Frischer Wind im Euroforum-Studentenblog!

Frischer Wind im Euroforum-Studentenblog!

Wie ist es so, als studentische Hilfskraft bei Euroforum zu arbeiten?

Ab heute werde ich euch einen kleinen Einblick in meine Tätigkeit hier  bei Euroforum Deutschland SE geben. Seit Ende Juli bin ich hier und unterstütze in der Marketingabteilung das Content Marketing-Team. Über eine Börse für Studentenjobs habe ich den Weg in die Euroforum-Büros am Prinzenpark in Düsseldorf gefunden.

Ina Holev

Mein Name ist Ina Holev. Ich bin 21 Jahre alt und studiere im 3. Semester Medien- und Kulturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität. Ich bin sehr begeistert von meinem Studium, dort betrachte ich Medien aber eher von der theoretischen Seite aus. Bei Euroforum habe ich jetzt auch die Möglichkeit, praktische Erfahrungen zu machen. Wir Medienkulturwissenschaftler haben kein festgelegtes Berufsfeld, wieso also nicht mal ins Marketing hineinschnuppern?

Zum Content-Marketing hat mich meine Lust am Schreiben gebracht. Einige Erfahrungen im Onlinemarketing hatte ich schon gemacht, bisher habe ich jedoch vor allem journalistisch gearbeitet. In meiner Freizeit engagiere ich mich beim Hochschulradio Düsseldorf und blogge über Musik und Konzerte (meine große Leidenschaft). Aber wie kann ich die neuesten Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft so präsentieren, dass sie auch zu unseren Veranstaltungen passen und für die Leser der Euroforum-Blogs interessant sind? Wie stelle ich meine Artikel richtig ein und wie kann ich Suchmaschinen-optimiert schreiben?

Das habe ich jetzt bei Euroforum gelernt (und lerne immer weiter). Ich helfe bei der Planung von Content und entwickle eigene Ideen. Zu meiner Aufgabe gehört nämlich vor allem, den Veranstaltungsblog mit interessanten und informativen Artikeln zu füllen. Diese werden dann auch über diverse Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter) geteilt. Meine bisherigen Erfahrungen beim Schreiben helfen mir hier auf jeden Fall weiter.

In Zukunft werde ich hier über meine Arbeit bei Euroforum bloggen. Ich möchte zeigen, was man als studentische Hilfskraft bei Euroforum alles so lernt und macht.

Bis zum nächsten Beitrag also!