Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Von Dr. Wolfram Vogel, Europäische Strombörse EPEX SPOT

Im Lichte der Energiewende hat sich der Strommarkt für den Kurzfristhandel in Deutschland und Europa schnell gewandelt. Anstelle von stündlichen Verträgen rücken 30- und 15-Minuten Kontrakte nach und nach in den Fokus. Die Diversifizierung des Intraday Segments ist in vollem Gange, und ihr Erfolg ist entscheidend für die Versorgungssicherheit.

Andreas Schwenzer, Horváth & Partners

Während das Handelsvolumen für Strom in Deutschland am Terminmarkt nach dem Rekordjahr 2016 in 2017 wieder etwas zurückgegangen ist, steigt das Handelsvolumen am Spotmarkt seit Jahren kontinuierlich an. Im vergangenen Jahr belief sich der Spothandel auf 543 TWh. Dieser Trend ist insbesondere auf die zunehmende Einspeisung erneuerbarer Energien (die sich kurzfristig verändern kann) sowie den steigenden Anteil an Marktteilnehmern und den immer kleinteiligeren Handel zurückzuführen.

Tags: Automatisierter Intraday-Handel, Strom, Erneuerbarer Energien, Energien,

Mit Wind und Sonne im Zentrum der Stromversorgung müssen die regelbaren Energiequellen und auch die Marktmechanismen flexibler werden. Dabei sind schon viele Schritte getan. Das zeigt sich unter anderem im ständig sinkenden Preis für Regelenergie und neuen Paradigmen für die Auslegung von Anlagen.

Tags: Strommärkte, Erzeuger, Stromversorgung, Energiequellen, Wind, Sonne, Regelenergie,

Von Wolfgang Eichberger, Co-Founder, VisoTech

Was bedeutet künstliche Intelligenz den Energiehändler?

KI ist einer der Top-Trends in der Energiebranche. Aber handelt es sich dabei nur um ein Schlagwort, welches nach ein paar gehypten Pilotprojekten wieder verschwindet? Die Antwort ist ganz klar: Nein! KI ist nicht mehr wegzudenken und es besteht erhebliches Potential, die industrielle Prozesse zu revolutionieren.
 

Tags: Künstliche Intelligenz; KI, Energie, Energiehändler, Energiebranche,

Stolz stoßen die Teilnehmer des Management Kurzstudiums „Energiehandel und Risikomanagement“ des Durchgangs 2017/2018 auf ihre bestandene Prüfung an. (Bild v.l.n.r.: Marcel Ottenkamp, Energie Wasser Bern (EWB), Claudia Boerl, Euroforum, Christoph Hodel, Energie Wasser Bern (EWB), Prof. Dr. Rüdiger Kiesel, Universität Duisburg/Essen, Felix Twick, enercity AG, Heike Witzel, Stadtwerke Aurich GmbH, Jörg Pick, Currenta GmbH & Co. OHG)

Tags: Energiehandel, Risikomanagement, Unternehmensführung

Spätestens mit Einführung der Datenschutzgrundverordnung ist es den meisten aufgefallen: In der digitalen Welt geht es um Daten, insbesondere auch um personenbezogene Daten. Auf der einen Seite sollen Daten gesammelt werden, um mehr über den Kunden zu erfahren, auf der anderen Seite werden die Daten aber immer mehr für die Automatisierung von Marketing-Maßnahmen verwendet. Das Zauberwort dafür ist künstliche Intelligenz, auch KI genannt. Mit Hilfe einer KI kann insbesondere im Marketing viel zielgerichteter, zugleich aber weniger mitarbeiterintensiv, der Kunde angesprochen werden. Doch diese Möglichkeiten werden bisher kaum ausgenutzt. Eine Studie, die Anfang 2018 von Adobe in Auftrag gegeben wurde, hat herausgestellt, dass gerade einmal 2% der Unternehmen KI im Marketing nutzen. Welche Vorzüge die KI im Marketing haben kann, zeigen die folgenden beispielhaften Anwendungsgebiete.

Tags: Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Soziale Medien, Content Marketing