Das neue IT-Sicherheitsgesetz

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Welche Auswirkungen hat das neue IT- Sicherheitsgesetz für Ihr Unternehmen?

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT-Sicherheitsgesetz, kurz ITSiG) mit großer Mehrheit angenommen. Damit müssen Betreiber Kritischer Infrastrukturen aus den Bereichen Energie, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr, Gesundheit, Wasserwirtschaft, Ernährung sowie Finanz- und Versicherungswesen künftig einen Mindeststandard an IT-Sicherheit einhalten und erhebliche IT-Sicherheitsvorfälle an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) melden.

Darüber hinaus werden zur Steigerung der IT-Sicherheit im Internet die Anforderungen an die Anbieter von Telekommunikations- und Telemediendiensten erhöht. Parallel dazu werden die Kompetenzen des BSI und der Bundesnetzagentur sowie die Ermittlungszuständigkeiten des Bundeskriminalamtes im Bereich der Computerdelikte ausgebaut.


Praxisnahe Gestaltungstipps für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen:

  • Haftung von Unternehmensleitung und IT-Sicherheitsbeauftragten
  • Typische Angreifer- und Täterprofile
  • Meldepflicht bei Sicherheitsvorfällen
  • Die ideale forensische Vorfalluntersuchung
  • Allgemeine und branchenspezifische Mindeststandards
  • Anforderungen an Sicherheitsüberprüfungen
  • Strafrechtliche Bedeutung des neuen IT-Sicherheitsgesetzes
  • Arbeitsrechtlicher und datenschutzrechtlicher Rahmen von IT-Sicherheitsmaßnahmen

Besonders wichtig für die Betreiber Kritischer Infrastrukturen aus den Bereichen:

  • Energie
  • Informationstechnik und Telekommunikation
  • Transport und Verkehr
  • Gesundheit
  • Wasserwirtschaft
  • Ernährung
  • Finanz- und Versicherungswesen

Die Anforderungen des Gesetzes werden in Kürze greifen. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Unternehmen diese so bald als möglich beachtet!

  • Nutzen Sie dazu dieses aktuelle Seminar und bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen auf die neuen Pflichten vor, denn das Gesetz wirkt sich auch auf die Haftung von Unternehmensleitung und ITSicherheitsbeauftragten aus.
Mit der zunehmenden digitalen Durchdringung unseres Lebens wird Cyber-Sicherheit immer mehr zu einem zentralen Baustein der Inneren Sicherheit in unserem Land.

(Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière anlässlich der Beratung des IT-Sicherheitsgesetzes.)