Jahrestagung

Baufinanzierung 2019

Zinswende – Digitalisierung – steigender Wettbewerb EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 11. und 12. April 2019 in Köln stattgefunden!

Programm

9.00
Empfang mit Kaffee und Tee, Check-In

9.30
Begrüßung durch Euroforum und den Vorsitzenden
Christoph Pape,
persönlich haftender Gesellschafter, Christoph Pape & Partner

ZWISCHEN IMMOBILIENHYPE, DIGITALISIERUNG UND MARGENDRUCK

9.45
Next Gen Baufi
Tomas Peeters,
Vorstand, Interhyp

10.05
Die wetterfeste Immobilienfinanzierung für den deutschen Privatkunden

  • Stabilitätsfaktor Immobilie in unsicheren Zeiten
  • Woran Kunden bei einer Finanzierung langfristig denken sollten

Eva Grunwald, Bereichsleiterin Immobilienfinanzierung
Postbank/Deutsche Bank

10.25
Steigen die Mieten und Preise am deutschen Wohnimmobilienmarkt weiter?

  • Lage am deutschen Wohnimmobilienmarkt im Frühjahr 2019
  • Prognosen für die kommenden 5 Jahre
  • 12-Jahres-Langfristprognosen nach IFRS 9

Reiner Lux, Geschäftsführer, vdp Research

10.45 PANEL-DISKUSSION
Zinswende, digitale Revolution, Margendruck:
Wie sehen Strategien für die Baufinanzierung von morgen aus?

Kurt Gerlach, Direktor Immobilienfinanzierung, Volksbank Düsseldorf/Neuss
Eva Grunwald, Bereichsleiterin Immobilienfinanzierung Postbank/Deutsche Bank
Tomas Peeters, Vorstand, Interhyp

11.15
Networking-Pause mit Kaffee und Tee

KUNDENAKQUISE UND PROZESSOPTIMIERUNG:
CHANCEN DURCH DIGITALE LÖSUNGEN

11.45
The next generation Baufinanzierer – Was die Kunden von morgen sich wünschen

  • Wie denken die heute 20-25jährigen über ihre Wohnsituation im Jahr 2035.
  • Worauf legen sie beim Blick in die Zukunft Wert und was nehmen sie dafür vielleicht in Kauf?
  • Wie werden Wohnwünsche finanziert werden?
  • Insights aus einem Design Thinking Experiment mit der nächsten Generation Baufinanzierer.

Stefan Duttenhöfer, Spezialist für kundenzentrierte Forschungsansätze, infas quo

12.05
Volle Flexibilität bei der Baufinanzierung – mit maßgeschneiderten Produkten beim Kunden punkten

  • Das Eigentümer Darlehen – ein Produkt mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten“
  • „Warum die Hanseatic Bank konsequent auf den B2B Vertrieb setzt“

Franz Ertl, Direktor, Vertrieb, Hanseatic Bank

12.25 PANEL-DISKUSSION
Das digitale Ökosystem „Baufinanzierung“
Thomas Bludau, Ressortleiter Service Management, Expertise Lead Process Mgmt./Robotics/AI, ING Deutschland
Franz Ertl, Direktor Vertrieb, Hanseatic Bank
Sabine Münster, Bereichsleiterin Baufinanzierung & Vorsorge, comdirect bank

13.00
Gemeinsames Mittagessen

BEST PRACTICE, RISKOABSICHERUNG, PROZESSE

14.30
Baufinanzierung vom Marathon zum Sprint trotz...!
Kurt Gerlach,
Direktor Immobilienfinanzierung, Volksbank Düsseldorf/Neuss
Jessica Jüntgen, Leiterin Private Baufinanzierung, Volksbank Düsseldorf/Neuss

