der Teilnehmer durch die CeBIT und den Vorsitzenden
fresecebit-logoOliver Frese,
Mitglied des Vorstands,
Deutsche Messe AG
Prof. Dr. Alexander RoßmannProf. Dr. Alexander Roßmann,
Professur für Digital Business,
Universität Reutlingen

Der Endkunde als Digitalisierungstreiber

9:45
Dematerialisierung – Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des Digitalen Darwinismus
Karl-Heinz LandneulandKarl-Heinz Land,
Gründer und CEO, neuland
10:15
Like a rolling stone – warum digitale Revolution disruptive Transformation erfordert
Stefan SanktjohansergoetzpartnersStefan Sanktjohanser,
Managing Partner,
goetzpartners
10:45 Pause
11:30
Die digitale Transformation der Deutschen Bank
Jana Brendeldeutsche-bankJana Brendel,
GTO PBC – Head of Digital Solutions,
Deutsche Bank AG
12:00
Die digitale Transformation bei AXA – unser Denken und Handeln beginnt beim Kunden
van-aubelaxaDr. Andrea van Aubel,
CIO und Chief Digital Officer,
Mitglied des Vorstands,
AXA Konzern AG

Medien und Verlagswesen

12:30
Vom Fachverlag zum digitalen Informationsdienstleister
Dr. Ulrich HermannwoltersDr. Ulrich Hermann,
CEO,
Wolters Kluwer Deutschland
13:00 Mittagspause
14:15
PODIUMSDISKUSSION I
Digital in Media

_> Welche Bezahlstrategie hat Aussicht auf Erfolg?
_> Wie verändert die mobile Nutzung unsere Arbeit?
_> Wieviel Startup steckt in den Traditionsverlagen?

Oliver Stock Jochen Wegner
Stefan Plöchinger Mathias Müller von Blumencron Meinolf Ellers
_> Oliver Stock, Handelsblatt Online (Moderation)
_> Jochen Wegner, Die ZEIT
_> Stefan Plöchinger, Süddeutsche Zeitung
_> Mathias Müller von Blumencron, Frankfurter Allgemeine Zeitung
_> Meinolf Ellers, dpa-infocom GmbH

Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt

15:00
KEYNOTE
Wirtschaftspolitik für die d!conomy: Worauf es jetzt ankommt
Garrelt DuinGarrelt Duin,
Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie,
Mittelstand und Handwerk des Landes
Nordrhein-Westfalen
15:20
KEYNOTE
Workplace, Führung und Arbeitsorganisation 4.0 – wie sieht Arbeit in Zukunft aus?
bauerfraunhoferProf. Dr. Wilhelm Bauer,
Direktor, Fraunhofer IAO
15:50
PODIUMSDISKUSSION II
Digitalisierung der Arbeitswelt

_> Wie schaffen wir eine Arbeitskultur, die junge Arbeitskräfte anspricht?
_> Wie digital sieht Arbeit in der Zukunft aus?
_> Welche technologischen Implikationen hat das?

Prof. Dr. Tobias Kollmann Mario Dönnebrink
Jochen Luckhaus Dr. Olaf Holst

_> Prof. Dr. Tobias Kollmann, Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship, Universität Duisburg-Essen (Moderation)
_> Mario Dönnebrink, Vorstand Vertrieb und Marketing, d.velop AG
_> Jochen Luckhaus, Vertriebsleiter, IQUADRAT AG
_> Dr. Olaf Holst, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb & Partnermanagement, OPTIMAL SYSTEMS GmbH

16:35 Pause

Digitale Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft

17:20
KEYNOTE
Telekommunikation – Lebensader der digitalen Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft
lacorvodafone-kleinPhilip Lacor,
Geschäftsführer Enterprise,
Vodafone Deutschland
17:40
Die digitale Transformation wird zum Schlüsselfaktor für den Geschäftserfolg: Wo stehen deutsche Unternehmen?
kubelufthansaBernhard Kube,
Vice President Technology Consulting,
Lufthansa Industry Solutions
18:00
Digitale Unternehmenskultur schaffen – Strategien zur Transformation eines Konzerns
Thorsten MarquardtagileThorsten Marquardt,
Managing Director,
E.ON :agile accelerator GmbH

18:20
SPECIAL
Journey into the Future – Big Bang Technologies & Global Disruption
sohnemannfuturecandyNick Sohnemann,
Founder & Managing Director,
Futurecandy
19:15 Ende des ersten Konferenztages
19:30 Abfahrt mit den Bussen zur Abendveranstaltung

Disruptive digitale Innovation von außen und innen

8:30
Kooperation statt Konfrontation – Wie die ING-DiBa mit FinTechs zusammenarbeitet
kaurining-dibaŽeljko Kaurin,
COO,
ING-DiBa
9:00
WAKE UP
Bedroht die New Economy das etablierte Business?
Junge Entrepreneure schildern in Interviews und Gesprächen auf dem Podium,

