EEG 2.0: Chancen und Risiken der verpflichtenden

Direktvermarktung

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. März 2014 in Berlin stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 26. und 27. März 2014 in Berlin stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!> Tagungsunterlagen bestellen!

Topaktuell

Konkrete Vorgaben und Umsetzung im EEG 2.0!

Verpflichtende Direktvermarktung – Aktuelle Änderungen und Vorgaben

Der Koalitionsvertrag sieht vor, für Erneuerbare Energien ab 2014 bei Neuanlagen ab 5 MW eine verpflichtende Direktvermarktung auf Basis der gleitenden Marktprämie einzuführen.

Neue Regelungen für Anlagenbetreiber und Direktvermarkter

Informieren Sie sich jetzt!

  • Verpflichtende Direktvermarktung ab 2014: Was ändert sich?
  • Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung des Regelleistungsmarktes
  • Internationale Erfahrungen mit Direktvermarktungsmodellen
  • Die Qual der Wahl – Wie findet man den richtigen Direktvermarkter?
  • Alternative zum Marktprämienmodell: Zusätzliche Erlöse durch regionale Direktvermarktung
  • Messen, Steuern, Abrechnen – Neue Aufgaben für Anlagenbetreiber

Was kommt auf Sie zu?

  • Verpflichtende Direktvermarktung für alle Anlagengrößen spätestens 2017
  • Steuerbarkeit von Neuanlagen durch Netzbetreiber und Direktvermarkter
  • Unentgeltliche Abregelung in begrenztem Umfang
  • Anpassung der Entschädigungsregelung im Einspeisemanagement

Weiterhin soll geprüft werden, ob große Erzeuger von Strom aus Erneuerbaren Energien einen Grundlastanteil ihrer Maximaleinspeisung garantieren müssen.

Aus den neuen Rahmenbedingungen ergeben sich zahlreiche neue Herausforderungen für alle Marktplayer. Informieren Sie sich über die aktuellen Regelungen und diskutieren Sie mit Fachkollegen mögliche Chancen und Risiken!

Alle Neuerungen bis Ende März werden durch die Referenten topaktuell aufbereitet!

Wen treffen Sie auf dieser Tagung?

Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung, Direktoren sowie leitende Mitarbeiter der Bereiche

  • Erneuerbare Energien
  • Netze
  • Netzmanagement
  • Einspeisemanagement und -abrechnung
  • Stromvertrieb
  • Beschaffung/Handel/Portfoliomanagement
  • Controlling
  • Erzeugung
  • Kraftwerkseinsatzplanung
  • Lastmanagement
  • Marketing
  • Neue Geschäftsfelder
  • Unternehmensplanung/-steuerung

von

  • EVU/Stadtwerken
  • EEG-Anlagenbetreibern
  • Projektentwicklern
  • Contractoren und Energiedienstleistern

sowie

  • Banken
  • Verbände und Organisationen
  • Unternehmens- und Rechtsberatungen
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit dem Fokus Energiewirtschaft

Jeder Teilnehmer erhält von EUROFORUM ein zweimonatiges Abonnement von Energie & Management!

Was die Energiewirtschaft bewegt, das beschäftigt uns. 14-tägig aktuelle Informationen zum Energie Wettbewerbsmarkt!

Jetzt kostenlos erhältlich:
Das Handelsblatt Journal "Energiewirtschaft"

Die Ausgabe 1/2014 des Handelsblatt Journals trägt den Themenschwerpunkt “Energiewirtschaft - Mit Realitätssinn und Innovation die Energiewende meistern ”  und bietet auf 28 Seiten exklusive und aktuelle Fachbeiträge.

Download HB Journal

Lesen Sie spannende Themen zusammengefasst in 19 Artikeln, Portraits und Unternehmensbeiträgen – unter anderem:

  • Leitartikel zur Energiewirtschaft 2014
  • Portrait des Rohstoffhandelshauses Aria International
  • Aktuelle Studie zu Intelligenten Technologien
  • Standortbestimmung der Städte und Kommunen bei der Energiewende
  • Marktbetrachtung aus der Perspektive verschiedener Unternehmen

Jetzt kostenlos downloaden