22. EUROFORUM-Jahrestagung

Die Organschaft 2018

Workshop: 10. September 2018
Jahrestagung: 11. September 2018
EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 10. und 11. September 2018 in Hamburg stattgefunden!

Programm

Montag, 10. September 2018

Aktuelle Fragen des Konzernsteuerrechts

Informieren Sie sich über Entwicklungen bei den aktuellen Themen und Dauerbrennern der Konzernbesteuerung wie Umstrukturierungen, Verlustnutzung, Hinzurechnungsbesteuerung sowie steuerliche innerbetriebliche Kontrollsysteme und stellen Sie Ihre Praxisfragen in den ausführlichen Diskussionen. Die Themen werden von den Experten sowohl aus nationaler als auch aus internationaler Sicht beleuchtet. Auch Implikationen der US-Steuerreform und des Brexits werden thematisiert.

9.30 – 10.00
Empfang mit Kaffee und Tee

10.00 – 10.15
Begrüßung durch EUROFORUM und den Workshopleiter
Dr. Bernhard Liekenbrock,
Steuerberater, Diplom-Kaufmann, Assoziierter Partner, Flick Gocke Schaumburg

10.15 – 11.00
Stille Lasten bei Umstrukturierungen

  • §§ 4 f, 5 Abs. 7 EStG
  • BMF-Schreiben vom 30.11.2017

Dr. Christian Ruoff, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP

11.00 – 11.30
Diskussion

11.30 – 11.45
Pause

11.45 – 12.30
Aktuelle Entwicklungen zur Verlustnutzung nach § 8c KStG

  • Fragen zu den Auswirkungen der Rechtsprechung
  • BMF-Schreiben vom 28.11.2017)
  • Etwaige Gesetzesanpassungen

Dr. Pia Dorfmueller, Steuerberaterin, Partner, P+P Pöllath + Partners Rechtsanwälte und Steuerberater mbB

12.30 – 13.00
Diskussion

13.00 – 14.15
Gemeinsames Mittagessen

14.15 – 15.00
Praxisfragen zur Hinzurechnungsbesteuerung nach:

  • ATAD I
  • Brexit
  • US-Steuerreform

Dr. Julian Böhmer, Rechtsanwalt, Steuerberater, Linklaters

15.00 – 15.30
Diskussion

15.30 – 16.00
Pause

16.00 – 16.45
Digital Tax Compliance an Praxisfällen für Abzugsteuerpflichten nach § 50a EStG

  • Anforderungen an IT-Lösungen für das Steuer-IKS
  • § 50a EStG als „High-Risk-Area“ in internationalen Konzernen
  • BMF-Schreiben vom 27.10.2017

Dr. Bernhard Liekenbrock,
Dr. Carsten Schlotter, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner, Flick Gocke Schaumburg

16.45 – 17.15
Abschlussdiskussion

17.15
Ende des Workshops

Ab 19.00
GET-TOGETHER

EUROFORUM lädt alle Teilnehmer des Workshops und der Jahrestagung herzlich zu einer gemeinsamen Abendveranstaltung ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Teilnehmern und Referenten in der besonderen Atmosphäre des traditionsreichen Hotel Louis C. Jacob auszutauschen. Erleben Sie das Tagungshotel: „Charmant, gelassen hanseatisch. Ein echtes Stück Hamburg. Mit dem wohl schönsten Elbblick“.

