Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Ina Böttcher, Moderatorin

Wie kann ich meine Zuhörer fesseln ist eine wichtige Frage für jeden, der eine Rede oder eine Präsentation halten muss. Dabei hat sich in den vergangenen Jahren einiges verändert. Unser Seminar „Erfolgreich präsentieren – mit Charisma überzeugen“ (http://www.euroforum.de/veranstaltungen/erfolgreich-praesentieren-ondemand) gibt Ihnen die Chance, Ihre Redekunst an konkreten Beispielen zu verbessern. Damit Sie einen kleinen Einblick in das Thema bekommen, haben wir ein Interview mit der Trainerin des Seminars, Ina Böttcher, geführt.

Tags: Aufmerksamkeitsspanne, Redekunst, Redekunst, Mimik, Gestik, Kommunikation

Im Bereich Elektromobilität klafft eine Lücke zwischen den hohen Zukunftserwartungen an die Technologie von Politik und Gesellschaft und der Realität einer geringen Nachfrage auf Kundenseite. So indizieren die aktuellen Absatztrends von Elektrofahrzeugen in den globalen Märkten mit wenigen Ausnahmen noch ein geringes Interesse an der E-Mobilität. Bei der Suche nach strukturellen Gründen für die geringe Absatzdynamik muss die Frage geklärt werden, ob die Elektromobilität im Kern an einem Nachfrageproblem oder eher an einem Angebots- bzw. Technologieproblem krankt?

Tags: Elektromobilität, E-Mobilität, Elektroautomarkt

Die Welt der vernetzten Dinge entwickelt sich zu einem milliardenschweren Wachstumsmarkt. Durch das Internet of Things (IoT) werden Alltagsgegenstände, Fahrzeuge, Häuser, Fabriken und sogar ganze Städte miteinander vernetzt. Dies eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für Verbraucher sowie enorme Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen für Unternehmen.

Tags: Industrie 4.0, Cybersecurity, Cybersicherheit, Internet of Things

„Wenn der Mitarbeiter sich nicht als Kunde erlebt, wie soll er glaubwürdig und überzeugt kundenorientiert handeln.“
Minoru Tominaga

Stellen Sie als Führungskraft im Service Ihre Mitarbeiter in den Mittelpunkt und nicht Ihre Kunden. Nur, wenn Sie als Führungskraft das Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern auch als Kundenverhältnis verstehen, können Sie eine Servicekultur in Ihrem Team etablieren, in der jeder Mitarbeiter initiativ und in größter Eigenverantwortung seinen Kunden den bestmöglichen Service bieten wird. Jeder Service-Kunde, ob intern oder extern, ist Empfänger einer Dienstleistung und als Führungskraft sind Sie Vorgesetzter und interner Dienstleister für Ihre Mitarbeiter zugleich.

Tags: Führungskultur, IT-Service, IT-Support

Immer mehr Unternehmen machen sich "Recruitainment" zunutze. Zu ihnen zählen: die Hotelkette Marriott, die Unternehmensberatung Deloitte, Kosmetikhersteller L’Oréal, Tchibo, die Royal Air Force und viele mehr.

Doch was genau bedeutet „Recruitainment“? Es definiert die Mischung von Recruiting und Entertainment in einem Online Spiel. Diese Onlinespiele werden innerhalb des Bewerbungsverfahrens der genannten Unternehmen eingesetzt. Als Ergebnis dieses Verfahrens kann eine umfangreiche Persönlichkeitsanalyse erstellt werden. Wird die Gamifizierung zukünftig ein unersetzbarer Teil im Auswahlverfahren?

Tags: Gaming, Recruitainment, Recruiting, Online-Spiel-Assessments, Bewerbungsverfahren

Herr Meyer, Sie sind in diesem Jahr Referent auf der 7. EUROFORUM Jahrestagung „Kreditprozesse der Zukunft“ und werden über die „Zukunft der digitalen Kreditbearbeitung“ sprechen. Vorab sind wir neugierig und möchten Ihnen 4 brennende Fragen stellen.

Tags: Kreditprozesse, Kreditbearbeitung, Digitalisierung, Finanzdienstleistung, Fintech