Executive Briefing

Der perfekte Auftritt

EUROFORUM SeminarStets individuell buchbar.

Stets individuell buchbar.

Bestimmen Sie, wo und wann Ihre Weiterbildung stattfindet!

Bei unseren individuellen Seminaren haben wir uns noch auf keinen Ort oder auf ein Datum festgelegt. Lassen Sie sich unverbindlich als Interessent/in für ein Thema aufnehmen und äußern Sie Wünsche, was Termin und Ort anbelangt. Gemeinsam mit Ihnen und unserem Trainernetzwerk finden wir dann den Termin, der Ihnen am besten passt.

Programm

Auftritte optimal vorbereiten mit dem Coach der DAX-Vorstände:
überzeugen – motivieren – Stimmung machen

Seien Sie variabel!
Ganz echt zu sein ist das erklärte Ziel vieler Redner. Authentisch ist aber nur selten wirklich gut. Seien Sie für alle Situationen perfekt vorbereitet, z.B. für Präsentationen, Interviews, Sitzungen, Dinner Speech, Finanzrhetorik etc.
Den Film kennen!

Manager im Interview: Reinfälle und Ausfälle
Reporter und Moderatoren verfügen über eingeübte Strategien. Diese sollten Sie kennen, wenn Sie sich mit ihnen auf ein Gespräch einlassen.
Das essentielle Handwerk für Ihren Medien-Auftritt

Corporate Speaking – Die Rede muss zur Marke passen
Inhalt und Form dürfen in der Vorbereitung des Auftritts nicht getrennt werden. Dies verlangt neben der rhetorischen Vorbereitung integrierte Arbeit an der Sprachwelt des eigenen Hauses.
Integrierte Auftrittsvorbereitung

Vom Informieren zum Überzeugen
Die Reihenfolge hat enormen Einfluss auf die Wirkung von Reden und Antworten. Mit entsprechenden Sprachmodulen und soundbites können Sie freier und gelassener auf Bühnen und vor Kameras agieren.
Pointierung: Die Zielsatz-Methode

"Fachlich ist er gut" – verschenktes Potenzial
"Sagen Sie doch ein paar Worte zum Publikum!" – und schon rutscht das Herz in die Hose. Der Manager, der verschämt und verkrampft ein paar Charts präsentieren muss. Lernen Sie ein System kennen, mit dem Ihnen ein wirkungsvoller Auftritt gelingt. Ab jetzt heißt es niemals mehr: "Fachlich ist er gut."
Die Methode der Clinton-/Obama-Coaches

Zeitrahmen

Erster Tag
09.00 Empfang mit Kaffee und Tee
09.30 Beginn
13.00 Mittagessen
18.00 Endes des ersten Tages

Im Anschluss findet ein gemeinsamer Umtrunk statt.

Zweiter Tag
08.30 Beginn des zweiten Tages
12.30 Mittagessen
16.00 Ende des Seminars

Vor- und nachmittags flexible Kaffeepausen