8. EUROFORUM-Jahrestagung

Die Non-Profit-Organisation 2013

Der Jahrestreff für gemeinnützige Körperschaften EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 24. und 25. Januar 2013 in Köln stattgefunden!

Referenten

Dr. Jörg Alvermann, Streck Mack Schwedhelm
Dr. Jörg Alvermann ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Partner der Sozietät STRECK MACK SCHWEDHELM, Köln - Berlin - München. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen im Steuerrecht und Recht der Non-Profit-Organisationen, Dozent an der Bundesfinanzakademie sowie Mitautor des KStG-Kommentars Streck.

Karsten Baum, Malteser Deutschland gGmbH
Seit Sommer 2010 ist Karsten Baum Bereichsleiter Bilanzen/Steuern für die Gesellschaften und Vereine der Malteser. Zuvor hat er in verschiedenen Führungspositionen bei den Maltesern - u. a. als Leiter Konzernsteuern - gearbeitet. Vor seiner Beschäftigung bei den Maltesern war er Prüfungsassistent in einer mittelständischer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Herr Baum hat ein betriebswirtschaftliches und wirtschaftsjuristisches Studium abgeschlossen und ist seit 2003 Steuerberater. Darüber hinaus hat er diverse Aufsätze veröffentlicht und ist als Dozent tätig.

Prof. Dr. Björn Gaul, Universität zu Köln und CMS Hasche Sigle
Prof. Dr. Björn Gaul ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei CMS Hasche Sigle, einer international wirtschaftsberatenden Kanzlei. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf allen Gebieten des Arbeitsrechts, insbesondere in Zusammenhang mit Umstrukturierungen, Ausgliederung von Geschäftsbereichen, Tarifwechsel und Personalabbau, Arbeitszeitflexibilisierung und betrieblicher Altersversorgung eingeschlossen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Vorbereitung von Restrukturierungsmaßnahmen und die Verhandlung mit Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten über Tarifverträge, Überleitungsvereinbarungen, Interessenausgleich und Sozialplan. Prof. Gaul ist neben seiner anwaltlichen Tätigkeit Privatdozent und Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu allen Fragen des deutschen und europäischen Arbeitsrechts sowie des halbjährlich erscheinenden Handbuchs „Aktuelles Arbeitsrecht“. Im Rahmen unternehmensinterner und externer Fortbildung ist er seit vielen Jahren regelmäßig als Dozent tätig.

Ingo Graffe, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz
Ingo Graffe ist Ministerialrat und seit 1976 in der Finanzverwaltung tätig. Nach verschiedenen Sachbearbeiterstationen beim Finanzamt Bingen wechselte er 1983 in das Referat für Körperschaftsteuer, Gemeinnützigkeitsrecht, Spendenrecht und Besteuerung der öffentlichen Hand im Finanzministerium Rheinland-Pfalz. Dort ist er seit 2002 Referatsleiter. Ingo Graffe ist Mitautor des KSt-Kommentars Dötsch und Verfasser einer Reihe weiterer steuerlicher Fachbeiträge.

Kirsten Hols
Kirsten Hols ist Geschäftsführerin bei der Diakonie Michaelshoven. Kirsten Hols ist Geschäftsführerin zweier Servicetöchter der Diakonie Michaelshoven, dem größten diakonischen Träger in Köln und Umgebung, sowie Dozentin betriebswirtschaftlicher Veranstaltungen. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre ist sie seit 15 Jahren in der Sozialwirtschaft in unterschiedlichen kaufmännischen Führungspositionen, u.a. als Direktoriumsmitglied eines Krankenhauses, tätig.

Prof. Dr. Rainer Hüttemann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Prof. Dr. Rainer Hüttemann lehrt Bürgerliches Recht, Handels-, Bilanz- und Steuerrecht an der Universität Bonn und ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht. Er hat mehrere Bücher und zahlreiche Beiträge zu Fragen des Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts verfasst (zuletzt: Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht, 2. Aufl. 2012). Von 2002 bis 2011 gehörte er dem Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen e.V. an.

Frank Jacoby, Landessportbund Thüringen e.V.
Frank Jacoby, Diplom Betriebswirt (FH), ist seit 2002 Geschäftsbereichsleiter Finanzen / Zentrale Dienste im Landessportbund Thüringen e. V. sowie Prokurist der LSB Thüringen Sportmanagement GmbH. Bis 2012 war er zudem drei Jahre lang Präsident der LSB Thüringen Sportmanagement Ltd. Vancouver in Kanada. Zwischen 1999 und 2002 war er Referent für Controlling im LSB Thüringen e. V. Zuvor war er u. a. geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatungsgesellschaft und in einer Steuerberatungsgesellschaft tätig.

