Der geprüfte internationale Projekt-Leiter

Interkulturelle Kompetenz für Ihre länderübergreifende Projektarbeit EUROFORUM AkademieStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Modul 1 (1. und 2. Tag)

Europäischer Projekt-Leiter

Europa inkl. Russland, Kasachstan und Ukraine

  • Erfolgsfaktoren und Risiken länderübergreifender Projektarbeit
  • Virtuelle Kommunikationsmedien effektiv einsetzen
  • Süd-, Nord-, Osteuropa & Russland – Welches Verhalten ist im Geschäftskontext in den verschiedenen Regionen Europas erfolgreich?

Modul 1+2 (1. bis 3. Tag)

Internationaler Projekt-Leiter

zusätzlich regionaler Fokus USA und Asien

  • Deutsch-amerikanische Businessprioritäten und -ideale – und wie sehr sie sich unterscheiden!
  • Was ist charakteristisch für den Arbeitsstil, das Kommunikationsverhalten und die Umgangsformen in Asien?
  • Wählen Sie Ihre entscheidenden Länder- und Themenschwerpunkte!

Ihr Extra:
Persönliches Coaching – "Conflict handling for your international Projects"

Business goes global!

Ihre wichtigsten Bausteine zum erfolgreichen internationalen Projekt-Leiter!

Von internationalen Handelsbeziehungen und neuen Absatzmärkten profitieren immer mehr Unternehmen. Die Märkte wandeln sich und wachsen zusammen. Dabei treffen kulturell unterschiedliche Business-Stile und Mentalitäten aufeinander. Für viele Führungskräfte und Mitarbeiter bedeutet dieser Umbruch eine steigende Anzahl internationaler Geschäftskontakte, sei es mit Kunden, internationalen Geschäftspartnern oder Kollegen.

Die EUROFORUM-Akademie bietet Ihnen die Gelegenheit:

  • Die kulturspezifischen Prioritäten und Motivationstrigger Ihrer internationalen Mitarbeiter zu erleben und zu analysieren.
  • Unterschiedliche Kompetenzen zu erweitern und praktische Anwendungen durchzuspielen.
  • Mitarbeiter effektiv zu führen und kulturell unterschiedliche Menschen zu überzeugen und zu motivieren.

Wer sollte teilnehmen?

Internationale Fach- und Führungskräfte sowie Team- und Projekt-Leiter, die eine Effizienzsteigerung Ihrer Projekte erzielen wollen. Des Weiteren international tätige Mitarbeiter, die neu im internationalen Projekt-Management sind oder sich auf Teamführungsaufgaben vorbereiten.