Programm 2018

MONTAG, 23. APRIL 2018DIENSTAG, 24. APRIL 2018
9.00 – 9.30

Empfang mit Kaffee und Tee, Check-In

9.30 – 9.45

Begrüßung durch Euroforum und den Moderator

Prof. Dr. Jürgen BottProf. Dr. Jürgen K. Bott
Hochschule Kaiserslautern

ZUKUNFTSSTRATEGIEN IM CORPORATE BANKING

9.45 – 10.05

The future of Corporate Banking

  • Open banking
  • Advisory
  • Digital platforms

Emmanuel RogyEmmanuel Rogy
Digital Leader, Corporate Banking EMEA,
BNP Paribas

10.05 – 10.25

Continuing disruption: Emerging Tech und R&D in Financial Services

  • Emerging Techs und deren Einfluss auf Financial Services
  • Die Rolle der R&D in und für die Branche

Michael F. SpitzMichael F. Spitz
CEO,
Main Incubator

10.25 – 10.55 PANEL-DISKUSSION

Wie schaffen wir ein zukunftsfähiges Corporate Banking?

Emmanuel Rogy Michael F. Spitz Guido Zoeller

Emmanuel Rogy, Digital Leader, Corporate Banking EMEA, BNP Paribas
Michael F. Spitz,
CEO, Main Incubator
Guido Zoeller, Group Country Head Germany and Austria, Société Générale

10.55 – 11.25

Networking-Pause mit Kaffee und Tee

11.25 – 11.45

Corporate Banking – vom Hoffnungsträger zum Sorgenkind und wieder zurück

  • Warum einige Institute stark wachsen und andere straucheln
  • Wie ein Neues Corporate Banking aussehen müsste, um zukünftige Erfolge sicherzustellen

Dr. Torsten StuskaDr. Torsten Stuska
Partner,
MOONROC Advisory Partners

AGILE, APIS UND ARTIFICIAL INTELLIGENCE

11.45 – 12.05

Digital & Effizient – Strategien im Firmenkundengeschäft

  • Mit agilen Arbeitsmethoden schneller und näher beim Kunden
  • Ende-zu-Ende-Digitalisierung von standardisierten Bankdienstleistungen
  • Vernetzung und Automatisierung von Wertschöpfungsprozessen

Andreas BeckerAndreas Becker
Head of Clients and Products,
ING Wholesale Banking Germany and Austria

12.05 – 12.25

Banking wird modularer und offener – neue Möglichkeiten für innovative Services basierend auf APIs und AI

  • Wie API-Banking die Industrie verändert und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben
  • Fallbeispiel: Modulare Bankingplattform für KMUs
  • Fallbeispiel: Customer Care Automatisierung und Chat-basierte Interfaces

Dr. Matthias LangeDr. Matthias Lange
MD,
FinLeap

12.25 – 12.45

Zeit für Ihre Fragen und Diskussion

12.45 – 14.00

Networking-Lunch

14.00 – 14.30 PANEL-DISKUSSION

Haben Fintechs im Corporate Banking eine Chance?

Prof. Dr. Olaf Schlotmann Andreas Becker Dr. Matthias Lange

Prof. Dr. Olaf Schlotmann, Professur für Monetäre Ökonomie des Finanzsektors, Brunswick European Law School
Andreas Becker, Head of Clients and Products, ING Wholesale Banking Germany and Austria
Dr. Matthias Lange, MD, FinLeap

14.30 – 14.50

Design Thinking, Agil, AI, VR & Co. – Buzzword-Bingo oder konkrete Potentiale für das Corporate Banking?

  • Aktueller Reifegrade der Trend-Themen
  • Konkrete Anwendungsfälle aus der Branche und anderen relevanten Industrien

Andrea DaeglingAndrea Daegling
Customer Value Sales Banking,
SAP Deutschland

14.50 – 15.10

Digitaler Kreditprozess für Geschäftskunden

  • Anforderungen aus Kunden- und Beratersicht
  • Erfahrungen und Angebote in der Deutschen Bank
  • Perspektiven

Sylvia WeschkeSylvia Weschke
Produktleiterin,
Deutsche Bank

15.10 – 15.30

Zeit für Ihre Fragen und Diskussion

15.30 – 16.00

Networking-Pause mit Kaffee und Tee

16.00 – 16.20

Corporate Lending: disruptions ahead!

