Events in Zeiten von Corona

Corona macht’s nötig und möglich: Wir bieten Ihnen hochwertige digitale Veranstaltungen mit exklusiven Inhalten und neuen Formaten der Interaktion und Information.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen ermöglichen, sich wieder vor Ort mit anderen Teilnehmer:innen auszutauschen, sobald die Rahmenbedingungen es zulassen. Daher prüfen wir dies kontinuierlich und ergänzen unsere Events kurzfristig um entsprechende Elemente. Die Gesundheit aller Beteiligten hat dabei höchste Priorität.

Energieversorgung in geschlossenen Verteilernetzen und Kundenanlagen

EUROFORUM KonferenzDiese Veranstaltung hat bereits am 28. August 2012 in stattgefunden!

Programm

8.45 – 9.15
Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Tagungsunterlagen

9.15 – 9.30
Begrüßung durch EUROFORUM und den Vorsitzenden der Konferenz
Dr. Martin Riedel,
Partner, Becker Büttner Held, Berlin

1 Jahr EnWG 2011 –
Die ersten Praxiserfahrungen zur Neuregelung geschlossener Verteilernetze liegen vor!

9.30 – 10.00
Bestandsaufnahme aus behördlicher Sicht

  • Genehmigungsverfahren nach § 110 EnWG
  • Anforderungen von Behörden und Jahresabschlussprüfern
  • Einstufung von Kundenanlagen
  • Netzentgelte in geschlossenen Verteilernetzen

Dr. Berthold Kremm, Referatsleiter, Wirtschaftsministerium NRW, Düsseldorf

10.00 – 10.30
So sieht es in der Praxis aus: Welche Vorgaben haben sich (bisher) bewährt, welche nicht?

  • Fehlende Anpassung wesentlicher Regelungen für geschlossene Verteilernetze
  • Benachteiligende Poolingfestlegung
  • Benachteiligende Festlegung zu § 19 StromNEV
  • Zwingender Änderungsbedarf und Lösungsansätze

Dr. Martin Riedel

Fragen und Diskussion [10.30 – 10.45]
Pause mit Kaffee und Tee [10.45 – 11.15]

11.15 – 12.00
Umsetzungserfahrungen der Netzbetreiber

  • Umsetzung der Entflechtung
  • Netzentgeltkalkulation/Betriebswirtschaftliche Fragen
  • Umsetzung der Geschäftsprozesse wie MaBiS, GPKE
  • Wann kommt die nächste Festlegung der Bundesnetzagentur?

Wolfram Graumüller, Leiter Netzbetrieb Strom- und Notstromanlagen, Energie-, Wasserund Abfallwirtschaft, Flughafen München GmbH, München
Wilhelm Heuken, Leiter Elektrizitätsversorgung, CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Fragen und Diskussion [12.00 – 12.15]
Gemeinsames Mittagessen [12.15 – 13.30]

Pooling und § 19 StromNEV – Spezialfragen und Lösungsansätze

13.30 – 14.00
Das sagt die Behörde:

  • Inhalt und Anforderungen der Festlegung zum Pooling
  • Hintergründe und Zielstellung der Festlegung
  • Aktueller Umsetzungsstand
  • Einschätzung zu den laufenden Gerichts-/Beschwerdeverfahren

Ein Vertreter der Bundesnetzagentur befindet sich in Absprache.

14.00 – 14.30

POOLING

Das sagen die Betroffenen:

  • Probleme aus der Poolingfestlegung für Verteilernetzbetreiber, geschlossene Verteilernetzbetreiber, Kundenanlagen, Letztverbraucher
  • Aktuelle Praxisauswirkungen an Beispielfällen
  • Erste Lösungsansätze aus der Praxis
  • Einschätzung zu den laufenden Gerichts-/Beschwerdeverfahren

Volker Lübke, Rechtsanwalt/Steuerberater, Manager, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hannover

Fragen und Diskussion [14.30 – 14.45]
Pause mit Kaffee und Tee [14.45 – 15.15]

15.15 – 15.45

§ 19 STROMNETZENTGELTVERORDNUNG

Das sagen die Betroffenen:

  • Probleme aus der Festlegung zu § 19 StromNEV für geschlossene Verteilernetzbetreiber, Kundenanlagen, Letztverbraucher
  • Aktuelle Praxisauswirkungen an Beispielfällen
  • Lösungsansätze

Dr. Joachim Hamacher, Leiter Recht, InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG, Hürth

Die Umsetzung im Netzbetrieb: Selber stemmen oder abgeben?

15.45 – 16.15
Überlassung des Netzbetriebs an den vorgelagerten Netzbetreiber

  • Vor- und Nachteile verschiedener Modelle: Was ist zu beachten?
  • Gleichzeitige Betriebsaufgabe des Vertriebs: Bestimmen des neuen Grundversorgers

Melanie Friedrich, Bereich Recht, Stadtwerke Bielefeld GmbH, Bielefeld

Abschließende Fragen und Diskussion [16.15 – 16.45]
Ende der Konferenz [16.45]