Die neue Lust am Protest:

Akzeptanz von Energie- und Infrastrukturprojekten

Von Stuttgart über Datteln zum Rennsteig: Was Sie daraus für Ihr Vorhaben lernen können! EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 13. und 14. September 2011 in Düsseldorf stattgefunden!

Diese Veranstaltung hat bereits am 13. und 14. September 2011 in Düsseldorf stattgefunden!

> Tagungsunterlagen downloaden!

Akzeptanz für Ihre Projekte schaffen – Meistern Sie diese Herausforderung!

Themen dieser Konferenz:

  • Ohne Akzeptanz ist alles nichts! Die Politik ist gefragt
  • Früh, ehrlich, transparent – Worauf es bei der Kommunikation ankommt
  • Keine Kernkraft, kein Gas, keine Kohle – Und auch keine Erneuerbaren!
  • Praxisbeispiele und was man von ihnen lernen kann
  • Die Anliegen und Ängste der Bürger ernst nehmen – Was wünschen sie sich?
  • Hürden und Fallstricke beim Genehmigungsverfahren

Keynote-Speaker:

Johannes Remmel,
Umweltminister des Landes NRW

Von den anderen lernen – Vermeiden Sie „Ihr Stuttgart 21“!

Fehlende Akzeptanz hat nicht nur Auswirkungen auf das Image Ihres Projektes, sondern birgt auch hohe finanzielle Risiken. Die frühzeitige Planung, die richtige Kommunikationsstrategie und ein optimiertes Projektmanagement sind für die Realisierung Ihres Projekts entscheidend! Erfahren Sie auf dieser Konferenz, wie die Politik Akzeptanz fördern will, und informieren Sie sich anhand von erfolgreichen und weniger erfolgreichen Beispielen über die Do´s und Don´ts.

Es mag zwar noch kein Patentrezept geben – aber viele Stellschrauben, um Ihr Vorhaben erfolgreich zu realisieren!

Wen treffen Sie auf dieser Konferenz:

Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung, Direktoren sowie leitende Mitarbeiter der Abteilungen:

  • Unternehmensentwicklung/Planung/Konzernstrategie
  • Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit/PR
  • Projektentwicklung
  • Investitionen
  • Kraftwerksbau/-projekte
  • Netze/Netzausbau
  • Energieerzeugung/-beschaffung
  • Erneuerbare Energien
  • Marketing
  • Recht/Genehmigungen
  • Controlling/Risikomanagement

von

  • Energieversorgungsunternehmen/Stadtwerken
  • Netzgesellschaften
  • Kommunen
  • Verkehrsgesellschaften und Infrastrukturunternehmen
  • Projektentwicklern
  • Anlagenbauern
  • Banken

sowie

  • Energieintensive Unternehmen
  • Unternehmens- und Rechtsberatungen
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Unser Medienpartner:

Jeder Teilnehmer erhält von Euroforum ein sechsmonatiges Abonnement von Energie & Management!
Was die Energiewirtschaft bewegt, das beschäftigt uns: 14-tägig aktuelle Informationen zum Energie-Wettbewerbsmarkt