Deutscher Kartellrechtstag 2014

Risiken erkennen, Chancen nutzen, Krisen meistern – Strategien für erfolgreiches Kartellrechtsmanagement EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 7. und 8. April 2014 in Köln stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 7. und 8. April 2014 in Köln stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Wappnen Sie sich rechtzeitig! Entgehen Sie dem Risiko "Kartellrecht" durch kartellrechtskonforme Gestaltung Ihrer Horizontal- und Vertikalvereinbarungen!

Der strukturelle Schwerpunkt des "Deutschen Kartellrechtstages 2014" liegt daher bei der Prävention, also der kartellrechtskonformen Gestaltung und Durchführung von Verträgen und Kooperationen. Im Mittelpunkt stehen Fallgestaltungen aus der täglichen Praxis, Networking und Erfahrungsaustausch über Unternehmensgrenzen hinweg. Ein interaktiver Workshop zur kartellrechtsfesten Gestaltung von Horizontal- und Vertikalvereinbarungen rundet das Programm ab.

Ihre Themen:

  • Nationale und EU-Kartellverfolgung: Praxis und Rechtsprechung
  • Prävention ist alles: Kooperationen, strategische Allianzen und Joint Ventures im kartellrechtlichen Fokus
  • Kartellrechtliche Grenzen des Internetvertriebs und Online-Plattformwettbewerbs
  • Effiziente Kartellrechtscompliance
  • Gemeinschaftsunternehmen im Visier des Bundeskartellamtes
  • Neues zur Entwicklung des kartellrechtlichen Schadensersatzanspruches
     

Tauschen Sie sich mit Top Juristen aus der Praxis aus!

Vor Ort vertreten sind:
• Allen & Overy • Linklaters • OPPENLÄNDER Rechtsanwälte
• AULINGER Rechtsanwälte • ThyssenKrupp • CDC Consulting SPRL

Inklusive:
3 spannende Vorträge
5 inspirierende Praxisberichte
5 impulsbringende Networkingmöglichkeiten
1 interaktiver Praxisworkshop
1 Vortrag mit Diskussion im Fishbowl-Format

Wen Sie auf dieser Konferenz treffen werden:

  • Geschäftsführer
  • Rechtsanwälte und Unternehmensberater, die sich mit dem Kartellrecht beschäftigen
  • Leitende Mitarbeiter aus den Abteilungen:
    – Recht
    – Vertrieb
    – Einkauf
    – Compliance

 

Folgen Sie uns!

www.twitter.com/legal_live

www.facebook.com/euroforum.de

www.euroforum.de/news