FÜR (QUER-)EINSTEIGER

Einführung in das neue Vergaberecht

Das 1 x 1 des neuen Vergaberechts: Ihr intensiver und systematischer Einstieg EUROFORUM AkademieBald wieder im Programm.

Bald wieder im Programm.

Programm

Vergabevorbereitung bis Angebotseingang

  • Vergabevorbereitung: Wer muss nach welchem Verfahren ausschreiben?
  • Vorstellung der neuen Verfahrensarten, insbesondere der Innovationspartnerschaft
  • Organisation des Verfahrens: eVergabe und analoge Schritte
  • Verfahrensverkürzungen: Welche neuen Fristen gelten wo?
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Bietereignung: Prüfung im konkreten Verfahren, Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) und Qualifizierungssysteme
  • Zurverfügungstellung von digitalen Unterlagen
  • Angebotsaufforderung und Angebotsphase
  • Eingang und Öffnung von analogen und digitalen Angeboten

Angebotswertung bis Zuschlagserteilung

  • Prüfung und Aufklärung der Angebote
    • Vollständigkeitsmatrix, Preisspiegel, Prüfung technischer, kaufmännischer und juristischer Anforderungen, Bietergespräche
  • Formstrenge beim formalen Ausschluss von Angeboten und Angebotswertung
  • Bestimmung des wirtschaftlichsten Angebots und rechtssichere Dokumentation

Erteilung des Zuschlags und Aufhebung von Vergabeverfahren

  • Welche Folgen hat der Vertragsschluss durch öffentliche Auftraggeber?
  • Was tun bei möglichen Verzögerungen der Zuschlagerteilung und der Ausführungsfristen?
  • Zwischenzeitliche Kostensteigerungen?
  • Aufhebung von Vergabeverfahren und Vermeidung
  • Konkrete Aufhebungsgründe, Ermessen des Auftraggebers
  • Rechtmäßige oder rechtswidrige, verschuldet verursachte Aufhebung eines Vergabeverfahrens, Schadensersatzansprüche
  • Ordnungsgemäße Kostenschätzung

Geschickter Umgang mit Rahmenverträgen

  • Stärkung durch das neue Vergaberecht
  • Verfahren zum Abschluss von Rahmenverträgen mit einem oder mehreren Bietern
  • Wann sind Abnahmepflichten geboten? Wann kann darauf verzichtet werden?
  • Flexibilität innerhalb bestehender Rahmenverträge