5. Euroforum-Jahrestagung

Bargeldlogistik

Themen positionieren // Kooperationen schmieden // Innovationen sichern EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 19. und 20. Juni 2013 in Mainz stattgefunden!

Programm

Mittwoch, 19. Juni 2013

9.00 – 9.30
Empfang mit Kaffee und Tee
Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.30 – 9.45
Begrüßung und Eröffnung der Jahrestagung durch EUROFORUM und den Vorsitzenden
Prof. Dr. Jürgen K. Bott,
Professor für Finanzdienstleistungen, Fachhochschule Kaiserslautern

Bargeldlogistik im politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Spannungsfeld

9.45 – 10.15
Entwicklungen im Bereich Euro-Bargeld aus europäischer Sicht

  • Entwicklung des Banknotenumlaufs
  • Das Banknote Recirculation Framework: Umsetzung und Herausforderungen in Europa
  • Die zweite Banknotenserie: Sicherheitsfeatures und Konsequenzen für Automation

Olivier Strube, Banknote Issue Expert, Directorate Banknotes, European Central Bank (EZB)

10.15 – 10.45
Aktuelle Herausforderungen und Erkenntnisse im Bereich Bargeld aus Sicht des Nationalen Analysezentrums

  • Überblick über die aktuelle Falschgeldlage und Maßnahmen der Bundesbank zur Falschgeldprävention
  • Stand der Umsetzung der Bargeldprüfverordnung für das Banknotenrecycling sowie der EU-Verordnung 1210/2010 für das Münzgeldrecycling
  • Auswirkung der Änderungen des EZB-Beschlusses 2003/4 über die Euro-Banknoten

Rainer Elm, Leiter des Nationalen Analysezentrums für Falschgeld und beschädigtes Bargeld, Deutsche Bundesbank

10.45 – 11.15
Privatwirtschaftliches Cash Recycling – Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung im Bargeldkreislauf

  • Grundlagen für den Ausbau des privatwirtschaftlichen Banknotenrecycling
  • Modelle zur Bilanzerleichterung ("Balance Sheet Relieve Mechanisms", BSRM)
  • BSRM– Welche Rolle spielt die Cash WG des European Payments Council?
  • Umsetzung der EZB-Richtlinie im Banknotenprüfungsgesetz

Andreas Goralczyk, Direktor Retail Banking und Banktechnologie, Bundesverband deutscher Banken (BdB)

11.15 – 11.45 Networking-Pause mit Kaffee und Tee und Besuch der Fachausstellung

11.45 – 12.15
Wertdienstleister zwischen Kostendruck und Sicherheitsfragen

  • Marktupdate
  • Überarbeitung der DIN 77200:
  • Mehr Sicherheit für die Branche?
  • Crossborder: Wer steigt in das Geschäft ein?

Michael Mewes, Vorsitzender des Vorstandes, Bundesverband Deutscher Geld- und Wertdienste (BDGW)

12.15 – 13.00
Panel-Diskussion: Bargeldlogistik der Zukunft – welche "Baustellen" gibt es noch?

  • Rechtliche Rahmenbedingungen – wo hakt es noch?
  • Bargeld kostet – doch wer bezahlt? Pricing von Bargeld als "Heißes Eisen"
  • Dauerbrenner Sicherheit: Was bringt die DIN?

Es diskutieren:
Ulrich Binnebößel, Referent, Handelsverband Deutschland (HDE)
Rainer Elm, Deutsche Bundesbank
Andreas Goralczyk, BdB
Michael Mewes, BDGW
Oliver Strube, EZB

13.00 – 14.30 Gemeinsames Mittagessen, Besuch der Fachausstellung

Cash Recycling von morgen: Standardisierung, Prozessoptimierung und Sicherheitssteigerung

14.30 – 15.00
Balance Sheet Relief – Boosting Efficiency in the Cash Cycle?
Experiences from European markets

Kenneth Högman, Chairman of ESTA cash group (ESTA – The Cash Industry Logistics Association) and Regional President Northern Europe, Loomis, Sweden
(Dieser Vortrag wird in englischer Sprache gehalten)

15.00 – 15.30
Wie ändert sich das Leistungsspektrum und die Prozesstiefe eines Geld- und Wertelogistikers durch Value Added Services?

  • Standortbestimmung und Ausblick hinsichtlich der Prozesse und Leistungen
  • Praxisbeispiel: Intelligente Multi-Mandaten-Lösung

Dr. Lothar Thoma, Geschäftsführer, Prosegur GmbH

15.30 – 16.00 Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

16.00 – 16.30 Networking-Pause mit Kaffee und Tee, Besuch der Fachausstellung

16.30 – 17.00
Bargeldlogistik in der Commerzbank – von der Standardisierung zum Projektgeschäft

  • Bargeldversorgung im Kontext strategischer Entwicklungen im Filialgeschäft
  • Neue Lösungsansätze zur Lösung individueller Kundenanforderungen
  • Relevante Projekte zur Optimierung der Bargeldversorgung (hier u.a. DPD Projekt und Serviceboard)
  • Die Evolution einer Service-Bargeldgesellschaft – Nearshoring in der Commerzbank

Dr. Markus Keck, Direktor, Digitales Filial-Business, Commerzbank AG
Heinz Spiegelmacher, Geschäftsführer, STS Geschäftsleitung, STS Soltrx Transaction Services GmbH

17.00 – 17.30
Retail Cash Management und DIN 77200 aus Sicht der Douglas-Gruppe

  • Status der EKV GMBH innerhalb der Douglas-Gruppe
  • Retail Cash Management: Pro & Contra für die Douglas-Gruppe
  • Überarbeitung DIN 77200: Warum die Douglas-Gruppe im Ausschuss sitzt

Stefan Feder, Geschäftsführer, und
Nicole Sieg, Assistentin Geschäftsführung, EKV Einkaufsverbund GMBH (Douglas Holding AG)

17.30 – 18.00 Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

18.00 Ende des ersten Konferenztages

Im Anschluss an den ersten Konferenztag laden wir Sie zu einem Umtrunk mit Imbiss und anschließendem Kicker-Turnier ein. In ungezwungener Atmosphäre können Sie neue Kontakte knüpfen und Kooperationen weiterentwickeln!

