11. Jahrestagung

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Lösungen im Konzern, Mittelstand und KMU – mit begrenzten Mitteln viel erreichen EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. März 2014 in Düsseldorf stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. März 2014 in Düsseldorf stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

Lösungen im Konzern, Mittelstand und KMU – mit begrenzten Mitteln viel erreichen

  • Nachhaltigkeit der Maßnahmen sicherstellen
  • Beschäftigungs- und Leistungsfähigkeit erhalten
  • Lebensphasenorientierte Gesundheitspolitik statt Gießkanne
  • Messbare Produktivitätssteigerung erreichen
  • Unternehmenskultur zwischen Leistungsanspruch und Leistungsgrenze
  • Suchtprävention und -bekämpfung
  • Altersgerechte Arbeitsplätze in der Produktion
  • Einfluss von BGM-Maßnahmen auf die Mitarbeiterbindung

Intensives Networking, Gesundheitsförderung und Wohlbefinden werden für jeden Teilnehmer auf der Konferenz erlebbar!

Nutzen Sie den Erfahrungsschatz folgender Unternehmen und Institutionen:

  • Allen&Overy LLP
  • August Storck
  • Carlsberg Deutschland
  • CSS Versicherung
  • Continentale
  • Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  • Fraport AG
  • Gothaer
  • J.G. Niederegger
  • J.W. Ostendorf
  • Österreichisches Bundesministerium für Finanzen
  • Universität Bielefeld
  • Wieland-Werke
  • ZF Friedrichshafen

Lust an lebenslanger Leistung sichern!

Mit steigendem Renteneintrittsalter und zunehmender Belastung selbst junger Arbeitnehmer ist das Thema Gesundheitsförderung in der betrieblichen Agenda nach oben gerückt. Die Frage nach dem "ob" ist der Herausforderung nach dem "wie" gewichen.

Die eingesetzten Mittel sollen maximalen Nutzen erwirtschaften. Das gelingt in vielen Fällen im Verhältnis 1 zu 3. Beschäftigungsfähigkeit und emotionale Bindung sind das Gebot der Stunde.

  • Was können Sie von anderen Unternehmen lernen?
  • Wie muss ein BGM-System gestaltet sein, das nachhaltig wirkt?
  • Welche neuen Themen rücken in den Fokus der Aufmerksamkeit?
  • Welche Strategie schafft das größte Maß an Engagement?

Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie im Zuge der zahlreichen Vorträge, in Diskussionsrunden, in bilateralen Gesprächen und im Workshop.

BEM-Workshop 28. März 2014 optional buchbar
Wirksame Umsetzung, vertrauensbildende Ansprache, langfristige Integration

Wer sollte an dieser Jahrestagung teilnehmen?

Personalverantwortliche, Arbeitsschutzbeauftragte, Gesundheitsmanager, Betriebsärzte, Betriebs- und Personalräte aus Unternehmen und Institutionen, Geschäftsführer aus KMU, Führungskräfte aus Berufsgenossenschaften, Krankenkassen, Unternehmensberatungen mit dem Tätigkeitsgebiet betriebliches Gesundheitsmanagement

Anmeldungen bis Ende Januar erhalten einen Frühbucherrabatt von 10%!