Stellungnahme zum Coronavirus und Hygienekonzept bei Live Events

Netzwerken - Dialog zwischen Gesundheitswirtschaft, Politik und Gesellschaft

Die aktuellen Koalitionsverhandlungen machen deutlich: Überall dort wo zwei Meinungen oder Ansichten aufeinandertreffen, heißt es Kompromisse zu finden, die für beide Seiten akzeptabel sind. Dabei ist Expertenwissen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft gefordert, um alle an der Regierungsbildung beteiligten Personen mit Informationen und Fakten zu unterstützen, die sie zu einer Entscheidungsfindung benötigen.

Netzwerkarbeit als Managementaufgabe | Netzwerken – Dialog zwischen Gesundheitswirtschaft, Politik und Gesellschaft

Das hat gerade in dem sehr sensiblen Bereich der Gesundheitswirtschaft – an dem sehr viele Akteure beteiligt sind – eine hohe Bedeutung.

Was ist Lobbying?

Unter professioneller Netzwerkarbeit (Lobbying) versteht man im Allgemeinen den Umgang mit Ämtern, Behörden, Organisationen, Politikern und anderen Meinungs- und Entscheidungsträgern mit dem Ziel, die eigenen Interessen, oder die Interessen eines Verbandes gegenüber den Entscheidern zu vertreten und sich und seinen Themen entsprechendes Gehör zu verschaffen. Kritiker sprechen hier häufig von Einflussnahme. Ich würde gern das Wort Einflussnahme ersetzen durch Unterstützung. Denn professionelle Netzwerkarbeit bedeutet Unterstützung und Beratung von Politikern und Entscheidungsträgern durch Expertenwissen. Es ist für beide Seiten ein gewinnbringender und positiver Prozess, der hilft, das Verständnis für die Herausforderungen und den Standpunkt des anderen zu fördern.  

Dialog zwischen Wirtschaft und Gesellschaft

Wirtschaft und Politik sind aufeinander angewiesen, sprechen aber nicht immer die gleiche Sprache. Gesellschaftliche und parteipolitische Ziele auf der einen Seite, betriebswirtschaftliche Ziele auf der anderen Seite – zwei Bereiche, die nicht immer leicht miteinander in Einklang zu bringen sind. Gute und professionelle Netzwerkarbeit vermittelt zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und übersetzt die Sprache der Wirtschaft in die der Politik und umgekehrt.

Netzwerkarbeit ist Managementaufgabe

Netzwerkarbeit ist also eine Managementaufgabe. Fachkompetenz, Analyse, Recherche, Planung und Monitoring gehören ebenso zu diesem Bereich wie Menschenkenntnis und die Fähigkeit sich in den anderen hineinversetzen zu können.

Die Zeit der schwarzen Koffer ist schon lange vorbei. Lobbying ist salonfähig geworden.

 

Autorin: Kerstin Tschuck, Kerstin Tschuck Consulting, Wirtschaft & Politik

Gastbeitrag zur Veranstaltung "Professionelle Netzwerkarbeit im Gesundheitswesen", 28. - 30. Januar 2014 in Berlin mit Kerstin Tschuck als Workshop-Trainerin.

Kontakt: Mathieu Semelka, Konferenz-Manager EUROFORUM | Mathieu Semelka auf XING