Wie verhält sich der Kunde?

Basis für eine optimierte Shopper-Ansprache ist  dabei für den Händler als auch für den Hersteller  fundiertes Wissen über das Shopper-Verhalten. Kundenkartendaten sind ein hervorragendes Instrument zur Wissensgenerierung und detaillierten Analyse des Shopperverhaltens. Mit ihnen lässt sich das Shopperverhalten innerhalb einer geschlossenen Käufergruppe, in der die Käuferbasis über einen definierten Zeitraum konstant bleibt, analysieren. Veränderungen im Käuferverhalten werden dadurch (schneller) transparent.

Große Datenbasis – große Detailtiefe

Zusätzlich erlaubt die Datenbasis mit bis zu mehreren Millionen Haushalten Analysen mit besonders großer Detailtiefe. Somit lassen sich nicht nur Aussagen auf Markenebene treffen, sondern tiefgehende Analysen bis auf Einzelproduktebene/SKU durchführen.

So kann man mittels Kundenkartendaten auch für „Experimente“ auf eine große Anzahl Haushalte zurückzugreifen. In den real,- Testmärkten werden  beispielsweise 100.000 bis 150.000 Shopper-Haushalte zur Marktforschung herangezogen.

Konkrete Handlungsempfehlungen für Marketingmaßnahmen

Neben den Aufbau von Knowhow über den Kunden und sein Einkaufsverhalten lassen sich aus Kundenkartendaten konkrete Handlungsempfehlungen für direkt umsetzbare Shopper-Marketingmaßnahmen ableiten:

  • Shopper Segmentierung / Unterscheidung der Kundengruppen
  • Segmentspezifisches Marketing: z.B. Handzettel  / Coupons / 1to1 Marketing etc.
  • Listungsentscheidungen/ Delistungsentscheidungen (u.a. auf Basis der Shopper-Loyalität)
  • Optimaler Promotion-Mix
  • Category Management / Kategorie-Optimierung
  • Optimale Zweitplatzierung

Nach Analyse und Bewertung der durchgeführten Maßnahmen sind vor allem Steigerung der Loyalität von Kundengruppen und Gewinnung von neuen Käufern die angestrebten Marketingziele.

Analyse der Kundendaten

Neben AdHoc Analyse bieten moderne und intelligente Reporting Systeme die Möglichkeit diese Shopperdaten effizient und intuitiv zu analysieren.

Autor: Herr Andreas Luppold, Partner gps dataservice GmbH, www.gps-dataservice.de

 

Abbildung 1: Kundenkartendaten ermöglichen große Fallzahlen – auch bei Neuprodukten und spezielleren Sub-Kategorien

 

Abbildung 2: Vergleich des Umsatzes zweier Sonder-Promotions inkl. Price Offs

 

Abbildung 3: real,- Kundensegmente Definition und Übersicht