15.00
Koalitionsvertrag zur Wohnungspolitik

  • Wirkung des Baukindergeldes
  • Wohnungsbauprämie
  • KfW-Bürgschaft

Christian König, Hauptgeschäftsführer, Verband der privaten Bausparkassen

15.20 Zeit für Ihre Fragen und Diskussion
15.30 Networking-Pause mit Kaffee und Tee

16.00
Zukunft der Projektfinanzierung:
Digitale Plattformen für Immobilieninvestments

  • Wie Start-ups traditionelle Finanzierungsformen ergänzen
  • Aktuelle Entwicklungen alternativer Finanzierungsquellen
  • Anforderungen an digitale Prozesse aus Sicht einer Plattform

Volker Wohlfarth, Geschäftsführer, Zinsbaustein

16.20
Best Practice in der Vertriebsdigitalisierung

  • Kundengewinnung im digitalen Wettbewerb
  • Was Berater von Amazon & Co lernen können

Mustafa Behan, Gründer, WhoFinance

16.40
Die Commerzbank Baufi-App 2.0 - Immobilienwertreport per Smartphone-Foto

  • Die Baufi-App der Commerzbank – ein wichtiger Kanal im Baufinanzierungsgeschäft
  • Wie Informationen zum Immobilienwert und zur Wertentwicklung erfolgreich in der Anbahnung einer Baufinanzierung genutzt werden können.

Jochem Kierig, Head of Software & Researchproducts, Sprengnetter
Falko Schöning, Leiter Produktmanagement Kredite & Vorsorge, Commerzbank

17.00
Zeit für Ihre Fragen und Diskussion

17.15
Zusammenfassung

17.30
Ende des ersten Konferenztages

18:00
Gemeinsames Abendessen mit viel Zeit für Networking in entspannter Atmosphäre
Lassen Sie den Tag gemeinsam mit uns ausklingen. In einer ausgewählten Location haben Sie die Möglichkeit die Themen des vorangegangenen Tages in entspannter
Atmosphäre beim gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu vertiefen.

9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.30
Begrüßung durch den Vorsitzenden
Christoph Pape,
Persönlich haftender Gesellschafter,
Christoph Pape & Partner

INNOVATIONEN & BEST PRACTICE FÜR DAS
BAUFINANZIERUNGSGESCHÄFT DER ZUKUNFT

9.45
AI und Robotics – Anwendungsfälle in der Praxis
Thomas Bludau,
Ressortleiter Service Management,
Expertise Lead Process Mgmt. / Robotics / AI, ING
Deutschland

10.05
360°-Immobiliendienstleistung:
Von der Objektsuche, über das Finanzierungszertifikat
bis hin zum Immobilienkauf und Finanzierungsabschluss
Wolfram Gast,
Head Product & Digital Innovation,
PlanetHome

10.25
Kreditplattformen als Möglichmacher für Baufinanzierung
Neue Möglichkeiten für das Baufinanzierungsgeschäft
durch die Scoring-Expertise von auxmoney
Philip Kamp, Gesellschafter & Co-Founder, auxmoney

10.45 PANEL-DISKUSSION
Baufinanzierungsgeschäft – mehr als reines Finanzieren? Erträge durch Mehrwertstrategien

Clifford Jordan, Vorstandsmitglied VR Bank Südpfalz
Philip Kamp, Gesellschafter & Co-Founder, auxmoney
Michael Lorenz, Geschäftsführer, Baufi24

11.15
Networking-Pause mit Kaffee und Tee

11.45
Baufinanzierung – Automatisierung statt Handakte

  • Vor KI und Robotics dürfen die Grundlagen nicht vergessen werden
  • Automatisierung gedacht von der Anbahnung, über das Dokumentenfulfillment bis in die Auszahlung
  • Kundenzufriedenheit steigern, Kommunikation beschleunigen und Potentiale heben

Benjamin Hermanns, CEO & Founder, Fintus

BEST PRACTICE/LIVE-DEMO

12.05
Viel mehr als eine Bank

  • Das Service-Interaktiv-System „VR-SISy“
  • VR-Viki, die Interaktivberatung per Smartphone, Tablet oder Notebook

Clifford Jordan, Vorstandsmitglied VR Bank
Südpfalz

12.25
Zeit für Ihre Fragen und Diskussion

12.45
Gemeinsames Mittagessen

14.00
Ende der Konferenz