19. EUROFORUM-Jahrestagung

Die Organschaft 2015

Die Leuchtturm-Veranstaltung für Steuerpraktiker EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 28. und 29. September 2015 in Hamburg stattgefunden!

Programm

9.15 – 9.45
Empfang mit Kaffee und Tee
Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.45 – 10.00
Einführung durch den Vorsitzenden
Prof. Dr. Thomas Rödder,
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner, Flick Gocke Schaumburg, Honorarprofessor an der Universität zu Köln

10.00 – 11.00
Aktuelle gesellschaftsrechtliche Aspekte von Gewinnabführungsverträgen

  • Aktuelle gesellschaftsrechtliche Entwicklungen
  • Gesellschaftsrechtliche Wirksamkeitsvoraussetzungen für GAV
  • Besonderheiten bei börsennotierten Gesellschaften
  • Gesellschaftsrechtliche Anforderungen an den Inhalt von GAV
  • Gesellschaftsrechtliche Probleme bei der Vertragsbeendigung

Prof. Dr. Jochen Vetter, Rechtsanwalt, Dipl.-Ökonom, Partner, Hengeler Mueller Rechtsanwälte, Honorarprofessor an der Universität zu Köln

11.00 – 11.15
Diskussion und Fragen an den Referenten

11.15 – 11.45
Pause mit Kaffee und Tee

11.45 – 12.30
Gewinnabführungsvertrag – Neue Entwicklungen

  • Durchführung des GAV
  • Mindestlaufzeit
  • Kündigung aus wichtigem Grund
  • Verlustübernahme

ORR 'in Alexandra Pung, Referentin für Körperschaft- und Gewerbesteuer, für das Umwandlungs- sowie für das Internationale Steuerrecht, Landesamt für Steuern Rheinland-Pfalz

12.30 – 12.45
Diskussion und Fragen an die Referentin

12.45 – 13.30
Rechtsprechung im Überblick, u. a.:

  • Rückblick: Der "wichtige Kündigungsgrund" (BFH I R 45/12)
  • Gewerbesteuerrechtlicher Organkreis:
    • "Volles" Schachtelprivileg (BFH I R 39/14)
    • Keine erweiterte Kürzung (BFH IV R 9/11)
    • Hinzurechnung statt Organschaft? (BFH I R 30/13)
  • "SCA" und die Seitwärtsorganschaft (EuGH C-40/13)
  • Ausblick: Derzeit anhängige Revisionen

Prof. Dr. Dietmar Gosch, Vorsitzender Richter des I. Senats am Bundesfinanzhof

13.30 – 13.45
Diskussion und Fragen an den Referenten

13.45 – 15.00
Gemeinsames Mittagessen

Besonders Praxisrelevant!

15.00 – 15.45
Bilanzierungsfehler und deren Heilung nach der kleinen Organschaftsreform in der Praxis der Betriebsprüfung

  • Vorliegen eines fehlerhaften Bilanzansatzes
    • Bedeutung und Reichweite des subjektiven Fehlerbegriffs
    • Verstöße gegen gesellschaftsrechtliche Vorschriften
    • Verstöße gegen körperschaftsteuerliche Vorschriften
  • Berichtigungspflicht nach Beanstandung
    • Form und Rechtsnatur der Beanstandung
    • Zeitliche Fragen
    • Bedeutung von Rechtsbehelfs- und Klageverfahren
  • Folgen der Unmöglichkeit der handelsrechtlichen Korrektur

LRD Ulrich Breier, Finanzamt für Groß- und Konzernbetriebsprüfung Bonn

15.45 – 16.00
Diskussion und Fragen an den Referenten

16.00 – 16.30
Pause mit Kaffee und Tee

Top-Aktuell!

16.30 – 17.00
Schachtelprivilegierung im gewerbesteuerlichen Organkreis

  • Rechtlicher Rahmen
  • Das BFH-Urteil vom 17.12.2014 – I R 39/14
  • Mögliche Reaktionen des Gesetzgebers

ORR 'in Anita Kiontke

17.00 – 17.30
Stille Gesellschaft und Organschaft

  • Typisch und atypisch stille Gesellschaften
  • Kann eine atypisch stille Gesellschaft Organträgerin sein?
  • Kann eine GmbH, an der eine atypisch stille Beteiligung besteht, Organgesellschaft oder Organträgerin sein?

