Wie entsteht ein Blog Post für eine Automobil-Veranstaltung?

Wie entsteht ein Blog Post für eine Automobil-Veranstaltung?

Im Rahmen meines Online Marketing Praktikums bei EUROFORUM darf ich nicht nur diesen Studenten-Blog führen, sondern auch Beiträge für die Blogs unserer verschiedenen Veranstaltungen verfassen. Heute möchte ich darüber berichten, wie solche Beiträge entstehen.

Bloggen für den Auto-Gipfel 2014

Ein schneller Sportwagen während der Fahrt Die letzte Woche stand für mich ganz unter dem Thema Automobil. Einer unserer Content Marketing Manager betreut den Blog zu unserer Veranstaltung Handelsblatt Auto-Gipfel 2014 und trug einige spannende Aufgaben an mich heran. Der Blog ist Teil der Veranstaltungswebsite und informiert die Besucher über Neuigkeiten bezüglich des Events und zu thematisch relevanten Geschehnisse in der Automobilindustrie.

Für ebendiesen Blog galt es einen kurzen Beitrag zu verfassen. Zwei hochkarätige Sprecher aus der Automobilbranche bestätigten ihre Teilnahme am Auto-Gipfel und meine Aufgabe war es, diese Meldung mittels des Blogs zu kommunizieren.

Ein Beitrag für den Blog ensteht

Zunächst informierte ich mich darüber, welche Firmen die beiden Herren repräsentieren und wie ihre genaue Berufsbezeichnung lautet. Danach warf ich einen Blick in das Programm der Veranstaltung um herauszufinden, worüber sie in ihren Vorträgen sprechen werden. Diese Informationen verknüpfte ich schließlich zu einem kurzen Text.

Außerdem suchte ich aus unserer Mediathek Fotos der beiden Sprecher heraus und fügte diese in den Beitrag ein. Abschließend verlinkte ich die Referentenliste des Auto-Gipfels in den Post, damit der Leser sich bei Interesse über weitere Sprecher der Veranstaltung informieren kann.

Wenn ihr meinen ersten selbstverfassten Beitrag für den Blog des Auto-Gipfels sehen möchtet, dann könnt ihr ihn euch hier anschauen: Zusage von Prof. Dr. Winterkorn und Dr. Zetsche: Volkswagen und Daimler erweitern den Expertenkreis.

Mehr Aufgaben zum Thema Automobil

Auf den ersten Blog Post folgten dann schnell weitere. Ich verfasste kurze informative Artikel über Brennstoffzellen-Autos, den neuen Golf VIII und Simulations-Software für die Getriebeentwicklung. Diese Themenbereiche waren mir größtenteils vollkommen fremd und es war anfangs eine große Herausforderung, sich hineinzulesen. Freundlicherweise nahm sich der Head of Competence Center Automotive die Zeit für ein Briefing, in dem er mir die Themen genauer erklärte und meine Fragen beantwortete. Frisch gebrieft schrieben sich die Artikel dann direkt viel leichter.

Sollte ich euer Interesse an den Artikeln nun geweckt haben, dann könnt ihr sie euch natürlich gerne anschauen:

Der Hyundai ix35 und die Zukunft der Fuel Cell Technologie

Golf VIII – Die neue Generation von Volkswagen