10. EUROFORUM - Jahrestagung

Die Non-Profit-Organisation 2015

+ SPEZIALTAG „Rechnungslegung in Non-Profit-Organisationen“ 14. Januar 2015 EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 15. und 16. Januar 2015 in Köln stattgefunden!

Programm

Donnerstag, 15. Januar 2015

9.00 – 9.30
Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.30 – 9.40
Prof. Dr. Rainer Hüttemann,
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

9.40 – 10.40
Neue Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht und der Rechtsprechung

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Gemeinnützigkeitsrecht (u. a. kommunale Eigengesellschaften, wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb; Abschied vom ermäßigten USt-Satz?)
  • Reform des Stiftungsrechts (Einsetzung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe)
  • Neue Urteile zum NPO-Recht (u. a. Haftung von Stiftungsvorständen, Nebenzweckprivileg)
  • Europäische Entwicklungen (Auslandsspenden, Zukunft der EU-Stiftung, Beihilfeverfahren, Reform der MwSt-Richtlinie)

Prof. Dr. Rainer Hüttemann

10.40 – 11.10
Pause mit Kaffee und Tee
Nutzen Sie den Austausch mit Teilnehmern und Referenten!

11.10 – 12.10
FINANZVERWALTUNG AKTUELL
Neue Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht aus Sicht der Finanzverwaltung

  • Umstrukturierungen und die Vermögensbindung
  • Kooperationen und das Gebot der unmittelbaren Zweckverwirklichung
  • Nachtrag: Offene Fragen aus dem AO-Anwendungserlass

Ingo Graffe, Ministerialrat, Referatsleiter Körperschaftsteuer, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz

12.10 – 13.10
FACHDIALOG
Kooperationen und Zweckbetriebe in der Praxis

  • Erscheinungsformen von Kooperationen
  • Personalüberlassung, -beistellung oder Dienstleistungsvertrag?
  • Gemeinnützige Projekte als GbR – (K)ein Lösungsmodell?
  • Kooperationen – Welcher Zweckbetrieb passt?
  • Zur Bedeutung der Hilfsperson für den Zweckbetrieb

Carina Leichinger, Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen
Andreas Seeger, Steuerberater, Leiter Geschäftsbereich Steuerberatung, Partner, CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

13.10 – 13.30
Diskussion und Fragen an die Referenten des Vormittags

13.30 – 14.30
Gemeinsames Mittagessen

14.30 – 15.30
Aktuelle arbeitsrechtliche Fragen bei NPO

  • Aktuelle Rechtsprechung des BAG
  • Mindestlohn im NPO
  • Altersrente mit 63 – Chance oder Risiko?
  • Neues zur Arbeitnehmerüberlassung

Prof. Dr. Björn Gaul, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, CMS Hasche Sigle und Universität zu Köln

15.30 – 15.40
Diskussion und Fragen

15.40 – 16.10
Pause mit Kaffee und Tee
Nutzen Sie den Austausch mit Teilnehmern und Referenten!

16.10 – 17.00
Vermögensanlage in gemeinnützigen Organisationen aus steuer- und haftungsrechtlicher Sicht

  • Organverantwortung (Business Judgement Rule, Governance)
  • Gemeinnützigkeitsrechtlicher Rahmen (Anlage zeitnah zu verwendender Mittel, Rücklagenbildung, Überschusserzielungsabsicht)
  • Vermögensverwaltung versus steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb (Fallbeispiele, einzelsteuerliche Auswirkungen)
  • Behandlung von Umschichtungsgewinnen und Verlusten

Dr. Christian Kirchhain LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, assoziierter Partner, Flick Gocke Schaumburg

17.00 – 17.15
Abschlussdiskussion und Einfinden an den Thementischen

17.15 – 18.15
NPO-Experten im Dialog – Parallele Thementischdiskussionen

Wählen Sie Ihr Thema:

THEMENTISCH 1:
Mittelverwendung und Rücklagenbildung

  • Änderungen nach §62(1) AO?
  • Fragen aus der Praxis

Andreas Kümpel, Steueroberamtsrat und Hauptsachgebietsleiter, Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung Köln

THEMENTISCH 2:
Steuerstrafrechtliche Risiken erkennen und vermeiden
Dr. Jörg Alvermann,
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm

