Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Aktuelle Veranstaltungen

Laut einer Studie der Techniker Krankenkasse fühlen sich immer mehr Beschäftigte gehetzt und überfordert. Als Präventionsmaßnahme werden daher bereits in vielen Firmen sogenannte Meditations- und Achtsamkeitsseminare angeboten, die sich an der buddhistischen Weltanschauung und deren Kernaussage „Der Geist ist alles“ orientieren. Was man darunter versteht und wie Achtsamkeitskurse helfen können, uns vor einem möglichen Burn-out zu bewahren, lesen Sie hier.

Tags: Meditation, Achtsamkeit, Stressbewältigung, Stress am Arbeitsplatz

Wie wird Industrie 4.0 ein Erfolgsmodell? Allgemein akzeptierte technische Standards sind erforderlich – und vitale, unternehmensübergreifende Partnerschaften.

Interview mit Martin Neisen, Partner – Global Basel IV-Leader, PricewaterhouseCoopers AG

Herr Neisen, Sie sind Referent auf der 13. EUROFORUM-Jahrestagung „Bankenaufsicht aktuell“ und sprechen über die Auswirkungen des Fundamental Review in the Trading Book und die Auswirkungen für kleinere und mittlere Institute.

Wir wollen vorab von Ihnen erfahren, warum das Thema so brisant ist und wie Sie einen kühlen Kopf in der Regulierungswelt behalten.

Tags: FRTB , CRR II

von Enno Däneke

Die Städte sind und bleiben die globalen Zentren für Mobilitätsinnovationen. Bereits heute leben mehr als die Hälfte aller Menschen in Städten. Städte sind die Lebens- und Arbeitsräume der Zukunft. Ihre wichtigsten Merkmale sind: Komplexität, Dynamik, Wandel und Wachstum. Die weiter fortschreitende Urbanisierung erfordert aber auch eine massive Verbesserung der urbanen Verkehrssysteme.

Tags: Future Mobility, Urban Mobility, Mobilitätsinnovation

von Dr. Michael Meister
Verantwortungsvolle Politik erfordert Verlässlichkeit und Berechenbarkeit. Erst die Einhaltung von Grenzen verschafft der Politik, auch der Finanzpolitik, die notwendigen Gestaltungs- und Wirkungsmöglichkeiten. Dies sichert den funktionsfähigen  Staat.

Tags: Finanzpolitik, Bundesregierung, Wirtschaftlicher Erzeugungsmix

1. Einführung
Die Schaffung eines einheitlichen Datenschutzrechts für die Europäische Union war das Ziel, auf dessen Verwirklichung vier Jahre lang hingearbeitet wurde. Das Ergebnis ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), welche am 04. Mai 2016 im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht wurde. Sie wird am 25. Mai 2018 in den EUMitgliedsstaaten in Kraft treten. Da die EU-DSGVO als Verordnung ausgestaltet ist, bedarf sie keiner Umsetzung in nationales Recht und wird in Deutschland in weiten Teilen das heute anwendbare Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ersetzen. Aus der EU-DSGVO ergibt sich ein weitreichender Umsetzungsbedarf für die Unternehmen.

Tags: EU-Grundverordnung, Datenschutz, Data Security