14. EUROFORUM KONFERENZ

Betriebe gewerblicher Art

KÖRPERSCHAFTEN DES ÖFFENTLICHEN RECHTS IM DIALOG EUROFORUM Konferenz18. und 19. März 2020, Berlin

Programm

DIENSTAG, 17. MÄRZ 2020

So gelingt die § 2b UStG Einführung in der Praxis

Projektplanung und wesentliche Meilensteine sowie Aufbau einer digitalen Vertragsdatenbank

9.30 – 10.00 Uhr
Empfang mit Kaffee und Tee

10.00 – 11.00 Uhr
Grundlagen

  • „Warm-up“ Betriebe gewerblicher Art und 2b UStG

11.00 – 11.30 Uhr
Pause mit Kaffee und Tee

11.30 – 13.00 Uhr
§ 2b Praxisfälle unter Berücksichtigung der aktuellen BMF Schreiben

13.00 – 14.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 15.00 Uhr
Umstellungsfahrplan zu § 2b UStG

  • Vorstellung eines Projektplans
  • Bestandsaufnahme der steuerlichen Verhältnisse
  • Detailuntersuchung der Organisationeinheiten der Verwaltung
  • Vertragsprüfung
  • Anforderungen an eine Steuerabteilung

15.00 – 15.30 Uhr
Pause mit Kaffee und Tee

15.30 – 16.30 Uhr
„Best practice“ Live Vorführung einer digitale Vertragsdatenbank

16.30 Uhr Ende des Workshops

Referent:
Christian Trost,

Steuerberater, Geschäftsführer, Concunia GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft

MITTWOCH, 18. MÄRZ 2020

FOKUS UMSATZSTEUER

9.00 – 9.30 Uhr
Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.30 – 9.45 Uhr
Begrüßung und Einführung in die Thematik durch den Vorsitzenden
Prof. Dr. Thomas Küffner,
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER

9.45 – 10.30 Uhr
FINANZVERWALTUNG AKTUELL
Update Umsatzsteuer – Zweifelsfragen zu § 2b UStG
Ferdinand Huschens,
Mitglied der Finanzverwaltung*

10.30 – 10.45 Uhr
Fragen und Diskussion

10.45 – 11.15 Uhr
Pause mit Kaffee und Tee

11.15 – 12.00 Uhr
§ 2b UStG: Der Countdown läuft

  • Organisatorische Herausforderungen bei der Umstellungsphase
  • Empfehlungen für die Umstellungsphase
  • Digitale Unterstützung
  • Chance für Tax Compliance

Prof. Dr. Thomas Küffner

12.00 – 12.45 Uhr
Kooperationen vor dem Ende?

  • Grenzen des § 2b Abs. 3 UStG
  • Aufwandspool
  • Kostengemeinschaften nach § 4 Nr. 29 UStG
  • Alternative Gestaltungen

Prof. Dr. Thomas Küffner

12.45 – 13.00 Uhr
Fragen und Diskussion

13.00 – 14.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.45 Uhr
Steuerbefreiungen und Vorsteuerabzug
Referent in Absprache

14.45 – 15.00 Uhr
Fragen und Diskussion

15.00 – 15.30 Uhr
Pause mit Kaffee und Tee

15.30 – 16.15 Uhr
Berichtigung, Nacherklärung und Selbstanzeige

  • Nacherklärungsbedarf anlässlich Umstellung auf § 2 b UstG
  • Abgrenzung Berichtigung/Selbstanzeige, Nacherklärungstechnik
  • IKS und steuerstrafrechtliche Vorsorge
  • Besonderheiten bei Gemeinnützigkeit

Dr. Jörg Alvermann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm

16.15 – 17.15 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung und umsatzsteuerrechtliche Brennpunkte
Andreas Treiber,
Richter am Bundesfinanzhof*

17.15 – 17.30 Uhr
Abschlussdiskussion und Fragen an die Referenten

Ab 18.00 Uhr
Gemeinsame Abendveranstaltung
Im Anschluss an den ersten Veranstaltungstag laden wir Sie herzlich zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Nutzen Sie die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre Kontakte zu Kollegen und Referenten zu knüpfen.

Praxiskommentator beider Konferenztage:
Claus Peter Pithan,
Dipl.FinW (FH), Leiter der internen Steuer beratungsstelle, Landschaftsverband Rheinland*

*Vortrag nicht in dienstlicher Eigenschaft

DONNERSTAG, 19. MÄRZ 2020

FOKUS ERTRAGSTEUERN

8.30 – 9.00 Uhr
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.15 Uhr
Begrüßung und Einführung durch den Vorsitzenden
Dr. Martin Strahl,
Steuerberater, Partner, Sozietät c·k·s·s · Carlé · Korn · Stahl · Strahl

9.15 – 10.00 Uhr
Aktueller Vorlagebeschluss des BFH zum kommunalen Querverbund
Prof. Dr. David Hummel,
Referent am EuGH*

10.00 – 10.15 Uhr
Fragen und Diskussion

10.15 – 11.00 Uhr
Mehrstufiger Beteiligungsaufbau

  • VIII R 44/ 15
  • Steuerliches Einlagekonto

Referent in Absprache

11.00 – 11.15 Uhr
Fragen und Diskussion

11.15 – 11.45 Uhr
Pause mit Kaffee und Tee

11.45 – 12.30 Uhr
FINANZVERWALTUNG AKTUELL
Aktuelles zur Ertragsbesteuerung
Erich Pinkos,
Mitglied der Finanzverwaltung* (in Absprache)

12.30 – 12.45 Uhr
Fragen und Diskussion

12.45 – 14.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14.00 – 14.45 Uhr
Update gemeinnützige BgA – Chancen und Grenzen der Gestaltung

  • Formale Anforderungen an die Gemeinnützigkeit eines BgA
  • „Der Preis der Gemeinnützigkeit“: Gebote und Restriktionen
  • „Ausschließlichkeit“ der Verfolgung gemeinnütziger Ziele im Fokus
  • Gemeinnützige Forschungs-BgA
  • Gemeinnützigkeit und Sponsoring
  • Gemeinnützigkeit der Gesamt-Körperschaft der öffentlichen Hand

Dr. Martin Strahl, Steuerberater, Partner, Sozietät c·k·s·s · Carlé · Korn · Stahl · Strahl 

14.45 – 15.00 Uhr
Fragen und Diskussion

15.00 – 15.45 Uhr
FINANZVERWALTUNG AKTUELL
Werbung und Sponsoring durch die öffentliche Hand

  • Abgrenzung steuerlich relevanter von steuerlich nicht relevanten Tätigkeiten 
  • Gewinnpauschalierung nach § 64 Abs. 6 AO
  • Abweichende Möglichkeiten der Einkommensermittlung

Harald Bott, Dipl. Finanzwirt, Hessisches Ministerium der Finanzen*

15.45 – 16.00 Uhr
Abschlussdiskussion

16.00 Uhr
Ende der EUROFORUM-Konferenz

Praxiskommentator beider Konferenztage:
Claus Peter Pithan,
Dipl.FinW (FH), Leiter der internen Steuer beratungsstelle, Landschaftsverband Rheinland*

*Vortrag nicht in dienstlicher Eigenschaft