Kompaktwissen

Biokompatible Kunststoffe für medizintechnische Anwendungen

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.


Sicher und effizient zur Zertifizierung durch bewusste Werkstoffauswahl

Lernen Sie

  • welche regulatorischen Anforderungen für die Materialauswahl relevant sind
  • welche grundlegenden Mechanismen die Blutverträglichkeit von Kunststoffen bestimmen
  • wo die Einsatzmöglichkeiten hochleistungsfähiger Spezialkunststoffe liegen
  • was Oberflächenmodifikationen und Beschichtungen bewirken
  • wie sich Reinigung, Desinfektion und Sterilisation auf Werkstoffe auswirken
  • wie Sie Biokompatibilitätsprüfungen nach ISO 10993 normgerecht, sicher und effizient durchführen
  • womit bei der Produktentwicklung zu rechnen ist und wie Sie damit umgehen

Ihre Referenten

  • Dr. Rainer Edelhäuser, Abteilungsleiter Medizinprodukte, Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten (ZLG)
  • Dr.-Ing. Ute Müller, Geschäftsführerin, BMP Labor für medizinische Materialprüfung GmbH
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Vienken, Vice President BioSciences, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

Top-Aktuell aus der Praxis

  • Iwer Baecker, Global Project Manager & Business Developer, Bayer Innovation GmbH⁄Bayer Healthcare


Wie Sie effizient bei Ihrer Werkstoffauswahl vorgehen, erfahren Sie bei diesem Seminar.

Erweitern Sie an zwei intensiven Tagen Ihr Know-how und legen Sie die Basis, sich im nach wie vor dynamisch wachsenden Medizinprodukte-Markt lukrative Chancen zu erschließen.

Für wen ist dieses Seminar konzipiert?

  • Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen
  • Forschung & Entwicklung
  • Konstruktion
  • Werkstoffe/Werkstoffentwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Produktentwicklung/-management
  • Anwendungstechnik
  • Produktion
  • Einkauf
  • Regulatory Affairs

der Branchen

  • Medizintechnik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Chemie
  • Pharma

sowie aus Prüf- und Akkreditierungsstellen und Unternehmen der Oberflächentechnik, Beschichtung oder Werkstoffprüfung