Betriebliche Altersversorgung von A-Z

EUROFORUM SeminarBald wieder im Programm.

Haben Sie Interesse an dieser Veranstaltung?

Eine Neuauflage dieser Veranstaltung ist zurzeit in Planung. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für Ihr Thema aufnehmen. Selbstverständlich können Sie auch gerne Wünsche äußern. Sobald sich unsere Planungen konkretisieren, setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Betriebliche Altersversorgung – Eine wichtige betriebliche Sozialleistung

1. Tag: Grundlagen des Arbeitsrechts in der bAV

  • Ausgestaltung der bAV
  • Darstellung der Durchführungswege
  • Das Betriebsrentengesetz
  • Praxisbericht 1: Management von Direktzusage und Pensionsfonds bei MAN

2. Tag: Aktuelle Rechts- und Steuerfragen

  • Die aktuelle Rechtsprechung des Arbeitsgerichts für die bAV
  • Einführung in das Steuerrecht

3. Tag: Betriebs- und finanzwirtschaftliche Implikationen der bAV

  • Bilanzierung und Bewertung von Pensionsverpflichtungen
  • Gestaltung und Harmonisierung von Versorgungsplänen
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte der bAV
  • Praxisbericht 2: Management von Unterstützungskasse und Pensionskasse im Evonik Konzern

Tage sind getrennt buchbar!

Werden Sie zum BAV-Manager
Auf unserem EUROFORUM-Seminar erhalten Sie eine systematische Einführung in diese komplexe Materie. Experten mit langjähriger Erfahrung erläutern Ihnen die Grundlagen und Zusammenhänge der bAV mit Hilfe von Fallbeispielen und bringen Ihr Wissen auf den aktuellen Stand. Zusätzlich berichten Spezialisten aus der Unternehmenspraxis, warum sie welchen Durchführungsweg nutzen.

PLUS

Praxiserfahrungen mit den fünf Durchführungswegen


Für wen ist dieses Seminar konzipiert?

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter der Bereiche:

In Unternehmen

  • Betriebliche Altersversorgung
  • Compensation & Benefits
  • Personal
  • Recht
  • Steuern
  • Finanzen
  • Rechnungswesen

In Banken, Investmentgesellschaften und Versicherungswirtschaft

  • Betriebliche Altersversorgung
  • Personal
  • Recht
  • Steuern
  • Vertrieb
  • Mathematik/Produktgestaltung
  • Firmenkundengeschäft
  • Marketing
  • Kapitalanleger

Weiterhin wenden wir uns an Führungskräfte in Dienstleistungsunternehmen mit Arbeitsschwerpunkt betriebliche Altersversorgung.