 

Dienstag, 11. September 2018

9.00 – 9.25
Empfang und Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.25 – 9.30
Begrüßung durch EUROFORUM und den Vorsitzenden
Prof. Dr. Thomas Rödder,
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Partner, Flick Gocke Schaumburg, Honorarprofessor an der Universität zu Köln

CO-KOMMENTATOREN DER TAGUNG
Felix Hierstetter,
Leiter Steuern International, General Electric
Volker Schmidt-Fehrenbacher, Leiter Steuern, Vodafone GmbH

9.30 – 10.30
Neues aus der Finanzverwaltung zur Organschaft

  • Die Organschaftsvoraussetzungen: Welche müssen wie lange vorliegen?
  • Gewinnabführungsvertrag
    • Billigkeitsmaßnahme bei verspäteter Registereintragung
    • Abführung des ganzen Gewinns
    • Tatsächliche Durchführung des GAV
    • Mindestlaufzeit des GAV
    • Die Beendigung des GAV
    • Besonderheiten für eine GmbH als Organgesellschaft
  • Ausgleichszahlungen an Minderheitsgesellschafter
  • Ausgleichsposten (§ 14 Abs. 4 KStG)

RD’in Alexandra Pung, Referentin für Körperschaft- und Gewerbesteuer, für das Umwandlungs- sowie für das internationale Steuerrecht, Landesamt für Steuern Rheinland-Pfalz

10.30 – 10.45
Diskussion

10.45 – 11.15
Pause mit Kaffee und Tee

11.15 – 12.00
Neues aus der Gesetzgebung für Konzerne

  • Steuerpolitische Agenda der laufenden Legislaturperiode
  • Umsetzung von ATAD I und ATAD II
  • BREXIT und US-Steuerreform

Sandra Koch, Regierungsamtfrau, Berlin

12.00 – 12.15
Diskussion

12.15 – 13.00
Praxisbericht zu Fragen rund um die Organschaft
Tim Zech, Leiter Konzernsteuern, Daimler AG

13.00 – 13.15
Diskussion

13.15 – 14.30
Mittagessen

14.30 – 15.15
Aktuelle Rechtsprechung zur Organschaft

  • Zeitliche Aspekte der Organschaftsvoraussetzungen (verunglückte oder unterbrochene Organschaft? Rückwirkungen?)
  • Billigkeitsmaßnahmen bei verspäteter Handelsregistereintragung
  • Ausgleichszahlungen an außenstehende Minderheitsgesellschafter
  • Haftung im Rahmen von Organschaftsketten

Dr. Sven-Christian Witt, Richter am Bundesfinanzhof

15.15 – 15.30
Diskussion

15.30 – 16.15
Organschaftsfragen bei M&A

  • Veräußerung einer Organgesellschaft (KSt, GewSt)
    • Beendigung des EAV – Veräußerung als ggf. erforderlicher wichtiger Grund
    • Durchführung des EAV
    • Verluste bei unterjähriger Veräußerung einer Organgesellschaft
    • Vertragliche Zuweisung von Verantwortung für Mehrsteuern
  • Erwerb einer (ehemaligen) Organgesellschaft
    • Vertragliche Zuweisung der Verantwortung für Mehrsteuern
    • Risiko der Haftung nach § 73 AO
    • Begründung einer (neuen) Organschaft auf Erwerberseite
  • M&A und Umsatzsteuerorganschaft

Dr. Martin Klein, Partner, Hengeler Mueller

16.15 – 16.30
Diskussion

16.30 – 17.00
Pause mit Kaffee und Tee

17.00 – 17.30
Aktuelle Fragen der Verlustverrechnung im Organkreis

  • Chancen und Schranken der organschaftlichen Verlustverrechnung durch Veränderung der Konzernstruktur
  • Verlustverrechnung im Organkreis bei § 8c KStG
  • Internationale Verlustverrechnung
    • Schranken des § 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 KStG
    • Aktuelle Entwicklungen bei der Verrechnung finaler Verluste

Prof. Dr. Ingo Stangl, Steuerberater, Partner, Flick Gocke Schaumburg

17.40 – 18.00
Außerorganschaftliche Verluste

  • Verluste nachgeschalteter Personengesellschaften im Rahmen der Organschaft
  • Verzichtsgewinne
  • Verschmelzung von Organgesellschaft und Organträger

Dr. Carsten Heinz, Steuerberater, Partner, Noerr LLP

18.00 – 18.15
Abschlussdiskussion

18.15
Ende der 22. Tagung Organschaft