Das Zuwendungsrecht in der Praxis

Erfolgreich beantragen • Rechtssicher vergeben • Wissen vertiefen EUROFORUM AkademieStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Referenten

Bettina RichterBettina Richter, Regierungsrätin im Prüfungsgebiet G des Bayerischen Obersten Rechnungshof

Bettina Richter ist als Regierungsrätin im Prüfungsgebiet G des Bayerischen Obersten Rechnungshof für Grundsatzfragen des Zuwendungsrechts zuständig. Sie bildet ferner hausintern Rechnungsprüfer zuwendungsrechtlich aus. Darüber hinaus ist sie als nebenamtliche Dozentin für das allgemeine Zuwendungsrecht seit 2002 für die bayerischen Verwaltungsschule und seit 2005 für Euroforum tätig. Sie hält regelmäßig Inhouse-Seminare an Bayerischen Ministerien sowie einer Vielzahl von Förderbehörden. Außerdem ist sie Autorin beim Beck Verlag, München.



Dr. Burghard HildebrandtDr. Burghard Hildebrandt, Partner, Gleiss Lutz

Dr. Burghard Hildebrandt, Rechtsanwalt, ist Partner im Düsseldorfer Büro von Gleiss Lutz und im Öffentlichen Wirtschaftsrecht tätig. Ein Schwerpunkt seiner Beratung liegt im Subventions- und Beihilferecht sowie im Regulierungsrecht. Seine Arbeit umfasst insbesondere die Beratung von Unternehmen und der öffentlichen Hand im Zusammenhang mit Investitionsbeihilfen und Forschungs- und Entwicklungsbeihilfen sowie im Compliance-Bereich



Dr. Stefan PoothDr. Stefan Pooth, Partner, Buse Heberer Fromm

Dr. Stefan Pooth ist Partner der Kanzlei Buse Heberer Fromm am Düsseldorfer Standort. Buse Heberer Fromm ist mit über 100 spezialisierten Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen an sechs Standorten in Deutschland eine der großen unabhängigen Anwaltskanzleien und legt einen Schwerpunk auf die Beratung der öffentlichen Hand und ihrer Unternehmen. Zuvor arbeitete er im Competence Center Public Sector der RölfsPartner Gruppe in Düsseldorf sowie in der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf. Dr. Pooth berät ausschließlich die öffentliche Hand, insbesondere Kommunen und kommunale Unternehmen bei der Durchführung komplexer Vergabeverfahren sowie im Bereich Umstrukturierung und PPP. Er ist Autor verschiedener Veröffentlichungen in den Bereichen Vergaberecht und Privatisierung.



MinR Klaus UckelMinR Klaus Uckel, Leiter des Projektträger, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

MinR Klaus Uckel hat am 01. Januar 2015 die Leitung des Projektträgers im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) angetreten. Mit seinen fast 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat der Projektträger seinen Sitz in Bonn, weitere Standorte befinden sich in Köln und Berlin. Als zentrale Säule des DLR-Geschäftsfelds  "Wissenschafts-, Innovations- und Bildungsmanagement" ergänzt er damit die wissenschaftliche Ausrichtung des DLR als Helmholz-Forschungszentrum. Klaus Uckel ist Volljurist und war zuletzt Leiter des Grundsatzreferats der Internationalen Abteilung im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Schwerpunkte seiner bisherigen Arbeit war die Projektförderung des Bundes, das lebenslange Lernen und über viele Jahre die europäische und internationale Zusammenarbeit. Zuvor konnte er in der Privatwirtschaft wichtige Erfahrungen sammeln.