11. EUROFORUM-Jahrestagung

Baufinanzierung 2017

Ertragschancen in Zeiten von Niedrigzins und digitaler Revolution EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 28. und 29. März 2017 in Köln stattgefunden!

Programm

DIENSTAG, 28. MÄRZ 2017

9.00 – 9.30
Begrüßung mit Kaffee und Tee, Check-In

9.30 – 9.45
Begrüßung durch Euroforum und den Vorsitzenden
Christoph Pape,
Persönlich haftender Gesellschafter, Christoph Pape & Partner

Niedrigzins, Marktüberhitzung, BGH-Urteil, Digitalisierung – Baufinanzierung im Umbruch

9.45 – 10.05
Wohnimmobilien – ein Risiko für deutsche Banken?

  • Marktentwicklung
  • Niedrigzinsumfeld
  • Neue regulatorische Ansätze

Alexander Schulz, Abteilungsleiter Risikoanalysen, Deutsche Bundesbank

10.05 – 10.25
Effizientes Kreditgeschäft durch Digitalisierung
Jan-Hendrik Hausmann,
Leiter Produktmanagement Baufinanzierung, Deutsche Bank PGK AG

10.25 – 10.45
Digitalisierung: Effizienz darf auch begeistern

  • Der Weg zum digitalen Go-to-place
  • Liveberatung und Baufi-goes-Web
  • Services, die mehr als 870.000 Kunden heute und morgen begeistern

Bianca de Bruijn-van der Gaag, Stv. Leiterin Vertrieb Immobilienfinanzierung, ING-DiBa AG

10.45 - 11.00
Das aktuelle BGH Urteil zur Kündigung von Bausparverträgen vor dem Hintergrund der Nullzinspolitik der EZB?
Christian König,
Syndikus, Verband der Privaten Bausparkassen

11.00 – 11.30 GEMEINSAME PANEL-DISKUSSION
Baufinanzierung – ein profitables Geschäft.

Aber wie lange noch?
Diskutieren Sie mit den Referenten!

11.30 – 12.00
Networking-Pause mit Kaffee und Tee

12.00 – 12.20
Digital und persönlich – neue Wege der Immobilienfinanzierung bei der Postbank

  • Hat die persönliche Beratung in der digitalen Welt eine Zukunft?
  • Digitalisierung als Unterstützung der klassischen Beratung ist, nicht deren Ersatz
  • Effiziente Verzahnung der digitalen und persönlichen Angebote
  • Die digitale Plattform – von der Immobiliensuche bis zur Baufinanzierung
  • Vernetzung von digitalem Angebot und persönlicher Beratung: der Anspruch, für die Kunden „digital & persönlich“ da zu sein

Dieter Pfeiffenberger, Bereichsvorstand Immobilienfinanzierung, Postbank AG

12.20 – 12.40
Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie

  • Umfangreiche Neuerungen – Run auf alte Verträge
  • Die Herausforderung: Produktionsfähigkeit sicherstellen
  • Gut gemeint, aber auch gut gemacht? Auswirkungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie

Bernhard Heinlein, Vorstand, Münchener Hypothekenbank eG

12.40 – 13.00
Crowdinvesting wird erwachsen!

  • Wird aus dem bis dato noch „zarten Pflänzchen“ ein ernstzunehmender Riese?
  • Können Crowdinvesting Plattformen überhaupt Immobilienfinanzierung? Wer sagt, dass hippe Start-up Unternehmer eigentlich was von der Immobilien als Objekt verstehen?
  • Droht eine Übertreibung? Genügt Crowdinvesting regulatorischen Rahmenbedinungen und andersherum?

Carl von Stechow, Geschäftsführer, Civum

13.00 – 13.30 GEMEINSAME PANEL-DISKUSSION
Wie sieht die Zukunft der Baufinanzierung aus?

Diskutieren Sie mit den Referenten!

13.30 – 14.45
Gemeinsames Mittagessen

14.45 – 15.15
Steigender Bedarf an Eigentumswohnungen – neue Herausforderungen bei die Kreditvergabe für die Immobilienbewertung

  • Immobilienbewertung vs. Kaufpreis – bekannte und bewusst hingenommene Abweichungen
  • notwendige Datengrundlage jeder Immobilie – Berücksichtigung von Ausstattungstandards aus Sicht eines Baufinanzierers
  • Risikosituation in der Zwangsversteigerung – reine Ertragswertobjekte verlieren mit steigenden Zinsen rasch an Wert

Axel Jost Ehrmann, Risikomanager Baufinanzierungen, Allianz Lebensversicherungs-AG

