10. Euroforum-Jahrestagung

Betreuung privater Vermögen 2012

Steuern und Recht im Fokus EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 8. bis 10. Februar 2012 in stattgefunden!

Referenten

Strategien für Familienunternehmen

Prof. Dr. Andreas Söffing, SJ Berwin LLP [Vorsitz]
Prof. Dr. Andreas Söffing ist Steuerberater und Partner der überörtlichen Sozietät SJ Berwin LLP in Frankfurt am Main sowie Lehrbeauftragter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Herr Prof. Dr. Söffing leitet bei SJ Berwin das Private Clients Team, welches sich mit dem Unternehmens- und Beteiligungsverkauf, der Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung (einschl. Stiftungslösungen), der Unternehmens- und Vermögensumstrukturierung, der Wohnsitzverlagerung, der Immobilienbesteuerung sowie mit steuerlichen und juristischen Aspekten von Kapitalmaßnahmen und Kapitalanlagen beschäftigt.

Dr. Swen Bäuml, Profunda Verwaltungs-GmbH
Dr. iur. Swen Bäuml, Wirtschaftsjurist/Steuerberater, ist als Leiter Steuern in der Familienverwaltungsgesellschaft eines internationalen Unternehmens tätig. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die rechtliche und steuerliche Gestaltungsberatung bei Personen- und Kapitalgesellschaften, die Begleitung steuerlicher Betriebsprüfungen, die Analyse von Steuerreformvorhaben und die steuerliche Begleitung von Investmentanlagen. Er ist u. a. Mitglied des Unterausschusses „Unternehmensteuerreform“ beim Bund der Deutschen Industrie (BDI). Dr. Bäuml ist nebenberuflich Lehrbeauftragter für Wirtschafts- und Steuerrecht an der FH Trier, Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen und Referent zu rechtlichen und steuerlichen Themen sowie Mitautor der Kommentierung zum Investmentgesetz/Investmentsteuergesetz von Berger/Steck/Lübbehüsen im Verlag C.H. Beck.

Dr. Ulf Gibhardt, SJ Berwin LLP
Dr. Ulf Gibhardt ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner der Kanzlei SJ Berwin LLP, Frankfurt/Main. Er berät in deren Private Clients Team vermögende Privatpersonen und Unternehmerfamilien in den Bereichen Unternehmensverkauf, Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung, Unternehmens- und Vermögensumstrukturierung und Wohnsitzverlagerung.

Betreuung privater Vermögen 2012

Prof. Dr. Andreas Söffing, SJ Berwin LLP [Vorsitz]
Prof. Dr. Andreas Söffing ist Steuerberater und Partner der überörtlichen Sozietät SJ Berwin LLP in Frankfurt am Main sowie Lehrbeauftragter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Herr Prof. Dr. Söffing leitet bei SJ Berwin das Private Clients Team, welches sich mit dem Unternehmens- und Beteiligungsverkauf, der Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung (einschl. Stiftungslösungen), der Unternehmens- und Vermögensumstrukturierung, der Wohnsitzverlagerung, der Immobilienbesteuerung sowie mit steuerlichen und juristischen Aspekten von Kapitalmaßnahmen und Kapitalanlagen beschäftigt.

Dr. Swen Bäuml, Profunda Verwaltungs-GmbH
Dr. iur. Swen Bäuml, Wirtschaftsjurist/Steuerberater, ist als Leiter Steuern in der Familienverwaltungsgesellschaft eines internationalen Unternehmens tätig. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die rechtliche und steuerliche Gestaltungsberatung bei Personen- und Kapitalgesellschaften, die Begleitung steuerlicher Betriebsprüfungen, die Analyse von Steuerreformvorhaben und die steuerliche Begleitung von Investmentanlagen. Er ist u. a. Mitglied des Unterausschusses „Unternehmensteuerreform“ beim Bund der Deutschen Industrie (BDI). Dr. Bäuml ist nebenberuflich Lehrbeauftragter für Wirtschafts- und Steuerrecht an der FH Trier, Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen und Referent zu rechtlichen und steuerlichen Themen sowie Mitautor der Kommentierung zum Investmentgesetz/Investmentsteuergesetz von Berger/Steck/Lübbehüsen im Verlag C.H. Beck.

Dr. Eike Cornelius, BHF-BANK AG
Dr. Eike Cornelius ist Leiter der Abteilung Estate Planning  der BHF-BANK AG und Geschäftsführer ihrer Tochtergesellschaft Frankfurt Family  Office GmbH. Er begleitet die Kunden der Bank bei den rechtlichen und  steuerlichen Aspekten der Vermögensplanung und -strukturierung. Zuvor war Dr.  Cornelius von 2003 bis 2008 als Rechtsanwalt im Bereich der unternehmerischen  und privaten Nachfolgeplanung für die Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg am  Standort Frankfurt am Main tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an  den Universitäten Bayreuth und Frankfurt am Main sowie dem ersten juristischen  Staatsexamen war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bayreuth.  Im Anschluss an das zweite juristische Staatsexamen erfolgte die Promotion zum  Dr. iur. auf dem Gebiet des Pflichtteilsrechts.

Prof. Dr. Georg Crezelius, Universität Erlangen/Bamberg
Prof. Dr. Georg Crezelius ist seit 1985 Inhaber des  Lehrstuhls für Steuerrecht an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg. Er ist  Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Deutschen  Steuerberaterinstituts und war Mitglied der Unternehmenssteuerreformkommission  der Bundesregierung im Jahre 1990. Sein Spezialgebiet ist unter anderem das  Erbschaftsteuerrecht und er ist bereits mit ca. 300 Veröffentlichungen  hervorgetreten.

