Sie sind hier:

Immobilien

Was bietet der Immobilienstandort den Investoren? Welche Infrastrukturmerkmale sind relevant? Was qualifiziert Immobilienmanager? Welche Mietvertragsklauseln sind für die Gewerbeimmobilie ratsam? News aus der und für die Immobilienbranche.

Aktuelle Tweets

Interview mit Graphic Recorder Malte von Tiesenhausen

Interview mit Graphic Recording- Experten

(Aktualisiert 7.8.2015) Graphic Recording ist eine kreative Technik, um die Essenz eines Themas oder einer Veranstaltung grafisch darzustellen. Wir haben zwei Experten nach den Einsatzmöglichkeiten und Besonderheiten dieser Methode befragt.

Tags: GraphicRecording, Kreativitaet, Querdenken, Komplexitaet
War for Talents - Verändert die Generation Y die Arbeitswelt? Aus dem Handelsblatt Journal Immobilien

Aus dem Handelsblatt Journal Immobilien April 2015 / Werner Knips, Heidrick & Struggles

Verändert die Generation Y die Arbeitswelt?

Leergefegte Arbeitsmärkte, Fach- und Führungskräftemangel, demografischer Wandel, geburtenschwache Jahrgänge, eine neue Werteorientierung – die Immobilienwirtschaft muss sich etwas einfallen lassen, um künftig noch ausreichend qualifiziertes Führungspersonal an Land zu ziehen. Eine auf  Nachhaltigkeit aufbauende Unternehmensführung könnte die Zauberformel sein.

Tags: WarforTalents, Personalführung, Personalmarketing, Immobilien, HBJournal
Lohnen sich Investitionen in den Hotelimmobilienmarkt? Experteninterview.

Der Hotelmarkt in München

Auf der Veranstaltung Immobilienstandort München spricht Ursula Kriegl, Executive Vice President, JLL, zum Thema Hotelimmobilie, "München im nationalen und internationalen Vergleich" und löst Fragen zu Kennzahlen, Bewertungskriterien und München als Hotelstandort. Im Interview mit der Expertin haben wir sie nach ihren Einschätzungen zum Münchner Hotelimmobilienmarkt befragt.

Tags: Immobilienfinanzierung, München, Immobilienstandort
Der Wert von Unternehmensimmobilien steigt durch ihr Management | Handelsblatt Journal Immobilien April 2015

Aus dem Handelsblatt Journal Immobilien April 2015 / Dr. Joachim Wieland, aurelis

Es ist nicht allein die Immobilie

Deutsche Unternehmen – sogenannte Corporates – halten durchschnittlich 70 Prozent der von ihnen genutzten Immobilien im eigenen Bilanzvermögen. Das entspricht etwa 2,1 Billionen Euro. Diese enormen Werte liegen in den Händen von Unternehmen, die oft nicht damit arbeiten – jedenfalls nicht aus   der immobilienwirtschaftlichen Perspektive.

Tags: Digitalisierung, Immobilienfinanzierung, HBJournal , Investmentstrategien
Renditen unter Druck – was tun? Handelsblatt Journal Immobilien

Aus dem Handelsblatt Journal Immobilien April 2015 / von Dr. Reinhard Kutscher

Renditen unter Druck – was tun?

Offene Immobilienfonds erfreuen sich bei Privatanlegern zurzeit großer Beliebtheit. Der Rating-Agentur Scope zufolge flossen den 13 für Privatinvestoren aktuell zugänglichen Fonds im vergangenen Jahr allein rund 2,8 Milliarden Euro an neuen Mitteln zu. Dies ist einerseits erfreulich, belegen die Zahlen doch die unverändert hohe Akzeptanz dieser Anlageklasse. Gleichzeitig stellen die starken Mittelzuflüsse die Fondsmanager vor erhebliche Herausforderungen, denn sie müssen in einer ausgeprägten Hochpreisphase an den Immobilienmärkten investiert werden.

Tags: HBJournal , Immobilienfonds, Immobilien, Immobilienstandort
B- und C-Städte im Fokus der Immobilienwirtschaft

Aus dem Handelsblatt Journal Immobilien April 2015 / Dr. Alfred Locklair

Alles außer A!

Das Interesse der Investoren an sog. B-Standorten des gewerblichen Immobilienmarktes in Deutschland bleibt ungebrochen hoch. In den B-Städten Deutschlands wird seit 2011 mit jeweils rund 4 Mrd. Euro jährlich ein anhaltend hohes Investitionsvolumen in Immobilien festgestellt, wie eine Studie der bulwiengesa AG zeigt.

Tags: Immobilien, Immobilienstandort, HBJournal