_> wie sie ihr digitales Geschäftsmodell entwickelt haben
_> ob und wie sie mit Firmen und Konzernen kooperieren
_> wie sie die digitale Zukunft ihrer Branche sehen

Moderation:
Hartwig von Saß,
Leiter Presse, CeBIT

Rethink Banking
Philip Kamp,
Gründer & CMO, Auxmoney
Rethink Energy
Jonas Danzeisen,
Gründer & CEO, Venios
Rethink Mobility
Maaike Hoogstede,
Executive Assistant to the Founders, Waymate & ally
Rethink Retail
Torsten Jensen,
CEO, Asandoo GmbH
Rethink Healthcare
Stephanie Renda,
Gründerin & CEO, match2blue & ambiotex

9:40
Digitalisierung als Chance für neue Geschäftsmodelle und kooperative Wertschöpfung
Lumir Boureanueuro-dataLumir Boureanu,
CEO & CTO,
eurodata tec GmbH
10:00 Pause

Struktureller und kultureller Wandel zum Unternehmen 2.0

10:40
Auf dem Weg zur digitalen Infrastruktur – wie bei der Bahn das Internet der Dinge Wirklichkeit wird
sennhenndb-netzeFrank Sennhenn,
CEO,
DB Netz AG
11:10
Digitalisierung & Recht – Touchpoints im internationalen Kontext
dla-piperJan PohleJan Pohle,
Rechtsanwalt | Partner,
DLA Piper UK LLP
11:30
Digitale Transformation @ThyssenKrupp – Einblicke in ein Mega-Change-Projekt
muehleckthyssenkruppKlaus Hardy Mühleck,
CIO,
ThyssenKrupp AG
12:00
Industrie 4.0 & beyond – Digitalisierung eines Hidden Champions
boenschkometDr. Christof Bönsch,
Geschäftsführer,
KOMET GROUP
12:30 Mittagessen
13:45
Change von Architektur und Kultur zum Unternehmen 2.0 – welche Rolle spielt der Chief Digital Officer?
pieper_marioBSHMario Pieper,
Chief Digital Officer,
Bosch Siemens Hausgeräte
Erst durch den Blick über den Tellerrand unserer Branchen
hinaus gelingt es uns, Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle
kreativ weiter zu entwickeln.Mario Pieper
14:15
PODIUMSDISKUSSION III
Gehen wir es an: Digitalisierung ist kein Hexenwerk!

_> Was brauchen wir zur Entwicklung einer digitalen Roadmap? Wo fangen wir an?
_> Wo liegen die speziellen Herausforderungen im Mittelstand?
_> Wie bekomme ich „digitale Mentalität“ in das operative und tägliche Business?

Prof. Dr. Alexander Rossmann Dr. Christof Bönsch
Andreas R. Fischer Marco Junk
_> Prof. Dr. Alexander Rossmann, Professur für Digital Business, Universität Reutlingen
(Moderation)
_> Dr. Christof Bönsch, KOMET GROUP
_> Andreas R. Fischer, Mittelstandsinitiative digitalize your business
_> Marco Junk, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
_> Mario Pieper, Chief Digital Officer, Bosch Siemens Hausgeräte

15:00
SPECIAL (AUF ENGLISCH)
Can Innovation be taught? – A Perspective on Designful Approaches as one of Silicon Valley’s success factors
Jochen Wegner  Philipp Pieper, Rico Andrade
Jochen Wegner, Chefredakteur Online, Die ZEIT
im Gespräch mit
Philipp Pieper, Palo Alto (USA)
Rico Andrade, Community Leader, D.global & Head of Marketing, iCharts, Palo Alto (USA)
15:45 Schlussworte
16:00 Ende der Konferenz

ABENDVERANSTALTUNG
abendveranstaltung
Begrenzte Teilnehmerzahl!

GENUG DIGITALES GEHABT?

vodafone-kleinKöstlichkeiten, Getränke und Tischgespräche bleiben analog!
Vodafone lädt zur Abendveranstaltung in die Sky Bar seines Headquarters ein.
In äußerst entspannter Atmosphäre können Sie sich auf lockere Unterhaltungen
und neue Kontakte freuen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

vodafone_gebaeude

D!CONOMY BARCAMP

Barcamp

Digital Professionals und Non-Profs
Rauchende Köpfe – erhitzte Gemüter – schmunzelnde Gesichter – unterhaltsame Erfahrungsberichte! Das gibt es nur im d!conomy BARcamp. Lernen Sie Querdenker kennen, die wegweisende Impulse liefern. Ergreifen Sie selbst das Wort und gestalten Sie das BARcamp aktiv mit.