Die digitale Revolution – Chancen für Akquise und Effizienz

15.15 – 15.45
Produktinnovation in der Baufinanzierung: Mit Premiumstrategien dem Preiswettbewerb entgehen

  • Eingeschränkte Differenzierungspotenziale der heutigen Marktstrategien und deren Endspielcharakter
  • Strategische Herausforderungen an das Produkt- und Marktkonzept der Zukunft
  • Ansatzpunkte und Rahmenbedingungen für Premiumund Mehrwertstrategien in der Baufinanzierung

Oliver C. Lange, Head of Loans, Santander Bank

15.45 – 16.00
Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

16.00 – 16.30
Networking-Pause mit Kaffee und Tee

16.30 – 17.00
Markenbindung im „sozialen Zeitalter“ – oder: Denken Sie über ROPO, UGC und Earned Media nach…

  • Bank-Vertrieb = Standardisierte Produkte / Prozesse
  • Kunden-Antrieb = Individuelles Marken-Vertrauen / gemeinsame Sinnstiftung
  • „Soziale Netze“ = Interaktion statt Transaktion / Kunden als Markenbotschafter

Dr. Johannes Feuling, Gründungsmitglied und Geschäftsführer, Gute-banken.de

17.00 – 17.30
Crowdsourcing & Blockchain
Dr. Michael Gebert,
Vorstand, Deutscher Crowdsourcing Verband

17.30 – 18.00
Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

18.00
Ende des ersten Konferenztages

18.30
GEMEINSAMES ABENDESSEN:

Gelegenheit zu Networking in lockerer Atmosphäre. Lassen Sie den Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen: beim Besuch des Restaurant Carlos können Sie bei cubanischen und argentinischen Spezialitäten wie Steak, Tapas und Flan die Gespräche des Tages vertiefen und neue Kontakte knüpfen.

MITTWOCH, 29. MÄRZ 2017

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.15
Begrüßung zum zweiten Konferenztag
Christoph Pape

Vertrieb & Kundenbindung – Baufinanzierung in der Praxis

9.15 – 9.45
Persönliche Beratung auf digitalen Kanälen

  • comdirect: Broker nicht nur im Wertpapiergeschäft
  • Kundennähe durch transparente Beratung
  • Baufinanzierung neu denken: Wünsche aus Sicht eines Vermittlers

Sabine Münster, Abteilungsleiterin Baufinanzierung, comdirect bank AG

9.45 – 10.15
Fintech – Revolutionierung der Finanzindustrie?

  • Ökosystem Fintech-Inkubator
  • Die Crowd als essentieller Finanzierungsbaustein der Zukunft
  • Real Estate Crowd Investing – sind die Möglichkeiten begrenzt?

Frank Noé, Co-Founder & CIO, Zinsbaustein

10.15 – 10.45
Die Regionalbank auf der Immobilienfinanzierungsplattform – Nutzen und Voraussetzungen

  • Warum überhaupt Plattform? – Meine Vermittler sind jetzt alles Tippgeber!
  • Welche Rolle nimmt die Regionalbank ein: Vertrieb oder Produzent?
  • Was ist vor der Nutzung von Plattformen in der Bank zu entscheiden?

Jens Fehlhauer, Geschäftsführer, Genopace

10.45 – 11.00
Stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie mit!

11.00 – 11.30
Networking-Pause mit Kaffee und Tee

11.30 – 12.00
Ein Jahr Wohnimmobilienkredit-Richtlinie in der Praxis

  • Fazit nach einem Jahr
  • befürchteten Folgen
  • tatsächliche Auswirkungen auf das Tagesgeschäft

Clemens Götz, Leiter Vertrieb, crestfinanz GmbH, dem Baufinanzierungs-Broker für Makler

12.00 – 12.30
Wie Proptechs die Immobilienbranche aufmischen - Status Quo und Prognosen

  • Was ist vom Proptech-Hype zu erwarten?
  • Welche neuen Entwicklungen sind relevant für die Branche?
  • Case study: Wertermittlung mit Algorithmen

Dr. Nima Mehrafshan, Gründer und Geschäftsführer, Immolyze

12.30 – 13.00
Erfolgsstrategien in der Baufinanzierung der Berliner Volksbank eG

  • Beratungsqualität
  • Optimierung Baufinanzierungsprozess
  • Auf- und Ausbau BaufiDirekt

Thomas Killius, Bereichsleiter Regionales Kundengeschäft, Berliner Volksbank eG

13.00 – 13.30
Abschlussdiskussion

13.30 – 14.30
Gemeinsames Mittagessen

14.30
Ende der Konferenz