Marketing, Handel & Vertrieb

Highlights und Trends aus Marketing, Handel, Vertrieb & Branchennachrichten - alles was den Marketer interessiert

Aktuelle Tweets

Die Eigenmarke im Schnellcheck – Schwerpunkt „Food“ | Handelsmarken

Die Eigenmarke im Schnellcheck – Schwerpunkt „Food“

Im aktuellen Preiskampf im Lebensmitteleinzelhandel fahren Discounter und Vollsortimenter Ihre Krallen aus. Und ganz im Stillen haben alle Unternehmen einen margenstarken Trumpf in der Tasche: Handelsmarken sind gerade in kritischen Zeiten wieder auf dem Vormarsch. Real punktet mit ganz neuer Hausmarke ohne Namen. Rewe fährt mehrgleisig – im tief-, mittel-, und hochpreisigen Segment. Deshalb ist es an der Zeit, mal nachzufragen, bei einem der es wissen muss: Günther Nessel, Retailors GmbH:

Tags: Handel, Handelsmarken , Brandmarketing, NelliJHajdu
Beispiel eines Design Thinking Ergebnisses | Wie Design Thinking für Innovationen im Privatkundengeschäft genutzt werden kann

Was ist die Zukunft des Privatkundengeschäfts?

Wenn in Bankfilialen kritisch hinterfragt wird, wie das Privatkundengeschäft der Zukunft aussehen soll, rauchen die Köpfe. .. Die kreative Technik Design Thinking bietet Banken und Sparkassen eine neue Perspektive auf Prinzipien und Prozessse. Mit Design Thinking lassen sich komplexe Situationen und Probleme in ihre Bestandteile auflösen, um effiziente Innovationen möglich zu machen und so zu ganzheitlichen Lösungen inspirieren. Wo steht das Privatkundengeschäft und wie sieht die Zukunft aus? Lesen Sie den Fachbeitrag von Jürgen Erbeldinger, Partake:

Tags: DesignThinking, Privatkundengeschäft, Banken, Sparkassen, Kreativitaet
Handelsmarketing für die Generation Kaufkraft

Generation Kaufkraft

Der demografische Wandel geistert bereits seit Jahren durch Landespresse und Fachliteratur.  Kaum einer kann es noch hören und als Tischgespräch oder Smalltalk-Einstieg reicht es längst nicht mehr. Dabei gibt es insbesondere eine Gruppe in der Bevölkerung, die kaufkräftiger nicht sein könnte und dennoch im Gesamtkontext recht wenig Beachtung erfährt. Insbesondere für das Drogeriesortiment könnten sie die wegweisende Käufergruppe sein. Wir haben Andreas Reidl, Inhaber der A.GE Agentur für Generationen-Marketing mal auf den Zahn gefühlt...

Tags: Handel, Drogerie, NelliJHajdu

Gastkarten im Wert von über 40.000€ zu gewinnen

Mit einem kleinen Rückblick auf besonders gelungene Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr möchten wir uns bei Ihnen bedanken: Vielen Dank für Ihr Interesse, Ihre Teilnahmen, Ihre Fragen und Anregungen, und für Ihr wertvolles Feedback. Ohne diesen ständigen Dialog wären unsere Veranstaltungen nicht das, was Sie mit Recht von uns erwarten dürfen!

Unser Geschenk an Sie: Wir verlosen 11 x 2 Gastkarten für die TOP 11 Events - Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter unter dem Hashtag #EFTOP11

Handel und Wandel in Tankstellen und Convenience Shops: Regional oder national? Wie entscheidend ist das richtige Sortiment?

Regional oder national? Wie entscheidend ist das richtige Sortiment?

Wie wir alle wissen, ist der Convenience Bereich ein sehr schnelllebiger Bereich, der von ständigen Innovationen lebt und heutzutage nicht mehr dem Bild entspricht, dass vor 3-5 Jahren vorherrschte. Es ist deshalb wichtig, neben den Innovationen in der Tankstelle auch das Standardportfolio der Tankstellen nicht aus den Augen zu verlieren. Durch die Abverkaufsdaten erhält man sehr schnell Aufschlüsse über den Tankstellenkäufer und sein Kaufverhalten.

Tags: Handel, Tankstellen, Convenience
Digitale Prozesse in der Industrie - TED Umfrageergebnisse von der Konferenz Industrie 4.0

Welchen Einfluss übt das „Internet der Dinge" auf Ihr Unternehmen aus?

Diese und weitere Fragen stellten wir auf der Konferenz Industrie 4.0 im November den Teilnehmern. Ergebnis: Bei knapp 28% der Unternehmen liegt der Einfluss des "Internet der Dinge", also dem Ersetzen des PCs als Arbeitsgerät durch "intelligente Gegenstände“, im mittleren Bereich, gefolgt von 26,5 %, bei denen es einen starken Einfluss auf das Unternehmen hat. „Geringer“ und „sehr starker“ Einfluss liegen gleichauf bei 18,6%. Abgeschlagen hingegen „gar kein Einfluß“ mit 9,3%.

Tags: Industrie , Digital