Wilhelm Schadenregulierung Kreativität

Für mehr Kreativität im Versicherungswesen

Interview mit Dr. Mark Wilhelm, Wilhelm Rechtsanwälte über Kreativität im Versicherungswesen.

Dieser Beitrag ist Teil unserer Artikelsammlung
#haftpflicht18 – Ausgewählte Themen zu Haftpflicht und D&O
,

die Sie sich hier kostenlos herunterladen können.

Dr. Wilhelm, Sie plädieren für mehr Kreativität im Versicherungswesen. Sind Sie auch im Privaten künstlerisch/kreativ veranlagt?

Die Arbeit als Anwalt verlangt eine Menge Kreativität, da die Herausforderungen der Mandanten immer komplexer werden.24Künstlerisch wertvoll sind wiederum eher die Werke der jungen Künstler, die regelmäßig in unseren Räumen ausstellen.

Tut man dem Versicherungswesen Unrecht mit dem Vorurteil, dass viele in der Branche gerne „alles so wie es schon immer gemacht wurde“ machen?

Leider erhalten versicherte Unternehmen bei vielen Versicherern weiterhin nur Lösungen „von der Stange“. Auf individuelle oder neuartige Risiken ihrer international agierenden Kunden gehen Industrieversicherer oft nur unzureichend oder zu langsam ein. Entscheidungswege müssten dafür deutlich kürzer werden.

Gleichzeitig findet in der Versicherungswirtschaft unter Kostendruck ein Personalabbau statt, dem viele qualifizierte und erfahrene Persönlichkeiten zum Opfer fallen. Dieser Verlust an Erfahrung und Know-how ist kaum zu kompensieren und ein hoher Preis für eine vermeintliche Optimierung des Geschäfts.

Zwingt die digitale Transformation Ihre Branche zum Umdenken und Loslassen vom Gewohnten?

Ja, und wenn die Versicherer nicht selbst für Innovationen sorgen, werden andere kommen, die schneller, kundenfreundlicher und durch die Digitalisierung aller Prozesse letztlich auch günstiger sind. Blockchain ist ein Beispiel: Die Technologie hat das Potenzial, den Versicherungsmarkt – wie auch die Rechtsberatung – fundamental zu verändern. Die Versicherer und Versicherungsnehmer müssen diese Veränderung selbst mitgestalten.

Sie sprechen bei der Haftpflicht-Jahrestagung zum Thema „Kreativer Wandel der W&I und ihre Möglichkeiten“. Weshalb eignen sich gerade Gewährleistungsversicherungen, etwas anders als gewohnt zu machen?

Sie geben den Verkäufern und den Käufern Sicherheit und können den schnelleren Abschluss einer Transaktion oder anderer Vertragsarten fördern. Bei aller Versichererschelte: Die W&I-Versicherung ist tatsächlich ein innovatives und sinnvolles Versicherungsprodukt – sofern Versicherer und Makler es im Einzelfall schaffen, die Risiken schnell zu bewerten und Deckungen zu vernünftigen Konditionen anzubieten. Mein Eindruck ist, dass einige angloamerikanische Versicherer bei Spezialrisiken flexibler agieren, als die großen deutschen Industrieversicherer.

Dieser Beitrag ist Teil unserer Artikelsammlung
#haftpflicht18 – Ausgewählte Themen zu Haftpflicht und D&O
,

die Sie sich hier kostenlos herunterladen können.