Rückblick 2016

Impressionen der Jahrestagung 2016

NEM-2016

Hier können Sie sich die Fotos zur Veranstaltung ansehen

 

Aussteller

Aenova Group

Mit einem geplanten Umsatz von rund 750 Millionen Euro für das laufende Geschäftsjahr zählt die Aenova Group zu den weltweit führenden Auftragshersteller und -entwickler der Pharma- und Healthcare-Branche. Das Servicespektrum der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Entwicklung und Herstellung aller gängigen Darreichungsformen und Produktgruppen im Bereich Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel. Mit hohen Qualitätsstandards, innovativen Technologien und einer klaren Zukunftsausrichtung hat sich Aenova zu Europas führendem CDMO entwickelt. Das Unternehmen, mit Sitz bei München, ist mit 29 Standorten weltweit in elf Ländern vertreten. Mehr als 4.700 Mitarbeiter tragen zum Erfolg der Unternehmensgruppe bei.

Aenova Group
Berger Straße 8-10
82319 Starnberg
www.aenova-group.com

 

breko

Breko verfügt über eine 15 jährige Expertise im Bereich polyphenolhaltiger Pflanzenextrakte für Applikationen im Bereich Functional Food, Nahrungsergänzung und Kosmetik. Ein breites Sortiment an Polyphenolextrakten aus der Traube (exGrape® SEE D, ex-Grape® TOTAL) und der Olive (Olivex®, OleoGrape® SEE D), sowie Resveratrolextrakten aus der Weinrebe (Vineatrol® / NovaSOL ® Vineatrol®) mit einem fundierten Know-how in der Anwendung und diversen vom Bund geförderten Forschungsprojekten mit zahlreichen Publikationen und Dissertationen macht Breko zum führenden Anbieter in diesem Branchensegment.

BREKO GmbH
Hoerneckestraße 3
28217 Bremen
www.breko.de

 

S.I.I.T. ist seit über 60 Jahren Partner von europäischen Markenunternehmen, entwickelt und produziert innovative Produkte zur Linienergänzung und Markenpflege. Verschiedene z.T. patentierte Technologien helfen Stabilitätsprobleme zu lösen, bieten neue Darreichungsformen, optimieren Produkte oder verbessern die Bioverfügbarkeit. Außerdem hat man eine Reihe von fertig zertifizierten Medizinprodukten, „ready to market“. Das Unternehmen stellt nach GMP, ISO 13485, HACCP und ISO 22000 her.

S.I.I.T. S.r.l.
Via Canova 6
20090 Trezzano S/N (MI)
www.siitgroup.com

 

Unternehmenspräsenz

Anklam Extrakt ist ein innovatives Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern. In einem modernen Werk produziert unser Unternehmen hochwertige Pflanzenextrakte (Fluid-, Dick- und Trockenextrakt) für die Pharma-, Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittelindustrie. Unsere Produktionsstätte ist GMP und HACCP zertifiziert. Das Angebot reicht von selbst entwickelten über generische bis hin zu kundenindividuellen Extrakten. Auch Lohnverarbeitungen sind möglich.

Anklam Extrakt GmbH
Campus Marienberg/Marienbergstraße 94
90411 Nürnberg
www.anklam-extrakt.com

 

diapharm

Diapharm ist eine international führende Dienstleistungs- und Beratungsgesellschaft für die Consumer-Healthcare und Pharma-Industrie. Gegründet 1988 unterstützt Diapharm Klienten in den Bereichen Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und diätetische Lebensmittel sowie Kosmetika. Tätigkeitsschwerpunkte sind Regulatory Affairs und Zulassungen, medizinisch-wissenschaftliche Aufgaben, Qualitätssicherung und Consulting. Mit rund 100 Mitarbeitern in Deutschland, Großbritannien, Österreich und China ist Diapharm für multinationale Konzerne ebenso erfolgreich tätig wie für junge Start-ups und mittelständische Firmen.

