Kompaktwissen

Beihilfenrecht

Endlich das EU-Recht zu staatlichen Subventionen verstehen! EUROFORUM SeminarBald wieder im Programm.

Haben Sie Interesse an dieser Veranstaltung?

Eine Neuauflage dieser Veranstaltung ist zurzeit in Planung. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für Ihr Thema aufnehmen. Selbstverständlich können Sie auch gerne Wünsche äußern. Sobald sich unsere Planungen konkretisieren, setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Beihilfenrecht – (k)ein Buch mit sieben Siegeln!

Dieser Grundkurs versetzt Sie in kurzer Zeit in die Lage, das Beihilfenrecht der EU zu durchdringen und erfolgreich in der eigenen täglichen Arbeit anwenden zu können.

Lernen Sie von erfahrenen Praktikern

  • Welche Akteure im Beihilfenrecht wichtig sind
  • Wann Ausnahmen vom generellen Beihilfenverbot greifen
  • Auf welche Normen es ankommt
  • Welche Arten von Beihilfen es gibt
  • Welche Tatbestände relevant sind
  • Wie das Verfahren der Beihilfenaufsicht funktioniert
  • Wie mit DAWI umzugehen ist
  • Welche Folgen ein Verstoß gegen das Durchführungsverbot hat
  • Wie Sie Rechtsschutz erlangen können
  • Wo Sie im Beihilfenalltag auf Stolperfallen achten müssen

Das 1x1 des Beihilfenrechts in nur 2 Tagen!

Attraktive Sonderkonditionen für Frühbucher und Behörden!


  • Prof. Dr. Christian Koenig LL .M., Universität Bonn
  • Dr. Marco Núñez Müller LL .M., Latham & Watkins LLP
  • Tim Maxian Rusche LL .M., MPA, Europäische Kommission
  • Dr. Ulrich Soltész LL .M., Gleiss Lutz

Agieren Sie sicher im Beihilfenrecht – als Beihilfenempfänger, Beihilfengeber oder Wettbewerber

  • Vier renommierte Referenten, fachlich hochkompetent und didaktisch versiert, vermitteln anhand vieler praktischer Beispiele das für die erfolgreiche Arbeit im und mit dem Beihilfenrecht notwendige Wissen.
  • Umfassende schriftliche Unterlagen erleichtern Ihnen das Nachschlagen später im Arbeitsalltag.

Ihr besonderes Plus

Reichen Sie Ihre individuellen Fragen im Vorfeld ein – Die Referenten werden sie während des Seminars beantworten. Damit haben Sie die Gewissheit, dass Sie die für Sie relevanten Fragen bei diesem Seminar klären und erfolgreich in Ihrem Arbeitsalltag umsetzen können.

Dieses Seminar ist konzipiert für

  • Alle Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltungen und anderer Institutionen, die sich mit staatlichen Beihilfen befassen, insbesondere aus:
    • Bundes- und Landesministerien
    • Investitions-, Förder- und Bürgschaftsbanken
    • Privaten Banken mit öffentlichem Auftrag
    • Kommunen und Städten
    • Unternehmen der öffentlichen Hand
    • Bundes- und Landesrechnungshöfen
  • Unternehmensjuristen, die mit förder- und beihilferechtlichen Fragen konfrontiert sind
  • Berater für den Bereich der EU-Beihilfen
  • Wirtschaftsprüfer, die sich mit der Jahresabschlussprüfung im kommunalen Bereich befassen