SOA und Cloud: Eine himmlische Ehe?

SOA und Cloud: Eine himmlische Ehe?

SOA Days 2013 Conference
Business – Technology – Transformation – Management

23. und 24. April 2013, Telekom Dome, Bonn

Bonn/Düsseldorf, 13. März 2013 . Service-orientierte Software-Architekturen (SOA) und Architekturen für Cloud Computing wachsen zusammen. Sie bilden die Basis für zukünftige IT-Unternehmensarchitekturen und leistungsstarke Informationssysteme. Folglich wird dem Thema „Cloud“ auf den kommenden SOA Days große Bedeutung beigemessen: In der Keynote des SOA Innovation Lab werden sinnvolle Cloud-Computing-Angebote für Unternehmen eruiert, die rechtlichen Aspekte vorgestellt und potenzielle Einsatzstellen für Cloud Computing identifiziert. Das SOA Innovation Lab führt gemeinsam mit EUROFORUM die SOA Days Conference am 23. und 24. April 2013 durch, dieses Mal in der Basketball-Arena “Telekom Dome” in Bonn.

„Die SOA Days sind der wichtigste Treffpunkt im deutschsprachigen Raum für IT-Verantwortliche und vor allem für IT- und Business-Architekten. Für das SOA Innovation Lab als Ausrichter stellen die SOA Days das wichtigste Highlight in unserem Programmkalender dar. Natürlich wegen der spannenden Keynotes und Foren, aber auch, weil wir hier die aktuellen Ergebnisse unserer Arbeit vorstellen. In diesem Jahr konzentrieren wir uns während der Konferenz auf die Frage, welche Cloud-Angebote für Unternehmen geeignet sind“, erklärt Dr. Karsten Schweichhart, Vorstandsmitglied des SOA Innovation Lab und Enterprise Architect der Deutschen Telekom.

Unternehmenspraktiker und Wissenschaftler kommen an zwei Tagen zusammen, um über modulare IT für modulares Business, digitale IT- und Business Transformation, SOA und Cloud Computing und Enterprise Architecture Manangement zu diskutieren. Mit Keynotes von Dr. Markus Müller (T-Systems International), Staatssekretär Horst Westerfeld (Land Hessen), Peter Kraus (ZF Friedrichshafen), Dr. Hermann Kruse (DB Mobility Logistics),
Dr. Volker Kratzenstein (Volkswagen), Prof. Dr. Frank Leymann (Universität Stuttgart) und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) sind die SOA Days auch in diesem Jahr ein wichtiger Treffpunkt für Entscheidungsträger, Vordenker und Experten.

SOA Innovation Lab

Um die SOA Days hat sich eine Community von Anwendern formiert, die Architektur-Initiativen und Transformationsvorhaben in ihren Unternehmen konsequent vorantreiben. Aus dieser Community heraus hat sich das SOA Innovation Lab entwickelt, das zahlreiche Unternehmen als gemeinsame Arbeitsplattform nutzen. Unabhängiges Wissen, Erfahrungen aus konkreten Projekten und erprobte Vorgehensweisen werden aus erster Hand zugänglich gemacht . Zurzeit sind folgende Unternehmen Mitglied: BSH Bosch Siemens Hausgeräte, Bundesministerium des Inneren, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Fiducia, ITERGO, PostFinance, Wacker Chemie, Volkswagen und Zurich Versicherungs-Gesellschaft. Das SOA Innovation Lab ist offen für die Beteiligung weiterer Anwenderunternehmen. www.soa-lab.de. Getwittert wird hier: twitter.com/soa_lab

Ihr Kontakt