Diapharm GmbH & Co. KG
Hafenweg 18-20
48155 Münster
www.diapharm.com

 

lonza

Im Jahr 1897 in den Schweizer Alpen gegründet, ist Lonza heute ein globales, marktführendes Unternehmen mit mehr als 40 Produktions- und Forschungsstandorten sowie rund 9,800 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von zirka CHF 3.64 Milliarden und ist auf zwei marktorientierten Säulen aufgestellt: Pharma&Biotech und Specialty Ingredients. Im Ernährungsbereich hat Lonza seit vielen Jahren eine führende Position im Vitamin B3-Geschäft (Niacin und Niacinamid). Ausserdem bietet Lonza hochwertiges L-Carnitin (Carnipure®), das in Säuglingsnahrung, Sportlernahrung, Nahrungsergänzungsmitteln und aber auch im Haustierbereich Anwendung findet. Mit Arabinogalactan (ResistAid®) bieten wir ein Produkt, welches in einer Humanstudie die Erkältungshäufigkeit um 23% senken konnte und sich somit für den Einsatz in Produkten zur Unterstützung des Immunsystems eignet. Verschiedene Emulgatoren (Polysorbate, Sorbitanester, Mono- und Diglyceride sowie Polyglycerolester von Fettsäuren) runden unser Portfolio im Nutrition-Bereich ab.

Lonza Ltd
Münchensteinerstraße 38
CH-4002 Basel
www.lonzanutrition.com

Lonza Cologne GmbH
Nattermannallee 1
DE-50829 Köln
www.carnipure.com

 

Medienpartner

food-design

Kurzcharakteristik
Praxis- und anwendungsbezogen gibt das viermal jährlich erscheinende Fachmagazin food design einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Trends und Innovationen auf den Gebieten Komposition, Entwicklung, Gestaltung, Produktion und Verpackung von Nahrungs- und Genussmitteln. Themen wie Produktvermarktung, Lebensmittelrecht und Qualitätsmanagement sowie Berichte über Marktentwicklungen und Messen runden das Themenspektrum ab. Durch diese umfassende, vielfältige, fundierte und kompetente Informations- und Wissensvermittlung liefert food design seinen Lesern wertvolle Anstöße und Impulse für unternehmerische Entscheidungen.

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte von Nahrungs- und Genussmittelproduzierenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum, speziell aus den Bereichen Produktentwicklung, Qualitätskontrolle, Management und Marketing sowie Produktion und Verpackung

Kontakt:
Elviera Brose
Tel.: +49 (0) 152 / 520 516 95
E-Mail: e.brose@fooddesign.de
www.fooddesign.de

stoffr

Zeitschrift für Stoffrecht
Der Begriff des Stoffrechts umfasst eine Vielzahl von Rechtsgebieten, die stark ineinander verflochten sind. Seit 2004 setzt sich die Zeitschrift für Stoffrecht – StoffR mit diesem komplexen Rechtsgebiet auseinander – vom Biozidrecht über das Lebens- und Futtermittelrecht, Arzneimittelrecht bis hin zum Kosmetikrecht und vor allem dem bedeutenden Thema REACH. Die Zeitschrift wendet sich in erster Linie an das Fachpublikum aus den betroffenen Industriezweigen und Behörden sowie an spezialisierte Rechtsanwälte und Berater. Die wissenschaftliche Herangehensweise macht sie aber auch zu einem interessanten akademischen Forum für Lehre und Forschung.

Besuchen Sie unsere Webseite für ein 2-für-1 Probeabonnement: www.lexxion.de/stoffr

effl

European Food & Feed Law Review – EFFL
As food regulations are evolving more and more at national and international level, The European Food & Feed Law Review (EFFL) publishes original research articles and analyses of the latest developments in European food and feed law. It is the purpose of EFFL to deal in a comparative and problem-oriented way with the effective implementation of these developments in the EU member states and beyond. The journal comprises specialist essays from science and everyday practice as well as information on national, European and international food legislation as well as court decisions.

Please visit our website for more information and a special 2 for 1 offer: www.lexxion.eu/effl.