Dr. Ulf Gibhardt, SJ Berwin LLP
Dr. Ulf Gibhardt ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Partner der Kanzlei SJ Berwin LLP, Frankfurt/Main. Er berät in deren Private Clients Team vermögende Privatpersonen und Unternehmerfamilien in den Bereichen Unternehmensverkauf, Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung, Unternehmens- und Vermögensumstrukturierung und Wohnsitzverlagerung.

Dr. Harold Grüninger, Homburger Rechtsanwälte
Dr. Harold Grüninger LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt SAV Erbrecht, ist Partner bei Homburger Rechtsanwälte. Er ist vorwiegend für natürliche Personen insbesondere auf den Gebieten Erbrecht, Stiftungsrecht, Unternehmens-, Steuer- und Vermögensstrukturierung tätig. Harold Grüninger verfasste u.a. mehrere Artikel zur Praxis des Steuerrechts und kommentierte das schweizerische Stiftungsrecht. Zudem ist er Dozent im Rahmen des Nachdiplomstudiums über internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich und Mitherausgeber von „successio“, einer Zeitschrift für Erbrecht.

Dr. Frank Hannes, Flick Gocke Schaumburg
Dr. Frank Hannes ist Rechtsanwalt und Steuerberater sowie Partner bei Flick Gocke Schaumburg und seit vielen Jahren auf dem Gebiet des Wirtschafts-, Erb- und Steuerrechts beratend und gestaltend tätig. Er ist spezialisiert auf die steueroptimale Gestaltung der Vermögens- und Unternehmensnachfolge einschließlich Umstrukturierungen und Unternehmensverkauf. Daneben berät er vor allem Familiengesellschaften in gesellschafts- und steuerrechtlichen Fragen sowie Unternehmer und vermögende Privatpersonen bei der steueroptimalen Vermögensstrukturierung, der Wegzugsplanung und der Errichtung von Stiftungen. Zudem ist er Lehrbeauftragter an der Universität Köln und Autor zahlreicher Publikationen.

Oliver Kraft, Bank Julius Bär & Co. Ltd.
Oliver Kraft leitet seit 2009 das Wealth und Tax Planning Advisory Germany bei der Bank Julius Bär & Co. AG in Zürich. Mit seinem Team ist er zuständig für Fragen der Vermögensstrukturierung, Vermögensnachfolge und steuerliche Optimierung von Anlagevermögen in Deutschland ansässiger Kunden, der Bank in der Schweiz und der Bank Julius Bär Europe AG in Frankfurt.

Dr. Klaus Olbing, Streck Mack Schwedhelm
Dr. Klaus Olbing, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, ist Sozius der Rechtsanwaltskanzlei Streck Mack Schwedhelm in Köln/Berlin und leitet das Berliner Büro. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht und Insolvenzrecht. Er ist in diesen Bereichen durch zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge ausgewiesen.

Roland Ronig, Oberfinanzdirektion Rheinland
Roland Ronig, Diplom-Finanzwirt, ist seit Jahren im Einkommensteuerreferat der Oberfinanzdirektion Rheinland in Köln tätig. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören neben den Einkünften aus Kapitalvermögen die Besteuerung von geschlossenen und offenen Fonds sowie deren Anteilseigner. Er ist Autor mehrerer Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

Matthias Scheffner, Deutsche Bank AG
Matthias Scheffner leitet das Team Over-the Wall (OTW) und den Private Institutional Client (PIC) Desk. Beide Teams sind Joint Ventures zwischen dem Private Wealth Management und dem Investmentbanking der Deutsche Bank AG, um institutionellen Privatinvestoren optimale Lösungen offerieren zu können. Matthias Scheffner ist zugelassener Börsenhändler und CEFA-Investmentanalyst/DVFA.

Dr. Stephan Scherer, SZA Schilling Zutt Anschütz Rechtsanwalts AG
Dr. Stephan Scherer ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erb- und Steuerrecht sowie Partner der Sozietät SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG in Mannheim. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Unternehmensnachfolgeplanung (inklusive Kauf und Verkauf von Unternehmen), Steuerrecht, Erbrecht und Gesellschaftsrecht. Herr Dr. Scherer ist Autor zahlreicher Publikationen und Fachbeiträge zum Thema Erbrecht und Nachfolgeplanung, u.a. Herausgeber und Co-Autor des „Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht“ sowie Co-Autor des Buches „Familienunternehmen“ und des Buches „Sudhoff, Unternehmensnachfolge“. Er ist Aufsichtsratsvorsitzender des Zentrums für Unternehmensnachfolge an der Universität Mannheim e.V. (zentUma) und Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim.

Volker Skowasch, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Volker Skowasch ist seit 2011 als Director bei KPMG Deutschland tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Leitung von Corporate Finance-Projekten insbesondere in den Bereichen Mergers & Acquisitions- und Strategic Advisory. Vor seinem Eintritt bei KPMG war Herr Skowasch seit 2007 als Direktor im Bereich Corporate Development & Investments der Privatbanken-Gruppe Sal. Oppenheim in Luxemburg tätig. Er arbeitet seit 1999 im Investment Banking/M&A; zunächst bei Dresdner Kleinwort und von 2002 bis 2006 als Vice President bei einer M&A Boutique in Frankfurt. Herr Skowasch hat eine Vielzahl von Unternehmenstransaktionen im Bereich Financial Services, insbesondere Private Wealth Management, und anderen Industrien verantwortet. Er ist Diplom-Kaufmann (Universität Würzburg) und Bankkaufmann.