Der BGM-Manager

EUROFORUM SeminarBald wieder im Programm.

Haben Sie Interesse an dieser Veranstaltung?

Eine Neuauflage dieser Veranstaltung ist zurzeit in Planung. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für Ihr Thema aufnehmen. Selbstverständlich können Sie auch gerne Wünsche äußern. Sobald sich unsere Planungen konkretisieren, setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Anforderungen zur effektiven und nachhaltigen Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Aufbau, Organisation, Verantwortung im BGM
  • Qualitätssicherung und Controlling
  • Fördermittel und Zusammenarbeit mit Krankenkassen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Praxisbeispiele und Erfahrungswerte
  • Prävention psychischer Belastungen

Länger arbeiten in gesunden Organisationen

So bunt wie die Funktionsbezeichnung BGM-Verantwortlicher ist, so unstrukturiert sind oft die Bestrebungen nach einem einheitlichen, effektiven und akzeptierten betrieblichen Gesundheitssystem.

Das Euroforum-Seminar hilft beim Aufbau eines systematischen Gesundheitsmanagements und ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit wesentlichen Merkmalen, Strukturen und Vorgehensweisen. Für Einsteiger und BGM-O ptimierer bietet die Fortbildung die ideale Basis ihrer Arbeit. Sie sparen Zeit und vermeiden Fehler.

Vier BGM -Experten geben Antworten auf Ihre individuellen und auch auf nachfolgende Fragen:

  • Wie schafft man ein langlebiges, nachhaltiges System?
  • Wie reduziert man den Widerstand von Mitarbeitern und steigert die Teilnehmeranzahl?
  • Welche Maßnahmen versprechen den größten Erfolg?
  • Wie kontrolliert man den Nutzen verschiedener Aktionen?
  • Wie vermeidet und verfolgt man psychische Belastungen?
  • Welche Aufgaben können Führungskräfte wahrnehmen, wo endet ihr Einfluss?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten?
  • Welche Fördermittel gibt es?

Nutzen Sie diese komprimierte Form der Wissensvermittlung!
Versierte Referenten aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis, diskutieren und üben mit Ihnen die Kernelemente eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements.

Für wen ist die Teilnahme besonders interessant?

  • Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen:
    • Personal- und Personalentwicklung
    • Gesundheitspolitik
    • Health Management
    • Geschäftsleitung
    • Unternehmenspolitik, -kommunikation, -entwicklung
  • Betriebsärzte
  • Werks-, Betriebsleiter
  • Assistenz der Geschäftsleitung
  • Betriebsräte
  • Fach- und Führungskräfte aus Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Arbeitsschutzorganisationen