Dr. Christian Kirchhain LL.M., Flick Gocke Schaumburg
Dr. Christian Kirchhain LL.M. ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater am Bonner Standort der Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Bonn Berlin Frankfurt/Main München Wien Zürich. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die rechtliche, insbesondere die steuerrechtliche Beratung gemeinnütziger Organisationen, etwa bei Umstrukturierungen. Daneben berät er zu in- und ausländischen Familienstiftungen. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht, u. a. zur Umstrukturierung gemeinnütziger Körperschaften (in Schauhoff, Handbuch der Gemeinnützigkeit) sowie zum Spendenrecht (in Rödder/Herlinghaus/Neumann, Körperschaftsteuergesetz, erscheint voraussichtlich im Sommer 2013). Er ist weiterhin Referent zur Besteuerung gemeinnütziger Unternehmen im Rahmen des Masterstudiengangs „Unternehmenssteuerrecht“ an der Universität Köln.

Ralf Klaßmann, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Ralf Klaßmann ist Partner und Leiter des Fachbereichs „Gesundheitswesen und Sozialwirtschaft“ der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Köln und ausgewiesener Experte in der Beratung von Krankenhäusern aller Trägerarten sowie von gemeinnützigen Körperschaften. Herr Klaßmann hat einen Lehrauftrag an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Er ist Mitglied des Steuerfachausschusses des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) und Vorsitzender der IDW-Arbeitsgruppe „Besteuerung von Non-Profit-Organisationen“.

Andreas Kümpel, Finanzamt Köln-Altstadt
Andreas Kümpel ist Steueroberamtsrat und Hauptsachgebietsleiter Körperschaftsteuer beim Finanzamt Köln-Altstadt. Davor war er im Körperschaftsteuerreferat der Oberfinanzdirektion Rheinland tätig. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit betrifft die Fragen zur Besteuerung gemeinnütziger Einrichtungen. Er hat zu diesem Themenbereich verschiedene Aufsätze in Fachzeitschriften veröffentlicht. Daneben ist er Gastdozent an der Bundesfinanzakademie in Brühl, wo er u. a. zu diesem Themenbereich vorträgt. Vor seinem Einsatz in der Oberfinanzdirektion war er aktiv als Betriebsprüfer im Außendienst tätig.

Annette Sachse, Ruschel & Coll. GmbH & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft
Annette Sachse ist Steuerberaterin, Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Ruschel & Coll. GmbH & Co KG Steuerberatungsgesellschaft mit Hauptstandort in Erfurt und drei weiteren Niederlassungen in Thüringen. Das von ihr geleitete NPO-Team ist auf den Gebieten der Finanz- und Lohnbuchhaltung, der Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen und der steuerlichen Beratung sowie der Betreuung von Lohnsteuer-, Umsatzsteuersonder- und Betriebsprüfungen von derzeit 85 Einrichtungen aus allen Branchen des NPO-Bereichs tätig. Durch die vielseitige praxisbezogene Arbeit konnte sie Spezialwissen aufbauen, das sie auch Steuerberatern und leitenden Angestellten anderer Steuerkanzleien durch bundesweite Referententätigkeit weitergibt.

Dr. Stephan Schauhoff, Flick Gocke Schaumburg
Dr. Stephan Schauhoff ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Partner der Partnerschaft Flick Gocke Schaumburg, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Bonn, Berlin, Frankfurt/Main und München. Er vertritt den Bereich Non-Profit-Organisation für die Partnerschaft. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung steuerbefreiter Einrichtungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht, beispielsweise in der Betreuung bei Betriebsprüfungen und Umstrukturierungen. Ebenso begleitet er die Umstrukturierung von gewerblichen Unternehmen und Verkaufsverhandlungen in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht. Er ist Herausgeber des im C.H. Beck-Verlag erschienenen Handbuchs der Gemeinnützigkeit und Verfasser zahlreicher weiterer Veröffentlichungen sowie Mitglied des Vorstands des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und Organmitglied verschiedener gemeinnütziger Körperschaften.

Corinna Schmidt, Diakonie Michaelshoven e.V.
Corinna Schmidt ist Beteiligungscontrollerin bei der Diakonie Michaelshoven, dem größten diakonischen Träger in Köln und Umgebung. Sie hat Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialwirtschaft in Koblenz studiert. Bereits während des Studiums war sie in der Deutschen Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e.V. tätig.

Dr. Christoph Wäger, Bundesfinanzhof
Dr. Christoph Wäger wurde im August 2007 zum Richter am Bundesfinanzhof (BFH) ernannt. Im obersten Gerichtshof für Steuer- und Zollsachen hat das Präsidium Herrn Dr. Wäger dem V. (Umsatzsteuer-) Senat zugewiesen. 2004 erhielt er die Zulassung als Fachanwalt für Steuerrecht. Seit Anfang 2005 bis zu seiner Ernennung als Richter am Bundesfinanzhof war Herr Dr. Wäger Partner bei Ernst & Young, wo er den Bereich Umsatzsteuerrecht leitete. Dieses Rechtsgebiet betreut er auch als Lehrbeauftragter der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.