Sie sind hier:

Business-Blog für Fach- & Führungskräfte

Exklusive Interviews, Branchennews, Thesen und Prognosen von unseren Referenten, Experten, Motivatoren und der Presseabteilung über Auto, Energie, Finance, Marketing & Vertrieb, ITK, Personal & Softskills, Pharma & Gesundheit und Rechtsthemen.

Aktuelle Tweets

Compliance - Augenmaß, Akzeptanz und Durchsetzung

Compliance ist mehr als eine Selbstverständlichkeit

"Compliance" bedeutet "Rechtskonformität" oder auch "Regelüberwachung". Im deutschsprachigen Raum wird der englische Begriff übernommen und das seit einigen Jahren. Nun ist es ja nicht so, dass nicht schon vor Verwendung des englischen Begriffes rechtschaffen Unternehmen geführt wurden! Der Begriff Compliance geht jedoch über diese Selbstverständlichkeit hinaus. Lesen Sie im Folgenden einen Fachbeitrag von Prof. Dr. Jochem Reichert, SZA.
Tags: Compliance, Rechtsabteilung
Compliance: Warum Korruptionsprävention nicht ohne Kommunikation funktioniert

Warum Korruptionsprävention nicht ohne Kommunikation funktioniert

Compliance heißt gleich Reputationsgewinn. Diese einfache Faustregel war vor einigen Jahren für so manches Unternehmen überhaupt erst der Anlass, sich mit der Thematik rechtskonformen Wirtschaftens auseinanderzusetzen. "Greenwashing" und "Schönwetter-Compliance" waren damals oft das Resultat.

Tags: UJT, Rechtsabteilung, Compliance, LeonieHarmal
Relevanz der Stundensätze und Honorarrechnungen - Qualitätsmanagement für Anwälte

Zur Messbarkeit der Leistung von Anwälten

Wollen Sie als Anwalt die Kundenzufriedenheit erhöhen, die Absprungrate ihrer Kunden verringern und langfristig auf gute Empfehlungen setzen? Dann lesen Sie die Empfehlungen, die unser Referent Bruno Mascello für das Management in Rechtsabteilungen gibt:

Tags: Juristen , InhouseCounsel, Rechtsabteilung, UJT, LeonieHarmal
Blended Rates für Junganwälte | Expertenartikel Unternehmensjuristentage

Aktuelle Trends in Mandatsvereinbarungen: Blended Rates für Junganwälte

Junganwälte erhalten in Großkanzleien regelmäßig ein sechsstelliges Einstiegsgehalt. Aus Kanzleisicht geht diese Rechnung nur auf, wenn den Mandanten möglichst viele Arbeitsstunden der Berufseinsteiger zu den üblichen Stundensätzen in Rechnung gestellt werden können. Die Stundensätze von Berufseinsteigern liegen derzeit regelmäßig zwischen EUR 250,- und EUR 350,- in der Spitze.

Tags: Rechtsabteilung, UJT, InhouseCounsel, Juristen , LeonieHarmal
Imagepflege als wirksame Überlebensstrategie einer Rechtsabteilung

Braucht eine Rechtsabteilung ein (gutes) Image?

Hat eine Rechtsabteilung überhaupt ein Image und warum sollte sich ein General Counsel überhaupt um das Erscheinungsbild seiner Abteilung kümmern? Schliesslich besteht sein Auftrag ja nicht darin, anderen gefallen zu müssen, sondern er hat u.a. dafür zu sorgen, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen vom eigenen Unternehmen eingehalten werden.

Tags: Rechtsabteilung, Marketing, Image, LeonieHarmal, UJT
Was bedeutet Kostenmanagement im Gegensatz zur reinen Kostenreduktion für Rechtsabteilungen?

Was bedeutet Kostenmanagement im Gegensatz zur reinen Kostenreduktion?

Vom Ergebnis her betrachtet zeigt sich schiere Kostenreduktion meist darin, dass die gleiche Arbeitslast mit weniger Ressourcen geleistet wird. Weniger Ressourcen heißt in der Regel Abbau von Mitarbeitern, vor allem im Bereich der Assistenz- und Sekretariatsunterstützung. Damit beginnt eine Abwärtsspirale... Lesen Sie hier das ganze Interview:

Tags: InhouseCounsel, Rechtsabteilung, Unternehmensjuristen