BWL für GmbH-Geschäftsführer

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Experten

Bernd Heesen ist Gründer und Inhaber der Internationalen Führungsakademie Berchtesgadener Land sowie Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Salzburg und an der Bundeswehr-Universität in München. Er ist Diplom-Betriebswirt und Diplom-Kaufmann nach deutschem und französischem Recht und verfügt über einen Master of Business Administration. Mit 33 Jahren wurde er Partner bei einer internationalen Unternehmensberatung. Es folgten Stationen in Budapest und Prag, bevor er dann in Singapur und Sydney Verantwortung für verschiedene Märkte und Abteilungen übernahm.

Dr. Andreas Leimbach verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bankgeschäft mit Unternehmen, zuletzt als Mitglied des Vorstands der IKB Deutsche Industriebank AG und als Generalbevollmächtigter der Dresdner Bank AG. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im mittelständischen Firmenkundengeschäft und Investment Banking. Von besonderer Bedeutung ist dabei seine Expertise im Bereich Structured Finance, Kapitalmarkt und Fremdkapital-Beschaffung. Nach Studium und Promotion an der Universität Paderborn und an der University of Wisconsin, Madison, USA, trat er 1988 in die Dresdner Bank ein und war für sie in Frankfurt, London und Hamburg tätig. Für die IKB verantwortete er das Segment Firmenkunden, das die Unternehmensfinanzierung, die Leasing-Aktivitäten und Private Equity umfasst.

Prof. Dr.-Ing. Martin Schreiber ist Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling, an der Fachhochschule Münster. Zu seinen Arbeitsbereichen gehören u.a. das operative und strategische Controlling, die Kostenrechnung sowie Balanced-Scorecard-Modelle.

Dr. Gunar Schröer ist Mitgründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens BLUEFORTE GmbH. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Osnabrück und der Promotion an der Universität Hamburg war er für mehrere internationale Managementberatungen als Consultant und Manager tätig. Stets an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen Anforderungen und technologischen Herausforderungen hat er bei Unternehmen unterschiedlicher Größe und verschiedenen Branchen Reporting-Systeme für die Unternehmenssteuerung eingeführt.

Prof. Dr. Thomas Werner war nach Studium, Promotion und Forschungsaufenthalt in den USA mehrere Jahre in einer international tätigen Großbank für das Filial-Controlling zuständig. Seit seiner Berufung auf eine Professur für Rechnungswesen an der Universität Paderborn arbeitet er eng mit einer international führenden Unternehmensberatung zusammen. Herausragende Projekte in diesem Zusammenhang waren z.B. die Neukonzeptionierung und Implementierung eines Controllingsystems für einen führenden Mineralölkonzern sowie die Bewertung und Neuausrichtung des Kostenrechnungssystems eines Energieversorgers.