Donnerstag , 20. Juni 2013

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.15
Eröffnung des zweiten Konferenztages
Prof. Dr. Jürgen K. Bott

Banken, Handel und Drittstandorte:
Innovationen in Bargeldlogistik & Payment

9.15 – 9.45
Cash Center der Zukunft: Effizienz durch Automation – Status quo hinsichtlich Banknotenbearbeitung im Cash Center

  • Herausforderungen und Erfolgsfaktoren
  • Prozessuale Anforderungen bei Einzahlungen
  • Automatisierungspotentiale in der kompletten Prozesskette
  • Praxisbeispiele

Dr. Thorsten Pillo, Marketing und Marktsegmentmanagement, Giesecke & Devrient GmbH

9.45 – 10.15
Win-Win durch den geschlossenen Bargeldkreislauf bei Möbel Martin und der Sparkasse Rhein-Nahe

  • Welchen Nutzen bringt die Bargeldautomatisierung?
  • Der lokale Bargeldkreislauf im gemeinsamen Kooperationsmodell
  • Intelligente Steuerung und Prozessautomatisierung

Christian Albrecht, Leiter Marketing und Business Development DACH, Wincor Nixdorf Int. GmbH
Fritz Schug, Kfm. Leiter Finanz- und Rechnungswesen, Möbel Martin GmbH & Co. KG
Jens Eckes, Teamleiter Betriebs- und Gebäudemanagement, Sparkasse Rhein-Nahe

10.15 – 10.30 Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

10.30 – 11.00 Networking-Pause mit Kaffee und Tee, Besuch der Fachausstellung

11.00 – 11.30
Innovative, intelligente Tresorlösungen – ein Baustein des BargeldService der DZ BANK AG in Kooperation mit der Cash

  • Logistik Security AG und der Gunnebo Deutschland GmbH
  • Bedarfsoptimierte Tresore
  • Bankhaftung
  • Angepasste Prozesse

Thomas Bieschke, Key Account Manager, Gunnebo Deutschland GmbH
Uwe Heckenthaler, Senior-Project-Manager, DZ Bank AG
Carsten Jobmann, Vertrieb, Cash Logistik Security AG

11.30 – 12.00
Herausforderungen für WDL – was kann die IT beitragen?

  • Verzahnung der Wertschöpfungskette: Wie werden Vorteile für alle Beteiligten generiert?
  • CashEDI: Wurde höhere Transparenz erreicht?
  • BBK Filialschließungen: Was kann dabei der Einsatz von Systemen zur Tourenoptimierung leisten?
  • High Speed Counting: Führt eine alte Idee mit neuer Technik zum Erfolg?
  • RFID: Ist ein Gefahrenübergang auf maschineller Basis möglich?

Thomas Vietze, Geschäftsführer, it kompetenz Gesellschaft für innovative Informationstechnologie mbH

12.00 – 12.15 Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

12.15 – 13.00
Parallele Round Tables

Tisch 1: Prozesse optimieren – Kosten senken:
Wie viel Automatisierung ist sinnvoll?

Thomas Böhm, Leiter Cash & Transport, HypoVereinsbank

Tisch 2: Sicherheit bei Kassen und Bargeldtransport:
Gehört der 1-Mann-Logistik und optischen Signalen die Zukunft?

Rainer Hannich, Sicherheitsberater, Hannich Sicherheit Plus

13.00 – 14.15 Gemeinsames Mittagessen, Besuch der Fachausstellung

14.15 – 14.30
Präsentation der Ergebnisse der Round Tables im Plenum

14.30 – 15.00
Multichannel-Payment-Lösung: Bare und Bargeldlose Zahlungsströme konsolidieren

  • Konsolidierung Kassen und Bargeldlose Zahlungen
  • Realtime Gesamtsicht auf die Zahlungsströme
  • Reportingtools

Stefan Reinhardt, VP International Sales, Business Unit Payment, Deutsche Telekom

15.00 – 15.30
Deutsche zahlen am liebsten bar – Bundesbank-Studie bestätigt das E-Payment-Konzept "BarPay"

  • Online bar bezahlen: das BarPay-Prinzip
  • Beitrag zu mehr Vertrauen und Sicherheit im Internet
  • Synergie-Effekte im Netzwerk von E-Commerce und Präsenzhandel

Stephan Heintz, Geschäftsführer, EZV Gesellschaft für Zahlungssysteme mbH

15.30 – 16.00
Neue Wege bei der Umsetzung der UVV Kassen

  • Rahmenbedingungen zur Erfüllung der UVV Kassen
  • Betreiberkonzepte, Dienstleistervertrag und -steuerung

Andreas Plachky, Leiter Betriebsorganisation, Sparkasse UnnaKamen

16.00 – 16.15 Abschlussdiskussion und Ende der Jahrestagung