THEMENTISCH 3:
Satzung – Praxisfragen zu formalen und materiellen Anforderungen

  • "Mustersatzung" nach §60(1) AO
  • Erste Erfahrungen mit dem Feststellungsverfahren nach §60a AO
  • Vergütungen/Annehmlichkeiten an Mitglieder, Organe und Arbeitnehmer
  • Mittelweitergabe

Daniel Schneider, Steuerberater, Manager, Branchencenter Gesundheit & Soziales, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

18.15
Ende des ersten Veranstaltungstages

Ab 18.45
EUROFORUM-Jahrestagung – Feiern Sie mit uns
Wir laden Sie herzlich zu einem gemeinsam Abend in das Restaurant "maiBeck" ein. Direkt am Rhein gelegen, zählt es zu den aktuellen Aufsteigern und Geheimtipps der Kölner Gastronomieszene. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf einen entspannten Abend mit guten Gesprächen.

Freitag, 16. Januar 2015

8.30 – 9.00
Empfang mit Kaffee und Tee

9.00 – 9.10
Begrüßung durch den Vorsitzenden
Dr. Stephan Schauhoff,
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Flick Gocke Schaumburg

9.10 – 10.45
FACHDIALOG
Neue Entwicklungen bei der Umsatzsteuer und aktuelle Praxisfragen

  • Neues zum Sponsoring (BMF vom 25.07.2014)
  • Ermäßigter Steuersatz bei Vereinen (§12(2) Nr.8 UStG)
  • Aktuelle Entwicklungen bei Steuerbefreiungen
  • Vorsteuerabzug
    • Zuordnung und Vorsteuerberichtigungen
    • BMF-Schreiben vom 02.01.2014
    • BMF-Schreiben vom 05.06.2014
    • Neue Tendenzen des BFH bei der Vorsteueraufteilung
  • Kooperationen – Fallstricke
  • Aktuelle Entwicklungen bei jPdöR

Prof. Dr. Thomas Küffner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner, küffner maunz langer zugmaier
Stephan Filtzinger, Ministerialrat, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz

10.45 – 11.00
Diskussion und Fragen an die Referenten

11.00 – 11.30
Pause mit Kaffee und Tee
Nutzen Sie den Austausch mit Teilnehmern und Referenten!

11.30 – 13.00
FACHDIALOG
Verrechnungspreisvereinbarungen und Investitionen im gemeinnützigen Konzern sowie Kooperationen mit Kostenerstattung zwischen Gemeinnützigen – Ertragsteuer und Umsatzsteuer

  • Gemeinnützigkeit der Holding
  • Beurteilung von Leistungsbeziehungen im gemeinnützigen Konzern
    • Warenlieferung und Dienstleistungen
    • Umlageverträge
    • Personalüberlassung
    • Cash Pooling
  • Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb – immer steuerpflichtig?
  • Ertragsteuerliche Folgen gewinnloser Tätigkeiten
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen in gemeinnützigen Konzernen
  • Gewinnzuschlag oder Kostendeckung
  • Folgen für die Gemeinnützigkeit
  • Aktuelle Entwicklungen

Andreas Kümpel
Dr. Stephan Schauhoff

13.00 – 13.15
Diskussion und Fragen an die Referenten

13.15 – 14.15
Gemeinsames Mittagessen

14.15 – 15.15
Steuerliche Behandlung der Mitgliedsbeiträge

  • Echte und unechte Beiträge
  • Abgrenzungsfragen zu § 8 Abs. 5 KStG
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Brennpunkt Umsatzsteuer: Steuerbarkeit und faktisches Wahlrecht
  • Zweckbetriebsfragen
  • Aktuelle Rechtsprechung und Bp-Fälle

Dr. Jörg Alvermann

15.15 – 16.00
Projekte finanzieren durch öffentliche Gelder – vom Antrag bis zur Abwicklung

  • Zuwendungsrecht und Steuerrecht – Widersprüche und Gemeinsamkeiten
  • Anträge: Ausgaben- und Kostenförderung
  • Bescheid und dann? Zwischen- und Schlussabrechnungen von Projekten aus Sicht des Rechnungswesens
  • Ende gut, alles gut? Effizienz in der Schlussabwicklung und Vorbereitung auf Prüfungen

Ralf Münchow, Bundesministerium für Bildung und Forschung*

16.00 – 16.15
Abschlussdiskussion und Ende der 10. Jahrestagung

*nicht in dienstlicher Eigenschaft