20. EUROFORUM-Jahrestagung

Brennpunkt Vergaberecht!

Der Wissens- und Netzwerktreffpunkt – Jubiläumsveranstaltung EUROFORUM Jahrestagung8. bis 10. November 2016, Düsseldorf

Programm

8. NOVEMBER 2016

GETRENNT BUCHBAR

09.30 - 10.00 Empfang mit Kaffee und Tee
11.30 - 12.00 Pause mit Kaffee und Tee
13.00 - 14.00 Mittagessen
15.30 -16.00 Pause mit Kaffee und Tee
ca. 17.00 Ende des Workshops

WORKSHOP IT-VERGABE

Produktneutralität

  • Reichweite des Leistungsbestimmungsrechts
  • Produktspezifisches Vergabeverfahren vs. Direktvergabe
  • Aktuelle Rechtsprechung

Öffentlich-öffentliche Kooperation bei IT-Leistungen

  • Die „neuen“ Regelungen im Überblick
  • Mögliche Strukturierungen und Fallstricke

No-Spy Erlass

  • Anforderungen
  • Rechtsprechung zur Zulässigkeit
  • Praktische Handhabung

Besonderheiten bei der Eignungsprüfung

  • Herstellerzertifikate
  • Teampräsentationen
  • „Zuverlässigkeit“ der Teammitglieder

Flexibilität bei der Beschaffung

  • Rahmenverträge
  • Vertragsänderungen

IHRE REFERENTEN

Dr. Pascal Friton LL.M.,
Rechtsanwalt und Partner, BLOMSTEIN Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Dr. Roland Stein LL.M. Eur.,
Rechtsanwalt und Partner, BLOMSTEIN Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

+ Marcus Zentes LL.M. Eur.,
Senior Manager, KfW Bankengruppe Vergabestelle

Sie reisen am Vorabend der Konferenz an?

Starten Sie schon bei einem Umtrunk in eine spannende Veranstaltung: als Workshop- und/oder Konferenzteilnehmer laden wir Sie herzlich ein.

 

09. NOVEMBER 2016

Begrüßung durch Euroforum und den Vorsitzenden
Dr. Jan Byok LL.M.,
Rechtsanwalt

...WILLKOMMEN IM JAHR DER REFORM

8.30
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00
Eröffnung durch den Vorsitzenden
Dr. Jan Byok LL.M.,
Rechtsanwalt und Partner, Bird & Bird LLP, Düsseldorf

9.15
Alles neu? - Strukturen und Anknüpfungspunkte
Dr. Thomas Solbach,
Ministerialrat, BMWi

10.00
Neues Vergaberecht - Spruchpraxis der Vergabekammern des Bundes
Hans-Werner Behrens,
Vorsitzender der 1. Vergabekammer des Bundeskartellamtes, Bonn

10.45
Networking Pause mit Kaffee und Tee

11.15
Rahmenvereinbarungen: Ein gestärktes Instrument mit Luft nach oben
Norbert Portz,
Deutscher Städte- und Gemeindebund

12.00
Die Zukunft der Unterschwellenvergabe
Dr. Olaf Otting,
Rechtsanwalt und Partner, Allen & Overy, Frankfurt

12.45
Fragen und Diskussion zu den Themen des Vormittag

13.00
Gemeinsames Mittagessen

VERGABEPRAXIS IM FOKUS

14.00
Von den raunendAusgefragten Auftragsaenderungen – oder: was 50-prozentige Änderungen so alles ausmachen können!
Dr. Susanne Mertens LL.M.,
Rechtsanwältin und Partnerin, Baker & McKenzie, Berlin

14.45
Ausschlusskriterien und Selbstreinigung
Dr. Wolfram Krohn,
Rechtsanwalt und Partner, DENTONS Europe, Berlin

15.30
Networking Pause mit Kaffee und Tee

16.00
Alles neu bei der Eignungsprüfung?
Dr. Pascal Friton LL.M.,
Rechtsanwalt und Partner, BLOMSTEIN Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

16.45
Sind die Schulnoten vom Tisch?
Roswitha Brackmann,
Richterin am OLG Düsseldorf

17.30
Der Entwurf der Bundesregierung für ein E-Rechnungs-Gesetz im vergaberechtlichen Kontext
Dr. Stefan Werres,
Bundesministerium des Innern, Bonn

18.30
Gemeinsames Dinner

Genießen Sie mit uns den Abend in entspannter Atmosphäre und lassen Sie den Tag bei guten Gesprächen und leckerem Essen ausklingen.

10. NOVEMBER 2016

9.00
Begrüßung durch den Vorsitzenden
Dr. Jan Byok LL.M.

VERGABERECHT AUS ALLEN BLICKWINKELN

9.15
Ausschreibungspflichten nach Kartellrecht
Jasmin Deling,
Leiterin Landeskartellbehörde, Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW, Düsseldorf

10.00
Brandaktuell - Vergaberecht à la mi­nute
Dr. Jan Byok LL.M.

10.45
Networking Pause mit Kaffee und Tee

11.15
Nachforderungen fehlender Erklärungen und Nachweise - offene Fragen und aktuelle Entwicklungen
Prof. Dr. Ralf Leinemann,
Rechtsanwalt und Partner, Leinemann & Partner, Berlin

12.00
In-House Vergaben und Horizontale Kooperationen
Julian Polster,
Rechtsanwalt und Partner, Goodarzi & Polster Rechtsanwälte, Düsseldorf

12.45
Fragen und Diskussion zu den Themen des Vormittags

13.00
Gemeinsames Mittagessen

14.00
Nachprüfungsverfahren 2016 – Schlaglichter aus Gesetzgebung und Rechtsprechung
Dr. Jörg Stoye,
Partner, Fachanwalt für Vergaberecht, HFK Rechtsanwälte, Frankfurt am Main

14.45
Bietergemeinschaften – Ehe auf Zeit
Dr. Arne Ott,
Evonik Industries AG, Essen

15.30
Neues zur Rechtsprechung des BGH
Jochem Gröning,
Richter Bundesgerichtshof

16.15
Abschlussdiskussion

Ca. 16.30
Ende der Jahrestagung