19. EUROFORUM-Jahrestagung

Elektronik-Systeme im Automobil

Treffen Sie die Entscheider der Automobilelektronik EUROFORUM JahrestagungDiese Veranstaltung hat bereits am 18. bis 20. Februar 2015 in München stattgefunden!

Programm

MITTWOCH, 18. FEBRUAR 2015

"SYSTEMS ENGINEERING"

8.30 Registrierung

9.00 Begrüßung und Einleitung durch den Vorsitzenden
Prof. Hans-Christian Reuss, Leiter Lehrstuhl Kraftfahrzeugmechatronik, Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen, Universität Stuttgart

 

9.15 Automotive software systems engineering: Managed and continuous evolution of dependable systems
Prof. Andreas Rausch, Leiter Lehrstuhl Institut für Informatik-Software Systems Engineering, Universität Clausthal


9.45 Sicherheitsanforderungen für Fahrerassistenzsysteme
Dr. Manfred Schölzke, Leader "GME Vehicle System Safety", Adam Opel AG



10.15 Zukünftige E/E-Architekturen im und um das Fahrzeug: Stetigkeit oder Disruption?
Michael Schaffert, Vice President Electric/Electronic Architectures, Robert Bosch GmbH


10.45 Fragen an die Referenten und Diskussion
11.15 Networking-Pause

11.45 Am Puls der Zeit – die Trends von morgen im Fokus von E/E
Dr. Marc Poppner, Geshäftsführer, Zielpuls GmbH




12.15 Embedded goes internet of things & services – Zukunftsszenarien und ihre Bedeutung für das Engineering
Horst Degen-Hientz, CTO, KUGLER MAAG CIE GmbH



12.45 Fragen an die Referenten und Diskussion
13.00 Networking-Lunch


14.00 IT-Sec 4 Automotive: Methodische Ansätze zur Umsetzung von Datensicherheit und Datenschutz im vernetzten Steuergerät
Harry Knechtel, Bereichsleiter Automotive Security, secunet Security Networks AG


14.30 Hack me if you can! Automotive Pentesting zur Stärkung automobiler Elektroniksysteme gegen Angriffe durch Hacker und Viren
Marko Wolf, Head of Engineering Europe, ESCRYPT GmbH – Embedded Security


15.00 Fragen an die Referenten und Diskussion
15.20 Networking-Pause

16.00 Ende des Fachtags

17.00 Umtrunk an der Hotelbar

DONNERSTAG, 19. FEBRUAR 2015

8.30 Registrierung

9.00 Begrüßung durch EUROFORUM und Eröffnung durch den Vorsitzenden
Prof. Hans-Christian Reuss


 

NEUE MOBILITÄT UND CONNECTED CAR


9.15 Digitaler Darwinismus – der stille Angriff auf Ihr Geschäftsmodell und Ihre Marke – Wie social media, big data, cloud die Mobilität verändert!
Karl-Heinz Land, Digital Darwinist & Evangelist, neuland GmbH & Co. KG


9.45 Survival of the fittest – Connected car evolution
Ralf Lenninger, Leiter Systementwicklung, Innovation und Strategie der Division Interior, Continental Automotive GmbH
 


10.15 The evolution for connected cars - big data analytics and the cloud
Stefan Schumacher, Director Global Automotive Solutions, IBM Deutschland GmbH


10.45 Fragen an die Referenten und Diskussion
11.15 Networking-Pause


11.45 Neue Mobilität – Das Fahrzeug als mechatronisches System
Armin Müller, Leiter Strategische Zukunftsprojekte, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
 


12.15 Systemlieferant und Elektronikintegrator: Mechatronische Produkte – ein logischer Trend in allen Unternehmensbereichen
Thomas Pfund, Leiter Systems Engineering, LuK GmbH & Co KG
 


12.45 Fragen an die Referenten und Diskussion
13.05 Networking-Lunch

14.30 Infotainment Plattformen – Trends für Open Automotive Alliance und CarPlay
Klaus Beck, Vice President Engineering, Harman Infotainment Division
 


15.00 MirrorLink – The key to safety, enjoyment and interoperability on today's roads
Antti Aumo, Marketing Director, Car Connectivity Consortium (Vortrag in englischer Sprache)


15.30 Fragen an die Referenten und Diskussion
15.40 Networking-Pause

FAHRERASSISTENZSYSTEME

16.00 Automated Driving – Functional Evolution or Game Changer? How automated driving will change our cars
Dr. Michael Fausten, Vice President Vehicle Systems Engineering and Automated Driving


16.30 Die Virtuelle Erprobungsfahrt 2.0
Dr. Mirko Nentwig, Hardware-in-the-loop Funktionserprobung, AUDI AG


 

Co-Autor: Christian Rehm


 


17.00 Vom Parkassistenten hin zum selbstparkenden Auto
Harald Barth, Driving Assistance Product Group, Valeo Driving Assistance Systems
 


17.30 Nahtlose Interaktion: Integration vs. Separation – Gewährleistung der Sicherheit bei der Integration von E/E-Domänen
Harald Schöpp, Executive Director, Infotainment, Connectivity and Fusion Platforms, Visteon Electronics Germany GmbH


18.00 Fragen an die Referenten und Diskussion
18.15 Ende 1. Konferenztag


EUROFORUM lädt Sie herzlich im Anschluss zu einem Umtrunk und einem gemeinsamen Abendevent ein

FREITAG, 20. FEBRUAR 2015

ELEKTROMOBILTIÄT

8.30 Der Antriebsstrang – Fit für die Zukunft
Dr. Stefan Kampmann, Executive Vice President Engineering, Gasoline Systems Division, Robert Bosch GmbH
 


9.00 Onboard-/Offboard-Vernetzung in der Elektrik/Elektronik-Entwicklung
Dr. Nicolai Krämer, Leiter Vernetzte Elektromobilität, BMW Group



9.30 Neue Fahrzeugklassen und Technologien als Chance für neue Technologieunternehmen und Hersteller
Ferdinand Heindlmeier, Geschäftsführer, Roding Automobile GmbH

 

10.00
Automatisches Fahren & tanzende Autos?
Die Generation von morgen stellt vor: Team CDLCs
Thomas Holleis, Student, Technische Universität Braunschweig

 

10.20 Fragen an die Referenten und Diskussion
10.35 Networking-Pause


11.00 Zukünftige Möglichkeiten aus Projekt RACE
Karl-Josef Kuhn, Principal Engineer Corporate Technology, Siemens AG
 



11.30 Creating the fastest electric supercar
Mate Rimac, Founder and CEO, Rimac Automobili d.o.o


 

12.00 Fragen an die Referenten und Diskussion
12.10 Networking-Lunch

OUT OF THE BOX

13.20 Die Cyborg, Existenz zwischen Mensch und Maschine
Stefan Greiner, Gründungsmitglied Cyborgs e.V. & Bodyhacker


13.50 Modellbasierte Entwicklung zur Realisierung von sicheren Batteriemanagementsystemen
Dr. Christian Amsel, Member of the Executive Board Business Division Electronics, HELLA KGaA Hueck & Co. KG
 

14.20 Thermische Belastung elektrischer Fahrzeugantriebe in Hochlastzyklen
Tobias Engelhardt, Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand, Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS)
Co-Autor: Dr. Axel Heitmann, Leiter Vorentwicklung Triebstrang und Elektrifizierung, Dr. Ing. h.c. F. Porsche

14.50 Fragen an die Referenten und Diskussion
15.00 Ende der Konferenz "Elektronik Systeme im Automobil"