Energie: Beschaffung und Handel

Mit innovativen Strategien die Marge sichern EUROFORUM Konferenz3. und 4. Dezember 2019, Frankfurt am Main

Renaissance von Beschaffung und Handel: Profitieren Sie von den aktuellen Markttrends

Zunehmender Wettbewerb, steigende Preise, sinkende Margen: Energieversorger stehen bereits seit einigen Jahren massiv unter Druck. Aktuelle Megatrends wie Digitalisierung, Plattformen und künstliche Intelligenz revolutionieren den Energiemarkt und damit auch das Kerngeschäft der Stadtwerke.

Die Energiebeschaffung rückt nun wieder in den Fokus, trägt sie inzwischen entscheidend zum Unternehmensergebnis bei. Gerade für kleine und mittlere Stadtwerke bietet das neue Marktumfeld zahlreiche Alternativen zur klassischen Vollversorgung. Neue Produkte sowohl auf der Vertriebs- als auch auf der Beschaffungsseite geben Anlass, sich mit der bestehenden Beschaffungsstrategie neu zu beschäftigen. Beschaffungsplattformen versprechen, das Geschäft zu vereinfachen, Kosten zu senken und Effizienzen zu heben.

Überprüfen Sie Ihre Beschaffungsstrategie

  • Welche Strategien gibt es und welche eignet sich für wen?
  • Was muss in der Zusammenarbeit mit dem Vertrieb bedacht werden?
  • Wie können Risiken abgesichert werden?
  • Wie verändern Automatisierung und Digitalisierung das klassische Geschäft? Und was leisten Plattformen wirklich und wie funktionieren sie?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Ihnen im Experten-Kreis. Stellen Sie sich den Herausforderungen und nutzen Sie die Konferenz, um Ihre Beschaffung zukunftssicher aufzustellen.

Themen dieser Konferenz:

  • Die Chancen am Energiemarkt nutzen: Wie eine zukunftsorientierte Beschaffungsstrategie zum Unternehmensergebnis beiträgt
  • Preisentwicklung und Preisprognosen
  • Risiken erkennen und absichern – die eigene Risikobereitschaft definieren
  • Schnittstelle Beschaffung und Vertrieb: Wie kann das miteinander optimiert werden?
  • Die Optimierung der eigenen Handelsstrategie: Wo sind die Stellschrauben?
  • IT, Prozesse und Datenmanagement
  • Digitalisierung und Automatisierung als neue Trends für Beschaffung und Handel
  • Was leisten Plattformen wirklich?