  • Change is coming to the loan syndications ecosystem, thanks to distributed ledger technology
  • How this could in the future impact and disrupt the broader corporate loans marketplace
  • Finastra’s views on deep digitization in the corporate lending value stream

Ian MorrisIan Morris
Global Head of Product, Corporate & Syndicated Lending
Finastra

16.20 – 16.30

Wechsel ins Tech-Quartier

16.30 – 17.30

CORPORATE BANKING MEETS INNOVATION

WHERE THE MAGIC HAPPENS

Besichtigung des Tech Quartiers mit Vorstellung eines Accelerators und ausgewählten Fintechs

Dr. Thomas FunkeDr. Thomas Funke
Co-Director,
TechQuartier

 

 

Ab 17.30

Am Ende des ersten Tages laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein. Lassen Sie den Tag in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Bier oder Wein ausklingen und knüpfen Sie neue Kontakte.

9.00 – 9.15

Begrüßung und Eröffnung des zweiten Konferenztages
Zusammenfassung des ersten Tages

Prof. Dr. Jürgen BottProf. Dr. Jürgen K. Bott
Hochschule Kaiserslautern

CORPORATE BANKING – 100% DIGITAL?

9.15 – 9.45

Das Helaba-Kundenportal: Transparenz, Kommunikation und Interaktion über einen neuen digitalen Kanal

  • Warum ist ein Kundenportal auch für Großkunden sinnvoll?
  • Pain Points, Unser Stories, Click Dummies, Proof-of-concept: Von der ersten Idee zum ersten Release
  • Wie geht es weiter? Der Weg zum digitalen Kundenkanal

Dr. Gerhard KebbelDr. Gerhard Kebbel
Bereichsleiter Strategieprojekt Digitalisierung,
Landesbank Hessen-Thüringen

9.45 – 10.15

Rethinking Coporate Banking mit dem Innovation Lab der DZ BANK Gruppe

Franz Sebastian Welter Imke Hahn

Franz Sebastian Welter, Leiter Innovation und Digitalisierung, DZ BANK mit Innovatoren aus den Abteilungen
Lennart Claas Döhl, Innovation & Consulting, DZ BANK
Imke Hahn, Transaction Management, Lösungsmanagement Firmenkunden, DZ BANK

10.15 – 10.35

Finanzcockpit – Firmenkunden digital erreichen

Martin SiejkaMartin Siejka
Business Development Manager,
Star Finanz

10.35 – 10.45

Zeit für Ihre Fragen und Diskussion

10.45 – 11.15

Networking-Pause mit Kaffee und Tee

BLOCKCHAIN, CROWD & VERBRIEFUNGEN

11.15 – 11.45

Blockchain 1.0, 2.0, 3.0 – ein Überblick!

Dr. Guido ZimmermannDr. Guido Zimmermann
Senior Economist
Landesbank Baden-Württemberg

11.45 – 12.15

Die Digitalisierung von Corporate Finance

  • Unternehmen und ihre Finanzierungsbasis heute
  • Das disruptive Potential der Crowd und wie Unternehmen es nutzen
  • Und für Banken: Bedrohung oder Chance?

Günther LindenlaubGünther Lindenlaub
Geschäftsführer,
Finnest.com

12.15–12.45

Live-Finanzierung von Krediten durch Einzel-Verbriefung

  • Wie funktioniert die Umwandlung einzelner Vermögenswerte in festverzinsliche Wertpapiere?
  • Wie können Banken trotz verschärfter Regulierung Zusatzgeschäft machen?
  • Wie profitieren Banken, Kreditnehmer und Investoren von einem liquiden Debt-Markt?

Dr. Marie-Louise SeeligDr. Marie-Louise Seelig
Founder & CEO,
Acatus

12.45–13.00

Zeit für Ihre Fragen und Diskussion

13.00 – 14.00

Networking-Lunch

14.00

Ende der EUROFORUM-Tagung Rethinking Corporate Banking