Frank Thelen: Deutsche Wirtschaft hat Digitalisierung branchenübergreifend verschlafen


'Frank Thelen digitalisierung

Hat die deutsche Wirtschaft die Digitalisierung branchenübergreifend verschlafen? Investor und Global Tech-Speaker Frank Thelen hat in einem Interview eine düstere Zwischenbilanz gezogen.

Im Rahmen einer Reise zum Stand der Digitalisierung in Deutschland hat sich das WIRED-Magazin mit dem Investor Frank Thelen unterhalten, der vielen als Juror aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ bekannt sein dürfte und der im Juni 2017 Keynote-Sprecher bei Global Tech sein wird. Frank Thelen äußert sich in dem Interview kritisch und macht klar, dass die deutsche Wirtschaft branchenübergreifend bei der Digitalisierung aufholen muss.

Auto- und Bankenbranche haben Digitalisierung verschlafen

In der Automobilindustrie sieht Thelen Deutschland im internationalen Vergleich weit abgeschlagen. Während in anderen Ländern Elektroautos schon längst im Alltag präsent seien, würden die deutschen Hersteller und Zulieferer weiterhin an Konzeptstudien arbeiten, aber die Marktreife nicht ermöglichen. Laut Thelen kann es nicht sein, dass nun ein US-Unternehmen (Tesla) dafür sorgen müsse, die notwendige Infrastruktur mit Ladestationen in Deutschland zu etablieren.

Auch die deutsche Bankenbranche hat laut Thelen immensen Nachholbedarf. Als Beispiel führt er die Blockchain-Thematik an. Wenn er sich in der Vorstandsebene deutscher Banken unterhalte, sei Blockchain für viele nicht nur ein neues, sondern sogar gänzlich unbekanntes Thema. Dies dürfe bei einem disruptiven Gamechanger wie Blockchain, der Automatisierung, Sicherheit und immense Kostenersparnis bedeute, nicht sein. „So Leute müssten eigentlich unmittelbar entlassen werden,“ formuliert Thelen es drastisch im WIRED-Interview.

Thelen kritisiert, dass deutsche Manager ihr Augenmerk lediglich auf die Optimierung von Umsätzen und Gewinnen legen würden, und das Hinterfragen der eigenen Geschäftsmodelle völlig außer Acht lassen. Dies führe dazu, dass Startups mit disruptiven Ideen ganze Branchen überrollen könnten und die etablierten Unternehmen keine Chance hätten, mitzuziehen, zu reagieren oder die Disruptoren auf Abstand zu halten. Startups seien viel schneller bereit dazu, ihr ursprünglich disruptives Businessmodell zu überdenken und zu justieren, sobald der Angriff eines anderen Disruptors erfolge.

Frank Thelen ist Keynote-Speaker bei #globaltech17 im Juni 2017 in Essen.
Diskutieren Sie auf Zollverein mit dem Investor und anderen Vorreitern über die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft und wegweisende Tech-Trends!