1. KONFERENZTAG:
13:15 – 16:00 SESSION I

BARcamp mit den Themen:
_> Digital Society – wie leben und arbeiten wir in 2025?
_> Digital Work & Life – wo bleibt die Balance?

Robert Janisch, Founder & CEO, IOX LAB


2. KONFERENZTAG:
10:40 – 12:30 SESSION II

Data Driven Business – Relevanz ist König, Service ist Trumpf!
_> Wachstumstreiber Digitalisierung – Chancen am digitalen PoS richtig nutzen
_> Multitouchpoint-Management – Warum der Handel zum Kunden geht und nicht mehr umgekehrt

bvdwBARcamp des BVDW

bohl Dr. Oliver Bohl,
Director Digital Business Development,
PAYBACK / Vorsitzender der Fokusgruppe Digital Commerce, BVDW

BREAKOUT SESSIONS
breakout_sessions
Vorträge, Workshops und interaktive Diskussionen in exklusiver Runde – beste Voraussetzungen, um brennende Herausforderungen rund um Digitales mit Kollegen unter die Lupe zu nehmen. Nehmen Sie konkrete Lösungsansätze mit nach Hause!

BREAKOUT SESSIONS

1. KONFERENZTAG:
14:15 – 15:30 SESSION A

Digitale Transformation – Diskussion von Chancen und Grenzen am Beispiel von Vitra

Die Möbelbranche steht vor radikalen Umbrüchen. Nachdem sich mit Amazon und Zalando erfolgreiche E-Business-Modelle für Bücher und Mode etabliert haben, gelten Möbel als erfolgversprechendes nächstes Betätigungsfeld für E-Commerce. Doch Multichannel- Vertriebskonzepte von Möbelhandel und Industrie – besonders im Segment der Premium-Möbel – fehlen oder sind nur rudimentär entwickelt. Der Schweizer Möbelhersteller Vitra brachte als erster Premium-Anbieter mit einer offensiven Strategie Bewegung in dem Markt, gewann neue Freunde und Feinde, und entwickelt das Multichannel-Geschäft in den letzten zwei Jahren erfolgreich weiter. Matthias Wesselmann, bis März Director Group Marketing & Communications von Vitra und nun mit der ENGN GmbH selbstständiger Unternehmensberater, baute als Geschäftsführer der Vitra Stores GmbH den Multichannel-Vertrieb des Schweizer Möbelherstellers auf und gibt Einblicke in die strategischen Überlegungen und die operative Umsetzung der Digitalisierung des Möbelvertriebs.

wesselmannCenshareMatthias Wesselmann,
Inhaber und Gründer,
ENGN GmbH

15:30 – 16:50 SESSION B

Digital Transformation geht nicht ohne Cultural Change – Auswirkungen auf den Erfolgsfaktor Mensch

Inhalt:

  • Geschäftsmodelle digital transformieren / Strategien zum kulturellen Wandel im Unternehmen
  • Herausforderungen für etablierte Rollen und die Unternehmensorganisation
  • Definition und Ausrichtung neuer Job-Profile: Brauche ich einen CDO?

Kernfrage:
Welche neuen Führungsqualitäten erfordert die Digitalisierung und wie setzt man dies um?

Ziel:
Die Teilnehmer (CIOs, CTOs, Verantwortliche Personal) erfahren im Workshop: Die personellen Herausforderungen sind nicht unlösbar, wenn sie sich richtig vorbereiten. Genau da setzen wir an. Der Workshop liefert Impulse und Best Practices für Führungskräfte, ihr Personal erfolgreich in die digitale Zukunft zu führen.

Dr. Michael Fuchs,Dr. Fuchs Personalberatung Dr. Michael Fuchs,
Geschäftsführer,
dr. Fuchs Personalberatung KG


2. KONFERENZTAG:

9:00 – 10:15 SESSION C

Ausrichtung der Innovations- und der Strategiearbeit im Rahmen der digitalen Transformation

  • Die Geschäftsmodelle der Unternehmen entwickeln sich weiter – durch disruptive Technologien, evolutionäre Weiterentwicklung von Technologien und intelligente Verknüpfung von Services
  • Welche Wirkung hat dies auf Märkte und Unternehmen?
  • Welche Konsequenzen hat dies für die unternehmensinternen Prozesse, die Strategie-Entwicklung etc.?
  • Konsequenzen für die strategische Ausrichtung und Auswirkungen auf die Strategie- und Innovationsarbeit (auch im Vorstands- und den Aufsichtsräten)
  • Verknüpfung der Operational Excellence mit der disruptiven Entwicklung

VoiceDr. Thomas EndresDr. Thomas Endres
Vorsitzender des Präsidiums
VOICE Verband der IT-Anwender e.V.