3 . EUROFORUM-Jahrestagung

CarSharing

Innovative und intelligente Mobilität der Neuzeit EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 6. und 7. Mai 2013 in Düsseldorf stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 6. und 7. Mai 2013 in Düsseldorf stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

CarSharing – bezahlbare Mobilität für jedermann?

Nutzen auch Sie die Chance, am wachsenden CarSharing-Markt teilzuhaben, informieren Sie sich über innovative CarSharing-Konzepte und diskutieren Sie u.a. mit den Meinungsführern der Branche folgende Themen

  • Aktuelle Mobilitäts- und Trendstudien
  • Innovative CarSharing-Konzepte in der Praxis
  • Realistisches Marktpotenzial von CarSharing im In- und Ausland
  • Kooperationsmöglichkeiten mit dem ÖPNV
  • Effizientes Parkraummanagement in der Praxis
  • Multimodale Konzepte
  • CarSharing für Unternehmen
  • CarSharing im ländlichen Raum
  • Technologiekonzepte

Nutzen Sie diesen erstklassigen Branchentreff zum effizienten Austausch.

Das etablierte Forum für Fragen und Trends rund um CarSharing

Prof. Dr. Gerd-Axel Ahrens, Technische Universität Dresden
Uwe Brendle, Umweltbundesamt
Michael Glotz-Richter, Der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Freie Hansestadt Bremen
Oliver P. Kaul, E-Wald GmbH
Prof. Dr. Andreas Knie, DB Fuhrparkgruppe
Reiner Langendorf, Convadis AG

Andreas Leo, Car2Go GmbH
Franck Leveque, Frost & Sullivan
Willi Loose, Bundesverband CarSharing e.V.
Klaus Mairhöfer, E-Wald GmbH
Michael Minis, tamyca GmbH
Prof. Dr. Heiner Monheim, Universität Trier

Maria Schnurr, Z_punkt GmbH The Foresight Company
Michael Schramek, EcoLibro GmbH
Joachim Schwarz, cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG
Dr. Frank Wolter, Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH
Michael Zyweck, Verkehrsverbund Rhein Ruhr AöR

Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführer und führende Mitarbeiter von

  • Autovermietungen
  • CarSharing-Gesellschaften
  • privaten, kommunalen und regionalen Verkehrsunternehmen oder Verkehrsverbunden
  • kommunalen Querverbundunternehmen
  • Städten und Zweckverbänden
  • Infrastrukturdienstleistungsunternehmen
  • Automobilherstellern
  • Automobilzulieferern

Fach- und Führungskräfte, insbesondere aus den Bereichen:

  • Unternehmensplanung und -entwicklung
  • Marketing/Vertrieb
  • Strategisches Management
  • Business Development
  • Innovationen
  • Projektmanagement
  • Umwelt
  • Mobilitätsmanagement

Mitarbeiter aus Unternehmen, insbesondere aus den Bereichen:

  • Flottenmanagement
  • Fuhrparkmanagement
  • Leasing
  • Flottenbetreuung
  • Versicherungen
  • Steuerberatung

Bürgermeister, Stadtdirektoren, Kämmerer, Leiter Stadtplanung/-entwicklung, Verkehrsbeauftragte, Verkehrsplaner und andere Entscheider im kommunalen Bereich

sowie

  • Verbände und Organisationen der Verkehrswirtschaft
  • spezialisierte Verkehrs- und Unternehmensberater
  • sonstige Dienstleistungsunternehmen wie z.B. Marktforschungsunternehmen