ORR 'in Anita Kiontke

17.30 – 17.45
Abschlussdiskussion erster Tag

Teilnehmer der Diskussionen des Tages :
Peter Carstens,
Direktor Konzern-Steuern, Otto Group (in Absprache)
Volker Schmidt-Fehrenbacher, Leiter Steuern, Vodafone GmbH

17.45
Ende des ersten Tages

18.30
Abendveranstaltung

Direkt an der Elbmeile, zwischen Fischmarkt und dem Cruise Center Altona befindet sich das Ziel unserer diesjährigen Abendveranstaltung: Das Restaurant "Das Seepferdchen am Hafen". Erleben Sie in einer ehemaligen Lagerhalle es Alten Fischmarktes das besondere Flair der Elbmeile und vertiefen Sie die Gespräche des Tages.

7.30 – 8.30
Frühsport mit Claudia Dreher
"Morgenstund' hat Gold im Mund" – so soll auch Ihr Tag bei dieser Veranstaltung starten. Daher nutzen wir die Lage des Hotels in der Nähe der Alster und bieten Ihnen einen gemeinsamen morgendlichen Lauf direkt am Wasser entlang an. Die dreifache Gewinnerin des Köln-Marathons Claudia Dreher begleitet Sie. Egal, ob Sie Ihre Laufschuhe nur gelegentlich schnüren oder Profi sind, wir haben für jeden die passende Strecke im Gepäck.

9.10 – 9.15
Begrüßung durch den Vorsitzenden
Prof. Dr. Thomas Rödder

9.15 – 10.00
Grenzüberschreitende Organschaft

  • Neuigkeiten zur grenzüberschreitenden Zurechnung von Einkommen
  • Fallstricke der § 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und Nr. 5 KStG: vollständige oder partielle Unwirksamkeit der Organschaft als Rechtsfolge
  • Zuordnung der Organgesellschaftsbeteiligung zur inländischen Betriebsstätte: "klassischer" Ansatz,
  • Authorized OECD Approach, Drittstaatenansatz Auswirkungen der BMF-Schreiben zur Anwendung von DBA auf Personengesellschaften und zu § 50i EStG

Dr. Sebastian Benz, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Linklaters LLP

10.00 – 10.15
Diskussion und Fragen an den Referenten

Der Blick von Aussen

10.15 – 11.00
Die Kraft des Sports – auch für Ihren Arbeitsalltag
Claudia Dreher,
Marathonläuferin, dynavia GmbH

11.00 – 11.30
Pause mit Kaffee und Tee

11.30 – 12.00
Treuhand-KG und Organschaft

  • Organschaftsähnliche Wirkung der Treuhand-KG
  • Organschaftliche Anbindung einer durch die Treuhand-KG gehaltenen Kapitalgesellschaftsbeteiligung
  • Zivilrechtliche Möglichkeiten der Vertragspartner des Gewinnabführungsvertrags
  • Treugeber als Organträger

Markus Suchanek, Steuerberater, Partner, Warth & Klein Grant Thornton

12.00 – 12.30
Organschaft und § 8c KS tG

  • Rechtsfolgen des § 8c KStG in der Organschaft
  • Anwendung der Stille-Reserven-Klausel bei Organschaft
  • Insbesondere: Gewerbesteuerliche Organschaft und Zinsschranke

Markus Suchanek

Top-Aktuell!

12.30 – 13.15
Gesonderte Feststellung bei Organschaft – aktuelle Entwicklungen

  • Inhalt und Umfang der gesonderten Feststellung
  • Wirkungen der gesonderten Feststellung
  • Erklärungspflichten/Zuständiges Finanzamt

ORR 'in Alexandra Pung

13.15 – 13.30
Abschlussdiskussion

Teilnehmer der Diskussionen:
Thomas Ramer,
Steuerberater, Controlling and Finance, Taxes, Siemens AG

13.30 – 14.30
Ausklang bei einem gemeinsamen Imbiss

14.30
Ende der 19. Jahrestagung Organschaft