Zertifikatslehrgang zum geprüften Energieprognose-Manager

Prognoseverfahren für eine komplexe Energiewelt EUROFORUM Intensivlehrgang25. bis 27. November 2019, Düsseldorf

TAG 1: ABSATZ- UND VERTRIEBSLASTPROGNOSEN

  • Verfahrensüberblick: Lastprognosen für Strom und Gas
  • Einflussfaktoren für Strom- und Gasabsatzprognosen
  • Prognoseanwendung in Energiehandel und Assetbewirtschaftung
  • Erneuerbare Energien (EE) – Marktintegration und Prognose

TAG 2: QUANTITATIVE PROGNOSEMODELLE

  • Klassische Prognosemethoden und Zeitreihenanalyse im Überblick
  • Einführung in Lernende Systeme mit Fokus Neuronale Netze
  • Predictive Analytics und Big Data in der Energiewirtschaft
  • Neuronale Netze im Energiemanagement: Angebots-, Last- und Preisprognosen

TAG 3: PREISPROGNOSEN

  • Preiseinflüsse und Prognosemethoden
  • Preisprognosen am Spot- und Terminmarkt
  • Langfristige Preisprognosen mit Fundamentalmodellen
  • Einsatz von Preisprognosen im Beschaffungsmanagement

Falsche Energieprognosen können teuer werden!

Steigende Preise, zunehmender Wettbewerb und Kostendruck lassen immer weniger Spielraum bei der Energiebeschaffung zu. Zudem haben sich die Anforderungen an die Energieprognose im Zuge der Energiewende maßgeblich verändert. Daher ist es besonders wichtig, sich mit einem professionellen Prognosemanagement eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Strategie- und Risikoplanung zu schaffen. Dem Energieprognose-Manager kommt hier eine entscheidende Schlüsselrolle zu!
Machen Sie aus Prognosen reale Gewinne! Eignen Sie sich kompakt an nur drei Tagen die theoretischen und praktischen Fähigkeiten an, um in Ihrem Unternehmen als Prognose-Fachmann auftreten zu können. 

 

Machen Sie einen großen Schritt nach vorn – Ihr Arbeitgeber wird begeistert sein!

Denn nach dem Besuch des Seminars

  • kennen Sie die wirksamsten Prognoseverfahren und -methoden
  • wissen Sie, wie die einzelnen Verfahren am effektivsten eingesetzt werden
  • haben Sie sich beruflich zum „Energieprognose- Manager“ weiterqualifiziert und Ihren ganz persönlichen „Marktwert“ erhöht!

Und so urteilen die Teilnehmer:

„Gelungene Veranstaltung mit Experten aus der Praxis.“
Benedikt Wagner, SWW Wunsiedel GmbH

„Gute, spannende Veranstaltung, empfehlenswert, um in die Prognosethematik einen guten Einblick zu bekommen.“
Heike Witzel, Stadtwerke Aurich GmbH

„Gibt eine gute Zusammenfassung für Arbeitnehmer in der Energiewirtschaft, egal ob aus einem EVU oder der Industrie.“
Yannick Schimmel, Stadtwerke Bielefeld GmbH

„Ausgezeichnete Veranstaltung mit guten Ideen für Verbesserungen/Kosteneinsparungen.“
Dr. Wolfgang Brill, SHS – Stahl-Holding-Saar

„Sehr interessante, umfassende Veranstaltung.“
Annette Kucher-Horak, SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG

 

An wen richtet sich dieser Intensivlehrgang?

Leiter und Mitarbeiter der Bereiche

  • Prognose/Analyse
  • Fahrplan- und Lastmanagement
  • Bilanzkreismanagement
  • Energiehandel/Pricing
  • Einkauf/Beschaffung
  • Netze
  • Energiemanagement
  • Asset Management
  • Einsatzplanung
  • Portfoliomanagement
  • Prozessmanagement
  • Vertrieb
  • Controlling

aus Energieversorgungs- und Energiedienstleistungsunternehmen sowie der energieintensiven Industrie.