Sie sind hier:

Recht

News für Juristen, Inhouse Counsel, Datenschützer und CROs rund um Datenschutz, Vergaberecht, Compliance, Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz, Vertragsgestaltung, Sicherheitspolitik & weitere Rechtsgebiete

Aktuelle Tweets

Aktuelle Veranstaltungen

Blended Rates für Junganwälte | Expertenartikel Unternehmensjuristentage

Aktuelle Trends in Mandatsvereinbarungen: Blended Rates für Junganwälte

Junganwälte erhalten in Großkanzleien regelmäßig ein sechsstelliges Einstiegsgehalt. Aus Kanzleisicht geht diese Rechnung nur auf, wenn den Mandanten möglichst viele Arbeitsstunden der Berufseinsteiger zu den üblichen Stundensätzen in Rechnung gestellt werden können. Die Stundensätze von Berufseinsteigern liegen derzeit regelmäßig zwischen EUR 250,- und EUR 350,- in der Spitze.

Tags: Rechtsabteilung, UJT, InhouseCounsel, Juristen , LeonieHarmal
Autonomes Fahren und Fahrerassistenzsysteme: Fortschritt in eine rechtliche Grauzone

Autonomes Fahren und Fahrerassistenzsysteme: Fortschritt in eine rechtliche Grauzone

Ist autonomes Fahren zulässig in Deutschland? Wohin geht die Reise für Fahrerassistenzsysteme? Lesen Sie hier ein Interview mit gleich zwei Experten: Interview mit Dr. Markus Burianski, Rechtsanwalt und Partner, und Christian M. Theissen, Rechtsanwalt, White & Case LLP.

Tags: Recht, Automobilindustrie, Zukunftsforschung, ElkeSchneider
Imagepflege als wirksame Überlebensstrategie einer Rechtsabteilung

Braucht eine Rechtsabteilung ein (gutes) Image?

Hat eine Rechtsabteilung überhaupt ein Image und warum sollte sich ein General Counsel überhaupt um das Erscheinungsbild seiner Abteilung kümmern? Schliesslich besteht sein Auftrag ja nicht darin, anderen gefallen zu müssen, sondern er hat u.a. dafür zu sorgen, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen vom eigenen Unternehmen eingehalten werden.

Tags: Rechtsabteilung, Marketing, Image, LeonieHarmal, UJT
Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz,  Handelsblatt Sonderveröffentlichung

Handelsblatt Journal - Sonderveröffentlichung

Der CRO in der Eigenverwaltung – Taktgeber eines professionellen Sanierungsprozesses

Die Kombination von Eigenverwaltung und Insolvenzplanverfahren ist mit Inkrafttreten des ESUG en vogue. Die Verstärkung des in aller Regel insolvenz- und sanierungsunerfahrenen Managements durch einen CRO (Chief Restructuring Officer) ist eine nahezu zwingende Voraussetzung, um die erforderliche erhöhte Sachkunde und die notwendige Zuverlässigkeit, welches ein Unternehmen im Fall der Eigenverwaltung aufweisen muss, sicherzustellen. Der CRO steht mit seinem guten Namen für die Seriosität des Sanierungsprozesses ein.

Tags: Restrukturierung, HBJournal , Eigenverwaltung, CRO
Wenn Unternehmen loslassen – Das Recht auf Unerreichbarkeit

Mehr Produktivität und Innovation

Mit der vor einigen Tagen beschlossenen Betriebsvereinbarung für die ‚White-Collar-Workforce’ hat die BMW AG ein gutes Beispiel für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gelegt. Auch die Deutsche Telekom oder andere DAX-Konzerne haben ähnliche Vereinbarungen aufgelegt oder denken über entsprechende Maßnahmen nach, da Sie merken, dass die ‚Schneller-Weiter-Höher’ – Kultur die Gesamtproduktivität der Unternehmen mittel- und langfristig erheblich schmälert.

Tags: Unternehmensführung, Motivation, Innovationen, Kreativitaet
Worauf muss sich der Unternehmensleiter bei einer Fehlentscheidung einstellen? | Auszug aus dem Handelsblatt Journal Restrukturierung März 2014

Geschäftsführer in der Pflicht

Handelsblatt Journal, März 2014: Was passiert, wenn die getroffenen Entscheidungen zu Verwerfungen innerhalb des Unternehmens führen oder gar Fehler beinhalten, die zu Schäden für das Unternehmen führen? Worauf muss sich der Unternehmensleiter bei einer Fehlentscheidung einstellen?

Tags: Geschäftsführer, Haftungsrisiko, CFO, Unternehmensführung, Restrukturierung, HBJournal