Erfolgreiche Erschließung des Marktes für

Biometrische Risiken

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 19. und 20. März 2013 in Köln stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 19. und 20. März 2013 in Köln stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

Pflegeversicherung birgt viel Potential

Der Markt für private Pflegeversicherung öffnet den Lebensversicherern trotz Konkurrenz durch die Krankenversicherer ebenfalls ein neues Geschäftsfeld. Eine erfolgreiche Betätigung in diesem Marktsegment hängt von einer adäquaten Gestaltung der Produkte in Zusammenspiel mit der Risiko- und Leistungsprüfung und dem Vertrieb ab. Versäumen Sie nicht, sich rechtzeitig im Geschäftsfeld Pflegeversicherung zu platzieren. Auf unserer Konferenz erhalten Sie das nötige Knowhow. Profitieren Sie von den Erfahrungsberichten der neue leben und der Volkswohl-Bund Lebensversicherung.


Die Kernthemen

  • Tarifwelt nach Umsetzung des Unisex-Urteils
  • Neue und flexible Produkte für Pflege, BU, Dread Disease, Grundfähigkeiten etc.
  • Rahmenbedingungen der geplanten BU-Förderung und daraus folgendes Geschäftspotential
  • Innovative Ansätze für Underwriting und Risikoprüfung
  • Assistance-Leistungen als modernes Service-Element
  • Professionelle Leistungs- und Schadenbearbeitung

Mit 8 Berichten aus der Praxis

Das Expertenteam

  • Christian Fischer,
    Hallesche Krankenversicherung
  • Dr. Joachim Grote,
    Bach Langheid & Dallmayr
  • Gunnar Hesemann,
    neue leben
  • Dr. Helmut Hofmeier,
    Gothaer Lebensversicherung
  • Alfred Klug,
    ReIntra GmbH
  • Dr. Michael Myßen,
    Bundesministerium der Finanzen
  • Bernhard Rapp,
    Canada Life
  • Alexander Rettkowski,
    Generali Versicherungen
  • Dr. Gerd Sautter,
    Württembergische Lebensversicherung
  • Karl-Heinz Schaller,
    LV 1871
  • Stephan Schinnenburg,
    Morgen & Morgen Group
  • Christian Schröder,
    Volkswohl-Bund Lebensversicherung
  • Mathias Schröder,
    E+S Rückversicherung
  • Carsten Tombers,
    Allianz Lebensversicherung
  • Markus Unterkofler,
    Swiss Re
  • Prof. Dr. Jürgen Weyer,
    Risk-Consulting Prof. Dr. Weyer

Folgende Fragestellungen werden auf der Konferenz behandelt

  • Mit welchen Produkten lassen sich neue Zielgruppen erschließen?
  • Was bringt die BU-Förderung für die weitere Erschließung des Marktes?
  • Wie können durch feinere Risikosegmentierung in der BU für spezielle Zielgruppen günstigere Preise erzielt werden?
  • Welche Bedeutung spielen Assistance- Leistungen bei Biometrischen Produkten?
  • Wie lässt sich das Pflegeprodukt sinnvoll mit anderen Risikoversicherungen wie BU und Langlebigkeit kombinieren?
  • Ist Teleunderwriting sinnvoll und ein Fortschritt für den Versicherungsvertrieb?
  • Welche aktuellen Entwicklungen im Schadenmanagement sollten beim Underwriting berücksichtigt werden?

Für wen ist diese Konferenz konzipiert?

Mit dieser Konferenz wenden wir uns an Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte aus der Lebensversicherungswirtschaft. Insbesondere wenden wir uns an die Bereiche

  • Strategische Planung
  • Recht
  • Produktentwicklung
  • Produktmanagement
  • Mathematik/Aktuariat
  • Marketing und Vertrieb
  • Schadenmanagement für Personenschäden

Weiterhin wenden wir uns auch an Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Repräsentanten aus Dienstleistungsunternehmen, die sich auf die Lebensversicherungswirtschaft spezialisiert haben.