3. EUROFORUM-Jahrestagung

Anlageverordnung & Solvency II

Kapitalanlagestrategien, Risikomanagement & Reporting EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 23. und 24. Januar 2013 in Köln stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 23. und 24. Januar 2013 in Köln stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

Wo stecken die vielversprechenden Anlagemöglichkeiten?

Was passiert durch Solvency II? In welchen Kapitalanlageklassen stecken unter Solvency II Chancen? Wie Sie sich bereits jetzt auf die neuen Regelungen einstellen sollten, hören Sie auf der EUROFORUM-Tagung.

Diskutieren Sie mit Referenten der Aufsicht, Bundesministerium für Finanzen, Kapitalgebern und Asset Managern über diese und weitere Fragen, um Ihre Kapitalanlage unter aufsichtsrechtlichen Vorgaben zu optimieren.

Die Fachtagung für Best Practices in der Kapitalanlage!

  • AnlV und Solvency II: Wo stehen wir jetzt?
  • Vielversprechende Renditen im Niedrigzinsumfeld
    Erneuerbare Energien – Immobilien – Private Equity – Wandelanleihen – Staatsanleihen – Aktien
  • AIFM-Richtlinie: Wie wirkt sich die Richtlinie auf Investmententscheidungen aus?
  • Risk Management, Rating, Steuerung und Reporting

Ihre Experten: Kapitalanleger – Asset Manager – Aufsicht – Politik

  • Steffen Hahn, Union Investment Institutional
  • Heike Hövekamp, Commerzbank
  • Dr. Joachim Kayser, PricewaterhouseCoopers
  • Reinhard Liebing, Alceda Real Asset Trust

  • Bernhard Weninger, AllianzGI
  • Dr. Uwe Siegmund, R+V Versicherung
  • Claus Thomas, LaSalle Investment Management
  • Dr. Claus Tollmann

  • Dr. Thomas Varain, AXA Konzern
  • PD Dr. Volker G. Heinke, LVM Versicherungen
  • Marc Wolbeck, BaFin
  • Michael Prinz zu Salm-Salm,Salm-Salm & Partner

… und weitere.

So urteilen ehemalige Teilnehmer

Sehr wichtig als Information.

Reiner Scheiwe, Hannoversche Kassen

Empfehlenswert aufgrund des Informationsgehaltes.

Dr. Jürg Burkhard, LGT Capital Partners

Durchschnittsbewertung der letzten Tagung:
(Schulnotensystem 1-6)

Diese Konferenz ist konzipiert für

Vorstände, Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte in Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerken aus den Bereichen

  • Kapitalanlage/Asset Management/Vermögensverwaltung/Portfoliomanagement
  • Finanzen
  • Aufsicht
  • Risikomanagement/-controlling
  • Recht/Steuern/Bilanzierung
  • Strategie/Unternehmensplanung
  • Vertrieb

sowie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater.