17. EUROFORUM-Jahrestagung

Die Organschaft 2013

EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 16. und 17. September 2013 in Hamburg stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 16. und 17. September 2013 in Hamburg stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

Kleine Reform – große Wirkung?

Hochkarätige Referenten informieren Sie über praxisrelevante Themen wie Organschaft in der Betriebsprüfung und Mehr- und Minderabführungen. Spezialthemen wie Organschaft in einer Vermögensteuer und Sonderfragen der mittelbaren Organschaft runden das Programm ab. Rüsten Sie sich auf dieser Veranstaltung für sämtliche Praxisfälle!

Hören Sie tagesaktuelle Vorträge unter anderem zu diesen Themen

  • Die "kleine Organschaftsreform" in der Praxis, u. a. Formulierung und Durchführung des Gewinnabführungsvertrages
  • Die Organschaft in der Betriebsprüfung
  • Neuerungen bei Mehr- und Minderabführungen
  • Organschaft in einer Vermögensteuer
  • Sonderfragen der mittelbaren Organschaft

Vorsitz

  • Prof. Dr. Thomas Rödder, Flick Gocke Schaumburg

Ihre Experten aus Verwaltung und Rechtsprechung

  • LRD Ulrich Breier,
    Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung Bonn
  • RR 'in Anita Kiontke,
    Bundesministerium der Finanzen
  • RR 'in Alexandra Pung,
    Oberfinanzdirektion Koblenz
  • Prof. Dr. Dietmar Gosch,
    Vorsitzender Richter des I. Senats am Bundesfinanzhof

Ihre Experten aus Praxis und Beratung

  • Peter Carstens,
    Otto Group
  • Dr. Ulrich Haiß,
    PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Felix Hierstetter,
    General Electric Deutschland Holding
  • Dr. Berend Holst,
    Volkswagen
  • Bernd Jonas,
    ThyssenKrupp
  • Dr. Günter Kahlert,
    White & Case
  • Dirk Rosenberg,
    Bayer
  • Dr. Matthias Scheifele,
    Hengeler Mueller Rechtsanwälte
  • Ursula Slapio,
    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Dr. Andreas Teiche,
    BASF

Sparen Sie 150,– € bei Anmeldung bis zum 12. Juli 2013!


Hier ist Ihre Zeit gut investiert!

Seit 1997 steht diese Veranstaltung für Austausch auf höchster fachlicher Ebene. Überzeugen Sie sich, zum Beispiel anhand der Bewertung der Veranstaltung aus dem letzten Jahr: Gesamtnote: 1,8

Das macht diese Jahrestagung aus

  • Ein besonderes Merkmal dieser Veranstaltung ist die fachliche Tiefe. Hier ist keine Minute verschenkt, Sie erhalten Informationen für Steuerexperten.
  • Wir haben Ihre Anregung gerne berücksichtigt und in diesem Jahr noch mehr Zeit für Diskussionen eingeplant. Stellen Sie Ihre Zweifelsfragen!
  • Durch den hochkarätigen Referentenmix mit Vertretern aus Verwaltung, Rechtsprechung, Praxis und Beratung erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Perspektiven.
  • Bei der Programmgestaltung und Referentenauswahl haben wir besonderen Wert auf die Praxisrelevanz gelegt.
  • Die Veranstaltung spannt einen weiten Bogen um sämtliche Organschaftsfragen – auch das Zivil- und Bilanzrecht werden aus steuerrechtlicher Perspektive betrachtet.

Kostenloser Tagungsbericht
Einen ersten Einblick können Sie mit dem kostenlosen Download des Tagungsberichtes der Jahrestagung 2012 gewinnen. Diesen finden Sie unter: "Die Organschaft 2012": 
www.euroforum.de/organschaft-download



Das sagen ehemalige Teilnehmer

Informative und brandaktuelle Veranstaltung.
Ulf Ludwig, Wintershall Holding GmbH

Veranstaltung auf höchstem Niveau, die eine neue Perspektive für die Bearbeitung von komplexen Organschaftsstrukturen eröffnet.
Patrick Scheldt, Deutsche Telekom AG

Hochkarätige Referenten aus Verwaltung und Wirtschaft.
Marion Schiller, InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

An wen richtet sich diese Jahrestagung?

Geschäftsführer, Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen

  • Steuern
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Recht
  • M&A

sowie Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte und Notare